Pfeil rechts
17

Hi,

heute beim Arzt gewesen für ne simple Blutabnahme. Hatte ich schon x mal hinter mir, ohne Probleme. Heute war das ganz anders. Gegen Ende der Blutabnahme wurde mir plötzlich ganz komisch, schwarz vor Augen, habe alles nur noch gedämpft gehört und hatte das Gefühl gleich um zu kippen. Habe so etwas natürlich schon oft gehört, aber noch nie selber erlebt. Habe vorher auch nix getrunken oder gegessen. Kann das daran liegen? Eventuell auch weil es diesmal eine Arzthelferin in Lehre gemacht hat, die es noch lernen musste. Dabei war natürlich eine ausgebildete Arzthelferin, die mich auch vorher fragte, ob es ok ist. Da ich mir nichts dabei dachte, sagte ich natürlich ja. Eventuell die unterschwellige Sorge, sie könnte was falsch machen?

Auf jeden Fall hat mich das echt mitgenommen. Auch wenn sofort ein Arzt kam und die Beine hochgehoben hat. Was auch sofort geholfen hat.

Kennt das jemand? Hatte ja sonst nie Probleme bei der Blutabnahme.

28.07.2020 10:22 • 29.07.2020 x 1 #1


13 Antworten ↓


Ja kann schon daran liegen,dass du nichts gegessen und getrunken hast......hole es jetzt nach! liebe Grüße

28.07.2020 10:25 • x 1 #2



Kreislaufkollaps bei Blutabnahme

x 3


Vielleicht hat sie auch mehr Blut gezapft, als sonst oder Dein Blutdruck war wetterbedingt nicht so einverstanden mit dem kleinen Verlust.
Oder sie hat zu schnell gezapft - das mag ich auch nicht und da merke auch ich nach zig Blutabnehmen manchmal mein vegetatives Nervensystem meckern.

Mach Dir keine Sorgen - und v.a. denk beim nächsten Mal nicht mehr dran.

28.07.2020 10:27 • x 2 #3


Calima
Das ist nicht ungewöhnlich. Die unbewusste Sorge könnte durchaus eine Rolle gespielt haben. Mir sind gerne mal Tierbesitzer umgekippt, wenn ich ihren Vierbeinern Blut abgenommen habe.

28.07.2020 10:33 • x 2 #4


Danke euch!
Ja das Esse und trinken habe ich nachgeholt, wurde in der Praxis auch noch versorgt.

Es waren so 3 Ampullen und es hat angefangen bei der letzten. War also schon recht viel. Hab jetzt auch die Sorge, dass ich das jetzt immer beim Blutabnehmen habe. Hoffe mal nicht.

Klar, Sorge spielt da bestimmt auch mit. Ich dachte aber immer dass man bei Panikattacken nur das Gefühl hat, dass man weg kippt, es aber nicht passiert. Gut umgefallen bin ich auch nicht, war aber definitiv kurz davor und das Beine hochlegen hat auch sofort geholfen. Auch war mir schon schwarz vor Augen, dass hat man bei Panik ja auch nicht.

28.07.2020 10:47 • x 1 #5


Zitat von mynameishi:
Hab jetzt auch die Sorge, dass ich das jetzt immer beim Blutabnehmen habe. Hoffe mal nicht.


Nee, nee, nee
Ganz sicher nicht.
Sowas passiert manchmal und der Körper verrät uns nicht immer, warum.

Ich habe schon 8 Röhrchen abgenommen bekommen und nix gemerkt und beim nächsten Mal hat die Dame das Blut so schnell aus der Venen gezogenen, dass sogar ich beim 2. Röhrchen schon gemerkt habe, dass das an dem Tag nicht so easy wird.
Also ganz ruhig bleibe, war wahrscheinlich eine einmalige Sache.

Pro-Tipp:
Trink vorher ein bisschen Wasser und steck Dir Traubenzucker ein. Den direkt nach dem Blutabnehmen einwerfen. Klappt meist gut.

28.07.2020 10:56 • x 3 #6


Schlaflose
Zitat von mynameishi:
Kennt das jemand?


Ja, ist bei mir immer so. Ich lege mich von vornherein hin, drehe mich zur Wand und schaue niicht hin. So gehts einigermaßen.

28.07.2020 11:18 • x 2 #7


Oder von vorneherein Beine hochlegen.

28.07.2020 11:20 • x 1 #8


july1986
Zitat von Schlaflose:
Ja, ist bei mir immer so. Ich lege mich von vornherein hin, drehe mich zur Wand und schaue niicht hin. So gehts einigermaßen.


So mache ich das auch meistens

28.07.2020 12:22 • x 1 #9


Werde es nächstes Mal beachten, danke . Habe ich nur heute nicht, da ich ja vorher nie Probleme damit hatte. Bis zur dritten Ampulle habe ich mich auch noch normal mit den Arzthelferinnen unterhalten.

28.07.2020 12:25 • #10


Bei mir war das auch mal so. Vor paar Jahren wollte ich mich einfach mal durchchecken lassen (Alter 28). Sie drückt die Nadel rein, ich schaue hin aus Neugierde und merke das was nicht stimmt. Binnen 1sek. bin ich von der Sitzposition in die Liegepos. um mich abzufangen und dann war ich bewusstlos. War 7sec. ohnmächtig. Davor nie passiert.... Vor ein paar Wochen wollte ich mich wieder checken lassen und habe mich dann direkt hingelegt und mit Kopfhörer (Musik) weg geschaut. Ich blieb wach. Mache dir also absolut keine Sorgen!

28.07.2020 20:37 • x 1 #11


Ich kippe regelmäßig während oder nach der Blutabnahme um, das ist seit Jahren so. Mittlerweile spreche ich die Arzthelferinnen immer darauf an und sage, dass ich unbedingt dabei liegen muss.
Ich schaue währenddessen nicht hin, trotzdem geht mir mein Kreislauf jedesmal in den Keller. Ich kann gar nicht zählen, wie oft ich schon umgekippt bin, jedenfalls so oft, wie mir schon Blut entnommen wurde Ich habe es auch schon geschafft währenddessen von der Liege zu fallen, da selbst im liegen alles vorbei bei mir ist
Die letzte Blutabnahme war vor zwei Wochen, ich stand von der Liege auf, war überrascht, dass es mir gar nicht so schlecht ging, ich ging zur Anmeldung, um mir den nächsten Termin geben zu lassen, als mir plötzlich doch noch schwarz vor Augen wurde. Ich sah nichts mehr, hörte alles gedämpft, bekam Schweißausbrüche und schon lag ich da. Die anderen Patienten im Wartebereich bekamen wohl einen riesen Schock.

Ich muss seit Jahren damit leben, ich glaube nicht mehr daran, dass es irgendwann besser wird.
Ich habe jedesmal einen Tag vorher schon Panik, ich weiß ja, was auf mich zukommt.

29.07.2020 00:01 • x 1 #12


Schlaflose
Zitat von al95ina:
Die anderen Patienten im Wartebereich bekamen wohl einen riesen Schock.

Bist du sicher? Ich denke, die meisten haben das als ein aufregendes Ereignis empfunden

29.07.2020 06:16 • x 1 #13


Butterfly_
So was passiert mir leider jedes mal wenn mir Blut abgezapft wird oder ich eine Spritze bekomme und ich mich danach nicht hinlege..ist bei mir irgendwie psychisch, da läuft unterbewusst irgendwas ab, was ich nicht beeinflussen kann.
Ich bin also schon oft umringt von Ärzten und Pflegekräften wieder aufgewacht, total peinlich..

29.07.2020 06:38 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel