Pfeil rechts
4

Hallo,

habe seit längerem wohl stressbedingt einen hohen Puls (in Ruhe meist 90 bis über 100).

Jetzt hab ich noch eine Magenschleimhautentzündung und Sodbrennen. Hab die letzten Tagw knapp 4kg abgenommen.

Mein Arzt vermutet einen psychosomatische Grund hinter all den Symptomen (hatte in letzter Zeit echt zahlreiche), aber verschrieb mir erstmal Betablocker. Habe heute den ersten genommen. Aber mein Puls war danach eher höher. 120 oder höher. Brennen im linken Arm und über unter linken Brust. Armprobleme habe ich schon länger, kommt wohl von Verspannungen. Das Brennen auf und unter der linken Brust hatte ich vor ein paar Tagen schon Mal. Sodbrennen?

Meine Frage: ist es normal, dass der Betablocker nicht am ersten Tag schon einen niedrigeren Puls erreicht?

13.11.2017 16:36 • 13.11.2017 #1


4 Antworten ↓


Hallo,
ich nehme schon seit vielen Jahren Betablocker und ich denke,dass es schon einige Tage dauern wird,bis sie richtig wirken.
Nicht bei allen Betablockern sinkt der Puls,wenn du darauf nicht ansprichst,wird der Hausarzt zu einem anderen Medikament wechseln.
Mach dich nicht verrückt,ich würde maximal zweimal täglich messen,aufschreiben und gegebenfalls nach ein paar Tagen nochmal beim Hausarzt vorsprechen.
Mache Ruhepausen,leg dich kurz hin und höre eine Entspannungs-CD,wenn möglich.
Wichtig ist Ablenkung und nicht soviel in sich reinhören. Ich bin da auch immer sehr ängstlich und verstehe dich.
Deine Magenschleimhautentzündung und das Sodbrennen wird doch sicher behandelt?
Ablenkung ist auch gut.
Ich wünsche dir Ruhe und verlier nicht den Mut.

Liebe Grüße

13.11.2017 19:23 • x 1 #2



Betablocker wirkt nicht?

x 3


Zitat von Blingrid:
Hallo,
ich nehme schon seit vielen Jahren Betablocker und ich denke,dass es schon einige Tage dauern wird,bis sie richtig wirken.
Nicht bei allen Betablockern sinkt der Puls,wenn du darauf nicht ansprichst,wird der Hausarzt zu einem anderen Medikament wechseln.
Mach dich nicht verrückt,ich würde maximal zweimal täglich messen,aufschreiben und gegebenfalls nach ein paar Tagen nochmal beim Hausarzt vorsprechen.
Mache Ruhepausen,leg dich kurz hin und höre eine Entspannungs-CD,wenn möglich.
Wichtig ist Ablenkung und nicht soviel in sich reinhören. Ich bin da auch immer sehr ängstlich und verstehe dich.
Deine Magenschleimhautentzündung und das Sodbrennen wird doch sicher behandelt?
Ablenkung ist auch gut.
Ich wünsche dir Ruhe und verlier nicht den Mut.

Liebe Grüße



Vielen dank für die Antwort! Genau das habe ich mir eben auch gedacht. Das messen ist in letzter Zeit krankhaft geworden.. möchte dafür auch kn Behandlung...

13.11.2017 20:03 • #3


petrus57
Lese mal hier:

http://www.navigator-medizin.de/herz_ge ... t-ein.html

13.11.2017 20:08 • x 2 #4


Zitat von petrus57:


Vielen Dank!

13.11.2017 21:19 • x 1 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel