Pfeil rechts
4

Filou
Hallo zusammen,

Donnerstag merkte ich nach dem Duschen, als ich mich gebückt hatte, dass nach dem aufrichten es im rechten unterbauch gezogen hat, wie so leicht verkrampft. Freitag War es weg. Gestern hatte ich im Keller an einem Schreibtisch gebastelt und beim nach vorne beugen, wenn ich Spannung auf den unterbauch gebe, hab es auch so ein ziehen. Gerade nach dem Autoreise wechseln auch wieder. Wenn ich auf diese Stelle drücke zieht es. Lass ich los ist es weg. Eigentlich merk ich es nur wenn ich den Bereich anspannen.
Jetzt hab ich Angst vor einer Blinddarmentzündung. Meine Freundin meint, es kann auch eine Zerrung sein oder Verstopfungen. Rechtes Bein kann ich anziehen, kein losslassschmerz. Es sind keine großen schmerzen, nur sehr unangenehm.
Ich bin am überlegen ob ich morgen früh mal zum Arzt gehe. Da die angst vor dem Blinddarm doch groß ist.

Viele grüße

18.10.2015 17:18 • 22.10.2015 #1


10 Antworten ↓


Hallo..dies hatte ich bis vor einigen Tagen auch...so ein pieken. .hätte sogar darmspieglung. .letztendlich kam das ziehen von der huefte was ich mit dehnuebungen und Therapie wieder hin bekommen habe

18.10.2015 17:45 • x 1 #2



Ziehen im Unterbauch

x 3


Filou
Hallo, danke für deine Antwort. Es ist nur ein kleiner Punkt. Drücke ich drauf zieht es. Wenn ich mich bestimmt hinleg, merke ich auch dann nichts. Alles gut, nur wenn ich etwas "Blähungen" habe, merke ich es. Sonst nur bei bestimmten bewegungen oder beim draufdrücken.
Du meinst also keine Angst und kein Blinddarm?
VG
und vielen Dank für deine Antwort moritz

18.10.2015 18:01 • #3


Eine Zerrung, oder eine Myozele eventuell. Geh einfach mal zum Arzt.

18.10.2015 18:14 • x 1 #4


Hi Filou,

das hört sich erstmal nicht nach Blinddarm an - das merkst du, glaub mir

Das Wahrscheinlichste ist irgendeine muskuläre Ursache. Vielleicht hast du irgendwas nochmal falsch belastet und deswegen ist es wieder gekommen. Falls du weiblich bist, können die Schmerzen auch zyklusbedingt sein (z. B. der Mittelschmerz, der gern mal um den Eisprung herum auftritt). Und als Letztes fällt mir noch ein Leistenbruch ein - der kann auch solche Schmerzen verursachen und das punktuelle Schmerzen wäre auch typisch.

Ich würde an deiner Stelle ein paar Tage warten, ob es besser wird. Wenn nicht oder wenn es wirklich schlimmer werden sollte, dann würde ich zum Arzt gehen. Aber für den Moment hört sich das erstmal wirklich nicht nach etwas an, das sofort gecheckt werden muss.

Liebe Grüße und gute Besserung

18.10.2015 18:17 • x 1 #5


Filou
Hallo,

Mathias, vielen Dank. Ich werde wie es MaedchenNr.1 gesagt hat mal abwarten, aber danke für euer Beruhigen.
Ja Donnerstag, hatte ich besuch. Hatten was auf den Smoker geknallt und so weiter. Möglich das ich da irgendwie eine falsche bewegung gemacht habe. Gerade merke ich nichts, aus das ich wieder an Blähungen durch meine Aufregung leide
Danke für eure Antworten

18.10.2015 18:25 • #6


Filou
Ach ja, meine Freundin sagt zwar das ich eine weibliche Seite an mir hab, aber ich bin männlich.

18.10.2015 18:26 • #7


Dann vergiss den mittelschmerz...sind nur Verspannungen...

18.10.2015 18:32 • #8


Alles klar, dann ist es kein Mittelschmerz. Aber wie gesagt, wenn dein Blinddarm seit Donnerstag entzündet wäre, würdest du mittlerweile mehr merken.

Ich vermeide persönlich mittlerweile, immer sofort zum Arzt zu gehen, um meine Angst nicht noch zu bestärken. Häufig reift dann mit der Zeit die Erkenntnis, dass ich wohl mittlerweile schon 10 mal tot sein müsste, wenn ich all die dramatischen Krankheiten hätte, die ich mir so ausmale

18.10.2015 18:33 • #9


Filou
moritz, ich glaube das auch so langsam. Hab mich jetzt entspannt und es ist weg. gerade wieder so schief zur seite gedreht um an den Laptop zu kommen und man merkt es etwas.

MaedchenNr1, schon vergessen und ne, schwanger auch nicht XD
Heute morgen war nichts zu merken und dann erst nach Belastung. Sollte ja wirklich beim Blinddarm anders sein.
Ich meide eig auch das "sofort" zum Arzt gehen. Weil ich nur noch mehr Panik bekomme. Und dazu kommt das ich Panik vor Ärzten habe. Nur bei meinem Hausarzt geht es.

Glaub als ich den Smoker weg geschoben habe ich mich falsch bewegt. Hat geregnet und das ding ist schwer, mit einer Hand angehoben. Klingt mit den Muskeln schon plausiebel.

Danke euch

18.10.2015 18:43 • x 1 #10


Filou
Hallo zusammen,
War gestern beim Arzt, er hat mir etwas Abführendes gegeben, weil ich Verstopfungen habe. Dieses ziehen ist immer noch da. Kann es sein das der Darm an dieser Stelle so gereizt ist?
Habe auch Angst das es eine Hernie sein kann.
Ich bin verzweifelt.
Bitte um eure Aufmunterung.

22.10.2015 20:34 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel