Pfeil rechts

hallo Ihr Lieben,

heute brauche ich auch noch einmal Eure Hilfe! ich habe jetzt zweimal beobachtet, dass wenn mir länger kalt war, also nicht so kalt dass ich mit den zähnen geklapptert hätte, sondern einfach fies frisch draussen oder auch wenn ich lange im büro saß, wo es auch nicht besonders warm ist, dass meine Lippen sich dann am Rand ein bisschen lila verfärben! Und direkt habe ich die Riesenpanikattacke geschoben! Ist das normal auch bei Temperaturen weit über null? Es ist dann wenn mir warm war immer wieder weggegangen und besonders stark ist es auch glaube ich nicht..bin gestern zum zahnarzt gefahren und als ich vorher ins auto gestiegen bin hatte ich es auch weil mir kalt war. bin dann nur 5 minuten zum zahnarzt gefahren und dem ist scheinbar nichts aufgefallen. Bin ja auch recht schmal und hab dünne haut....Innen im Mund und so ist alles schön rosig.

Ich hab totale Angst dass ich jetzt was am herzen habe plötzlich....mein letztes EKG war o.B. vor zwei Jahren. Könnt Ihr mich etwas beruhigen? Ich hab echt jetzt immer panik geschoben wenn ich das gesehen hab! Bin ich herzkrank?

LG Eure Püppi

16.05.2013 11:43 • 05.03.2020 #1


12 Antworten ↓


ich muss dazu sagen dass den anderen Mädels hier im Büro auch total kalt ist und bei der einen dachte ich auch eben dasss sie ein bisschen lila lippen hat.

Ausserdem bin ich ja auch noch rheumapatientin und habe ab und zu mal ein leichtes raynaud-syndrom....vielleicht auch daher das mit den lippen?

16.05.2013 11:54 • #2



Blaue Lippen bei Kälte? Panik :(

x 3


Da du nicht dauerhaft blaue Lippen hast sondern nur wenn dir kalt ist, ist das völlig normal.
Die Durchblutung ist dann in den Lippen etwas herabgesetzt, das Blut fließt nur langsam und weniger durch (Gefäße ziehen sich zusammen) und dann werden die Blau. Wenns warm wird oder du dran reibst reaktivierst du die Gefäße und alles wird normal.
Ist auch ein häufiges Phenomen im Schwimmbad. Sogar wenn den Leuten noch nichtmal merklich kalt ist. Kommt bei Kindern besonders oft vor und ist überhaupt nicht schlimm.
Die Empfindung Kalt ist ja auch nicht an eine bestimmte Temepratur gebunden. Wir empfinden sommer wie winter ja ein und die selbe Temepratur auch unterschiedlich. So kann man zB vorallem im Sommer bei 18 Grad durchaus schonmal frieren während man im Winter 10 grad schon als warm empfindet.

16.05.2013 13:20 • #3


Das ist wirklich nichts schlimmes.

Ich habe das an meinen Handflächen. Bin das erste Mal auch mega erschrocken als ich das gesehen hab. Dann ist mir irgendwann aufgefallen, dass meine Hände nur blau sind (meine Adern und alles sieht man wirklich sehr heftig) wenn ich zum Beispiel von der warmen Dusche raus ins Kalte geh oder so.

16.05.2013 13:27 • #4


Puh, meint Ihr wirklich?!

Ja genau, sie sind nicht durchgängig blau, ich bin auch ganz normal belastbar und beim Sport auch nicht schnell aus der Puste!

16.05.2013 13:36 • #5


Das ist völlig normal. Die Adern an deinen Lippen sind einfach nur bischen empfindlich.
Ich hab das auch und werd auch immer blöd angeschaut wenn ich im Sommer wie gesagt bei fast 20 grad blaue Lippen hab^^ war auch schon beim Arzt weil ich noch dazu schnell blaue und kalte hab, aber ich hab auch Niederblutdruck.
Das ist völlig normal und überhauptnicht bedenklich solange das Blau wieder weggeht.

16.05.2013 13:39 • #6


Blaue Lippen habe ich auch öfters und niedrigen Blutdruck.

16.05.2013 13:44 • #7


Ja es geht auf jeden fall immer wieder weg. Puuh jetzt bin ich echt beruhigt.

16.05.2013 14:10 • #8


Hey,

meine Freundin bekam immer leuchtend neonorange Punkte auf den Fingern bei Kälte. Ist auch nichts Schlimmes gewesen. Notfalls eben mal bei der nächsten Gelegenheit den Doc fragen.

LG

16.05.2013 14:16 • #9


Warum ist es so kalt bei euch im Büro? Das würde ich mal ansprechen. Das ist doch gar nicht gut, wenn du Rheuma hast!

16.05.2013 18:39 • #10


SpiritTiger127

04.03.2020 20:50 • #11


Veritas
Hat bestimmt was mit Kälte zu tun und wird nix Schlimmes sein. Schlumpfine wirst Du wohl nicht sein.

04.03.2020 21:17 • x 1 #12


Angor
Hallo

Dir ist es ja schon aufgefallen, es tritt nur draussen auf. Diese Blaufärbung der Lippen tritt oft nur kurzzeitig und vorübergehend infolge einer kältebedingten Minderdurchblutung auf, wobei es sich um einen ganz natürlichen Schutzmechanismus des Körpers gegen eine Unterkühlung handelt.

Ich kenne das von meinen Kindern als sie noch klein waren. Ich musste meine Kinder beim Baden im Sommer immer regelmäßig und unter Protest aus dem Wasser holen, weil sie blaue Lippen bekamen. Das war ein Anzeichen, das sie anfingen zu unterkühlen, das hielt aber nie lange an sobald sie sich wieder aufgewärmt hatten.

Du musst Dir wirklich keine Sorgen machen, das ist alles ganz normal.

LG Angor

05.03.2020 07:06 • x 2 #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel