1

Hallo an Alle,
Heute war es mal wieder soweit. Die Panik hat zugeschlagen.
Wir waren bei meiner Oma zum Essen eingeladen und es gab Gurkensalat zum Mittag. Aus Gurken aus dem Garten.
Leider war eine sehr bittere Gurke dabei. Ich hab eine Gabel gegessen also auch runtergeschluckt. Und den Rest stehen lassen. Normalerweise sollte man es ja ausspucken, wenn es bitter schmeckt. Dies wollte ich aber nicht am Essenstisch machen. Mein Vater iß sogar die ganze Schüssel auf.
Nun mache ich mir wieder Sorgen, weil ja letztes Jahr ein Opa an seiner bitteren Zuccini gestorben ist.
Ich habe zwar nur eine Gabel davon gegessen aber vielleicht reicht das ja schon aus?
Wisst ihr mehr darüber?

25.07.2016 12:04 • 28.07.2016 x 1 #1


5 Antworten ↓


melinchen17
Hallo lili.

Das höre ich ernsthaft gerade zum ersten mal.
ich liebe Garten Gurken und hab schon so oft eine bittere dabei gehabt und trotzdem gegessen und ich lebe noch.

Und glaub mir du wirst es auch überleben

25.07.2016 12:19 • #2


@Lili

ich habe es auch gelesen von dem Fall, seine Frau hatte weniger gegessen und
ist nicht daran gestorben.

Also bei einer Gabelmenge wirst Du nicht davon sterben aber ich hätte zuerst auch
Panik bekommen.

25.07.2016 12:22 • #3


melinchen17
Ich habe mir das ebenfalls Grade durch gelesen.
da steht in dem Artikel das er der erste registrierte Fall war und das es absolut selten passiert und das er erst 2 Wochen nach verzehr gestorben ist weil die Ärzte dachten das es Magen Darm wäre .
seine Frau hatte weniger gegessen und konnte nach kurzer Behandlung nachhause also wirst du von einem löffel wirklich nicht umfallen glaub mir

25.07.2016 12:26 • #4


@Lili

wäre schön wenn ich/wir ein Feedback bekämen vn Dir!

26.07.2016 15:08 • #5


melinchen17
Vielleicht hat sie das Thema schon längst wieder vergessen

28.07.2016 08:57 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel