Pfeil rechts
9

Hallo zusammen
Ich habe vor 1,5 Wochen eine Nasen Operation gehabt. Danach musste ich viele Tabletten ein paar Tage nehmen. Alles ist gut soweit, außer das mir noch etwas schwindelig ist.
Ich war vor 2 Tagen abends duschen und habe mich gewaschen. Mir ist beim waschen nichts aufgefallen. Am nächsten Morgen habe ich mich unter den Armen erneut gewaschen und da war auf einmal ein etwa Erbsen großer Knubbel/Knoten. Habe den direkt gespürt und auch gesehen. Ich bin mir sehr sicher, dass er den Tag davor noch nicht da war. Er hat auch etwas weh getan beim tasten. Nun 2 Tage später ist er immernoch da. Tut aber nicht mehr weh. Jetzt bekomme ich direkt Panik was das auf einmal ist. Kennt ihr das?
Vielen Dank und liebe Grüße

25.03.2022 09:41 • 28.03.2022 #1


19 Antworten ↓


Chingachgook
Zitat von Spai:
Kennt ihr das?

Das dürften die Lympfknoten sein. Vielleicht gibt´s in Deinem Körper einen Entzündungsherd, oder eine Erkältung ist im Anmarsch? Oder eine Nachwirkung der OP ?

25.03.2022 09:56 • x 1 #2



Auf einmal Knoten unter Achsel

x 3


@Chingachgook hab direkt Angst vor Krebs. Erkältung spüre ich nichts. Und ist es nicht komisch, dass es von heute auf morgen ist? Geht es wieder weg? Sollte ich zum Arzt? Habe nun schon Angst.

25.03.2022 10:03 • #3


Chingachgook
Zitat von Spai:
hab direkt Angst vor Krebs

...das dachte ich mir schon.
Ich hab hin und wieder geschwollene Lympfknoten gehabt, früher öfter. Meist in Verbindung mit einer Erkältung oder Halsentzündung.
Die gingen immer von selber wieder weg.
Ich würde auf jeden Fall noch ein paar Tage warten bevor ich zum Arzt gehen würde.

25.03.2022 10:10 • x 1 #4


Schlaflose
Zitat von Spai:
@Chingachgook hab direkt Angst vor Krebs. Erkältung spüre ich nichts. Und ist es nicht komisch, dass es von heute auf morgen ist? Geht es wieder weg? Sollte ich zum Arzt? Habe nun schon Angst.

Bei Krebs wäre es sehr komisch, wenn nicht sogar höchst unwahrscheinlich, dass das von heute auf morgen kommt. Bei Lymphknoten wäre es nichts Ungewöhnliches.

25.03.2022 10:24 • #5


@Chingachgook und wie lange hat das bei dir gedauert bis es wieder weg war?

25.03.2022 11:37 • #6


@Schlaflose vielen Dank für deine Antwort. Also ist es nichts schlimmes?

25.03.2022 11:38 • #7


Chingachgook
Zitat von Spai:
und wie lange hat das bei dir gedauert bis es wieder weg war?

Vielleicht´ne Woche. Ich weiss nicht so genau, ich dusche so selten...... ( Scherz)
Wenn Du das ein paar mal gehabt hast, wird es Dich nicht mehr beunruhigen.

25.03.2022 11:43 • x 1 #8


Schlaflose
Zitat von Spai:
@Schlaflose vielen Dank für deine Antwort. Also ist es nichts schlimmes?

Kann ich mir nicht vorstellen.

25.03.2022 15:37 • x 1 #9


@Chingachgook und hast du das auch unter dem Arm in den Achseln?

25.03.2022 18:24 • #10


Chingachgook
Zitat von Spai:
und hast du das auch unter dem Arm in den Achseln?

Ja. Lympfknoten lassen sich auch noch in der Leistengegend ertasten , aber ich hab´s immer nur in den Achselhöhlen gehabt.

25.03.2022 18:29 • x 1 #11


@Chingachgook und die waren auch immer Erbsen groß? Finde es so komisch dort einen knubbel auf einmal zu haben.

25.03.2022 22:54 • #12


@Chingachgook Du hast recht gehabt. Es wird immer kleiner und ist schon fast weg. Aber nun habe ich einen neuen unter dem anderen bekommen. Hast du das auch schon gehabt, dass einer weg geht und dann ein neuer da ist?

28.03.2022 08:18 • x 1 #13


Mahala
Ich würde das mal beobachten an deiner Stelle. Tut es denn auch weh?
Hast du eventuell in letzter Zeit das Deo gewechselt?
Genau so etwas hatte ich auch und dachte an Lymphknoten oder dergleichen.
Fühlten sich bei mir genauso an, wie von dir beschrieben.
Bin dann damit zu meiner Hausärztin und die hat das kurz angesehen und abgetastet und mir dann Zugsalbe verschrieben.
Schuld war nämlich mein neues Deo was ich benutzt habe und welches einen Schweißdrüsenabzess verursacht hat. Sie meinte dass so etwas vielen mal so geht,
mit empfindlicher Haut reicht schon nen neues Duschbad oder Bodylotion.

28.03.2022 08:26 • #14


Chingachgook
Zitat von Spai:
Hast du das auch schon gehabt, dass einer weg geht und dann ein neuer da ist?

Ja, hab ich auch schon gehabt.
Ich würde so verfahren: Abwarten , wie er sich entwickelt. Erst wenn er ´ne Woche bleibt oder grösser wird, würde ich zum Arzt gehen.
Das schnelle Kommen und Gehen spricht aber wirklich für eine Lympfdrüsenschwellung.

28.03.2022 08:54 • x 1 #15


@Chingachgook ich hatte das deo paar Tage gewechselt bevor der erste da war weil mein normales leer war und dann wieder mein altes genommen. Der neue tut auch weh wenn ich drauf drücke und habe den heut morgen entdeckt.

28.03.2022 09:00 • #16


Haferbub
Zitat von Spai:
Der neue tut auch weh wenn ich drauf drücke und habe den heut morgen entdeckt.

Wie oft hast du denn schon getastet und gedrückt?
Die tun nämlich dann gerne weh, weil man zu oft dran geht...

28.03.2022 09:03 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Chingachgook
Ich glaube allerdings nicht, dass die Schwellung des Lympfknotens auf ein Deo zurückgeht, dass man nicht verträgt.
Allergische Reaktion, Schmerzen, Rötung alles.. aber nicht die Anschwellung.

Wie gesagt, ich vermute, dass Dein Körper mit irgendeiner unterschwelligen Infektion oder Entzündung kämpft.
Das wäre für mich die plausibelste Erklärung.

28.03.2022 09:06 • x 1 #18


@Alex93 Nur 1-2 mal

28.03.2022 09:18 • #19


@Chingachgook eventuell liegt es an meiner Operation der Nase. Die blutet immernoch etwas. Das muss verheilen und ich bin auch noch grün und blau im Gesicht.. Der erste ist schon fast weg. Mir war mir wichtig zu wissen, ob du das auch mal hattest, dass einer fast weg ist und der nächste Auftaucht. Das fand ich etwas merkwürdig heute Morgen. Und bei mir Hypochonder…

28.03.2022 09:21 • x 1 #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel