Pfeil rechts

Hallo zusammen,

ich befinde mich in einer kleinen gedanklichen Panikattacke.
Ich versuche momentan gesunde Sachen zu testen und essen. Jetzt nicht wundern warum ich schreibe "testen".
Ich habe mein lebenlang eigentlich immer nur Mist gegessen als große Zucker Sachen wie Kuchen, Nutella und son Zeug.
Jetzt bin ich seit 3 Monaten auf so nem Trip wo ich Müsli, Obst etc. esse.
Nun gestern habe ich auch angefangen mit Eisen-Präparaten und Zinktabletten etc.
Heute morgen habe ich dann in meiner neuen Wohnung etwas umgeräumt weil es sein musste (2 Tage frei)
ich musste nach 2 Stunden aufhören da ich Magen-Bauch Krämpfe der besonderen Art hatte
- hier hat sich meine Panikattacke eingeschaltet. Ich lag auf dem Boden gekrümmt und dachte ich muss sterben,
ich habe sowas von heftige Bauchschmerzen bekommen. Laufen konnte ich, keine Schmerzen,
dann habe ich mich erinnert was ich gestern alles genommen habe
1x Zinkbrausetablette, 1x Calciumtablette 2x 15 mg Eisen-Saft (Floradix),
Brombeere, Pfiirsich, ein paar Chips, Eier, 2 Wurstbrote

Heute morgen auf nüchternen Magen habe ich dann den Umzug vollzogen und Krämpfe/Schwindel/Schmerzen bekommen.
Sind hier meine Bedenken richtig, dass ich einfach zuviel "Gesundes" mir reingehauen hab?
Wie geht ihr mit so kleinen Attacken um?

LG Alex

13.07.2017 17:12 • 14.07.2017 #1


5 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von alexwi29:
1x Zinkbrausetablette, 1x Calciumtablette 2x 15 mg Eisen-Saft (Floradix),


Das braucht man nur, wenn man nachgewiesenermaßen einen Mangel hat.

Die natürlichen Vitamine in Obst und Gemüse kann man unbegrenzt zu sich nehmen. Der Körper nimmt sich so viel er braucht und scheidet das Überschüssige aus. Vielleicht hast du aber Unverträglichkeiten gegen z.B. Fruchtzucker. Das kann zu Krämpfen führen. Oder du verträgst bestimmte Gemüsesorten schlecht. Alles, was Kohl heißt, ist schwer verdaulich. Ich bekomme davon auch immer Wahnsinnsblähungen und oft auch Bauchkrämpfe mit Durchfall, ebenso von rohen Zwiebeln.

13.07.2017 18:20 • #2



Bauch und Magen Krämpfe evtl wegen Vitamin Präparaten?

x 3


kleinerIgel
Zitat von alexwi29:
1x Zinkbrausetablette, 1x Calciumtablette 2x 15 mg Eisen-Saft (Floradix),
Das ist aber nicht gesund! Das ist reine Chemie. Wenn du es medizinisch brauchst ist sowas natürlich ok, aber dann lass dir vernünftige Präparate empfehlen, die auch wirklich wirken, dass tun viele der billigen Produkte aus der Dro. eher nicht.
Zu viel Eisen kann tatächlich zu Krämpfen führen. Eine Liste die ich hier habe besagt, dass zu viel Calcium die Eisenaufnahme verhindert...

Abgesehen davon, eine radikale Ernährungsumstellung kann auch zu Magen-Darm-Problemen führen. Hab ich selbst mal erfahren weil ich von heut auf Morgen 2 Wochen fast vegan mich ernährt habe. Angeblich auch gesund...Ob da nun einfach durchhalten bis es besser wird, oder langsam umstellen, damit sich der Körper langsam dran gewöhnen kann, die bessere Vorgehensweise ist, kann ich dir nicht agen.

13.07.2017 19:03 • #3


Hallo, danke schon mal für die ersten Anregungen.
Ich denke auch dass ich da mit dem Eisen etwas falsch verstanden habe.
Ich habe es einfach genommen weil ich mich Müde fühlte
aber ich denke dass ich gar kein Eisen- Calcium... mangel habe.
Nun warte ich mal die Nacht ab aber es war schon extrem heftig vorhin.
Bin aber vorhin knapp 50 min Spazieren gewesen, das ging ohne Probleme.
Dummerweise hatte ich eine Nachbarin getroffen die mir Kirschen anbot, ich dachte Obst etc.
wäre jetzt nicht ganz verkehrt aber leider wurde es danach nochmal grummeliger.
Nunja, ich schlaf jetzt erstmal ne Runde.... falls jemand noch Ideen hat
für eine gute Ernährung nach so einen Fauxpax hat, bin seeeeeehr dankbar drüber

13.07.2017 20:26 • #4


von ZinkTabletten habe ich auch schonmal magenschmerzen bekommen....

ist sogar bekannt,wie ich eben ergoogelt habe

http://www.3sat.de/page/?source=/nano/m ... index.html

bei deinem Gemisch bekommt man bestimmt erst recht welche

14.07.2017 09:04 • #5


petrus57
Eisenpräparate können ganz schon auf den Magen gehen. Aber ich hatte vor Jahren mal ein paar Wochen täglich 50 mg genommen und kann mich nicht an irgendwelche Schmerzen erinnern. Aber jeder reagiert ja anders auf Tabletten etc.

14.07.2017 09:11 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel