Pfeil rechts
1

NaFu
Puh, ich schon wieder. ich weiß, die Angst ist mein größtes Problem, aber ich kann in solchen Momenten einfach schwer unterscheiden, was noch normal ist und was nicht.

Momentan ganz schlimme Angstphase, heut morgen beim Aufwachen im Traum noch gedacht, mein Auge tut weh.
Bin dann wach geworden und ihr kennt das bestimmt, man fühlt es so nach. Direkt Auge in alle Richtungen bewegt, tat nix weh, alles gut. Konnte dann aber nicht mehr einschlafen.
Dann war natürlich die panik wieder da. augen wieder bewegt, und bei dem einen Auge, zieht es, wenn ich extrem nach bestimmten richtungen gucken oder das Auge so extrem kreisen lasse. Direkt panik vor MS. Hab das gefühl, ich merk es teils dann auch im Nacken das ziehen.
Hatte sowas, nur nicht ganz so stark, schon öfter mal. Also auch schon vor etlichen Jahren. Meist wenn ich müde war.
Ich natürlich jetzt mega angst vor so ner Sehnerventzündung. Ich sehe aber alles normal bisher (ausser meiner kurzsichtigkeit) und Pupillenreaktion auch wunderbar.
Vor 4 Monaten hatte ich ein MRT vom Kopf, da war auch alles super. Dachte eigentlich, so schnell brauch ich mir keine Sorgen machen und kann an meiner Angst jetzt besser arbeiten. Aber das klappt momentan einfach nicht gut.
Kennt hier denn sowas jemand? Hab die Suche schon benutzt, aber nicht so viel dazu gefunden.

Kurze Ergänzung: zwiwchendurch hatte ich jetzt zwei mal den Eindruck, das es wieder weg wäre oder durch die Bewegunf höchstens wieder neu provoziert wird. Dann denke ich, kann es ja höchstens ne banale Muskelreaktion sein. aber die angst ist natürlich immer da, und kann die in solchen Momenten einfach nicht beiseite schieben.

29.03.2022 08:28 • 29.04.2022 #1


4 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von NaFu:
und bei dem einen Auge, zieht es, wenn ich extrem nach bestimmten richtungen gucken oder das Auge so extrem kreisen lasse.

Die Augen werden von Muskeln und Sehnen bewegt, wie auch andere Körperteile. Wenn man seine Arme oder Beine extrem dreht oder sonstige Bewegungen macht, die man nicht gewohnt ist, zieht es auch. Die normalen Augenbewegungen beinhalten kein extremes Kreisen oder zur Seite drehen, also lass es einfach sein.

29.03.2022 11:51 • x 1 #2


A


Augenbewegung ziehen

x 3


NaFu
Danke für die Antwort, ja ich hoffe du hast da Recht..werde gleich trotzdem mal zum Augenarzt, da ich ja in letzter Zeit öfter Auffälligkeiten an den Augen habe, da ist es denke ich sowieso gut, einmal wieder kontrollieren zu lassen.

Kenne das ja, das es mal zieht oder so bei solchen Augenbewegungen, aber heut ist das echt extrem. Hab aber so Angst dabei, dass mir schon schlecht ist. Hoffe einfach, das da keine Sehnerventzündung hintersteckt. Googlen darf man ja sowieso schon gar nicht, dann ist man direkt hinüber

29.03.2022 12:32 • #3


NaFu
Kurzes Update: war gestern beim Augenarzt. Weitgetropft hat er nicht, war aber auch dafür ja nicht nötig. Also eine Entzündung schließt er aus, hab auch explizit nochmal nachgefragt, wegen Sehnerventzündung, weil ich da Ängste habe, aber er hat mir dann auch erklärt, das da meine Pupillenreaktion ganz anders wäre und das Sehen schlechter wär usw. Hat dann auch die Pupillenreaktion dabei nochmal genau angeschaut und gesagt, das kann ich vergessen gut. Aber woher es nun kommt, weiss man nicht. Er meinte, ist auf jeden fall nichts schlimmes. Trockene Augen habe ich, aber das dachte ich mir ja eh schon.

Versuche jetzt schon zu vertrauen, aber fällt mir unheimlich schwer. Und natürlich habe ich Zweifel, ob da nicht doch was ist, oder irgendwas anderes...scheint hier ja auch kaum einer zu kennen, hab in der Suche auch nur zwei Beiträge gefunden, wo es ähnlich beschrieben wird.

30.03.2022 09:20 • #4


M
Vielleicht kann ich Dich ja beruhigen. Habe öfter mal exakt das selbe, was du beschreibst. Hatte ich auch schon mal vor Jahren bemerkt und Angst deswegen. Habe es mal stärker und mal gar nicht.
Wenn man so ruckartig stark zur Seite schaut zieht es plötzlich ähnlich wie Muskelkater, oder?
Du brauchst dir keine Sorgen machen, das ist normal und das hat jeder nur als Hypochonder steigert man sich da rein anstatt es einfach zu ignorieren bis es wieder weg ist

29.04.2022 10:16 • #5





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel