Pfeil rechts
7

Hat sie denn kein Ultraschall Nieren Blase gemacht? Machen sie normal wenn Blut im Urin ist.

23.09.2016 14:54 • #61


Icefalki
Dann hast du wohl ein Antibiotika bekommen, wegen des Verdachts auf Blasenentzündung . Denk ich mal.

Und hattest du vorher brennen beim pinkeln, oder musstest du extrem häufig zur Toilette?

Teufelchen, der Arzt wird doch was gesagt haben.

23.09.2016 14:57 • x 1 #62



Blut im Urin - Erfahrungen / was kann das sein?

x 3


Nein, hat sie nicht in ihrer Praxis.
Aber wenn ich mich recht erinnere, ist ende Juni mal ein Ultraschall im Krankenhaus gemacht worden.
Ich weiß nur, daß meine Blutwerte alle okay sind

Nein , sie hat nur vorsichtshalber den test gemacht. Und hat nur das Blut festgestellt.

Ich hatte im August mal eine Entzündung, da hab ich Antibiotika bekommen. Danach war Urin wieder in Ordnung

23.09.2016 15:00 • #63


War nur Blut drinnen oder auch Leukos und Nitrit?

23.09.2016 15:01 • #64


Zitat von Gerd50:
War nur Blut drinnen oder auch Leukos und Nitrit?

Nur Blut

23.09.2016 15:03 • #65


Hast du die Ärztin denn nicht gefragt, was die Ursache dafür den könnte, dass Blut im Urin ist? Das hätte ich zuallererst gefragt

23.09.2016 15:04 • #66


Icefalki
Und nun, zweimal Blut im Urin und nu? Versteh ich nicht..was hat der doc denn gesagt?

23.09.2016 15:05 • #67


Zitat von Teufelchen0908:
Nein, hat sie nicht in ihrer Praxis.
Aber wenn ich mich recht erinnere, ist ende Juni mal ein Ultraschall im Krankenhaus gemacht worden.
Ich weiß nur, daß meine Blutwerte alle okay sind

Nein , sie hat nur vorsichtshalber den test gemacht. Und hat nur das Blut festgestellt.

Ich hatte im August mal eine Entzündung, da hab ich Antibiotika bekommen. Danach war Urin wieder in Ordnung



Hast du irgendwie schmerzen im nierenbereich?

23.09.2016 15:06 • #68


Zitat von Sebi1982:
Zitat von Teufelchen0908:
Nein, hat sie nicht in ihrer Praxis.
Aber wenn ich mich recht erinnere, ist ende Juni mal ein Ultraschall im Krankenhaus gemacht worden.
Ich weiß nur, daß meine Blutwerte alle okay sind

Nein , sie hat nur vorsichtshalber den test gemacht. Und hat nur das Blut festgestellt.

Ich hatte im August mal eine Entzündung, da hab ich Antibiotika bekommen. Danach war Urin wieder in Ordnung



Hast du irgendwie schmerzen im nierenbereich?


Nein , eben auch nicht. Ich hab zwar sonst überall schmerzen, aber da eben mal nicht

23.09.2016 15:08 • #69


@Teufelchen0908

Nix für ungut, aber ich würde mir mal einen anderen Arzt suchen, der eine entsprechende Einrichtung hat. Kein Ultraschall, kein garnix ist heute echt nicht mehr drin. Und das Sie Dir nichts sagt wegen dem Blut finde ich auch komisch...

23.09.2016 15:13 • #70


Zitat von Süssmaul:
@Teufelchen0908

Nix für ungut, aber ich würde mir mal einen anderen Arzt suchen, der eine entsprechende Einrichtung hat. Kein Ultraschall, kein garnix ist heute echt nicht mehr drin. Und das Sie Dir nichts sagt wegen dem Blut finde ich auch komisch...

Bei uns gibt es ganz selten solche Geräte bei allgemein Medizinern
Na nur, daß es da nicht hin gehört

23.09.2016 15:17 • #71


Zitat von Teufelchen0908:
Zitat von Süssmaul:
@Teufelchen0908

Nix für ungut, aber ich würde mir mal einen anderen Arzt suchen, der eine entsprechende Einrichtung hat. Kein Ultraschall, kein garnix ist heute echt nicht mehr drin. Und das Sie Dir nichts sagt wegen dem Blut finde ich auch komisch...

Bei uns gibt es ganz selten solche Geräte bei allgemein Medizinern
Na nur, daß es da nicht hin gehört



Woher kommst Du denn so ungefähr (musst keine genaue Angabe machen), wenn bei Euch die allgemein Mediziner sowas nicht haben?

Ich kenne keine Praxis ohne das alles...

23.09.2016 15:20 • #72


Icefalki
Geh zu einem Urologen. Das ist doch Schwachsinn, was da bei dir passiert.

Du hast einen Befund. Die Frage lautet, warum? Und die kann ein Facharzt für Urologie klären.

Zumindest das hätte sie sagen können.

23.09.2016 15:21 • x 1 #73


Zitat von Icefalki:
Geh zu einem Urologen. Das ist doch Schwachsinn, was da bei dir passiert.

Du hast einen Befund. Die Frage lautet, warum? Und die kann ein Facharzt für Urologie klären.

Zumindest das hätte sie sagen können.


Auf den Punkt gebracht!

23.09.2016 15:22 • x 1 #74


Werde ich auch tun. Aber wie gesagt, das dauert noch eine weile.

23.09.2016 15:24 • #75


Zitat von Teufelchen0908:
Werde ich auch tun. Aber wie gesagt, das dauert noch eine weile.

Warum dauert das noch eine Weile?
Nun nur Blut "könnte" von einer Nierenzyste kommen, das ist nicht schlimm, aber eben abgeklärt muss es werden. Dann ergibt sich auch noch die Frage wieviel Blut drinnen war, denn geringste Mengen an Erythrozyten sind nicht pathologisch. Wenn mehr Blut drinnen war muss dann der Urologe ein Harnsediment machen, das ist eine mikroskopische Untersuchung des Urins.

23.09.2016 15:29 • #76


Zitat von Gerd50:
Zitat von Teufelchen0908:
Werde ich auch tun. Aber wie gesagt, das dauert noch eine weile.

Warum dauert das noch eine Weile?
Nun nur Blut "könnte" von einer Nierenzyste kommen, das ist nicht schlimm, aber eben abgeklärt muss es werden. Dann ergibt sich auch noch die Frage wieviel Blut drinnen war, denn geringste Mengen an Erythrozyten sind nicht pathologisch. Wenn mehr Blut drinnen war muss dann der Urologe ein Harnsediment machen, das ist eine mikroskopische Untersuchung des Urins.

Ery ++++ steht auf zettel

23.09.2016 15:31 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von Teufelchen0908:
Zitat von Gerd50:
Zitat von Teufelchen0908:
Werde ich auch tun. Aber wie gesagt, das dauert noch eine weile.

Warum dauert das noch eine Weile?
Nun nur Blut "könnte" von einer Nierenzyste kommen, das ist nicht schlimm, aber eben abgeklärt muss es werden. Dann ergibt sich auch noch die Frage wieviel Blut drinnen war, denn geringste Mengen an Erythrozyten sind nicht pathologisch. Wenn mehr Blut drinnen war muss dann der Urologe ein Harnsediment machen, das ist eine mikroskopische Untersuchung des Urins.

Ery ++++ steht auf zettel

Aha, ja ab dann zum Urologen oder auf eine Uro Ambulanz, da muss nicht viel dahinter sein, aber unbedingt anschauen lassen

23.09.2016 15:36 • x 1 #78


liebe
Hatte vor längerer zeit auch immer blut im urin ( weibl ) eine sog microhämaturie, das ist wenn das blut nicht sichtbar ist sondrn nur über's labor festgestellt wird, beschwerden hatte ich keine und auch keine vorerkrankung. Hab dann i wann eine Überweisung zum urologen bekommen, zur blasenspiegelung, fakt ist er urin in der blase war steril also vollkommen in Ordnung. Auf meine frage was es dann sein kann wurde mir nur gesagt, das die teststreifen beim hausarzt oft ungenaue ergebnisse liefern

23.09.2016 21:11 • #79


hope___

04.10.2017 17:17 • #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel