Pfeil rechts
1

Sümy
Hallo liebes Team
Ich hatte jetzt vor ca5 Wochen meine zweite Corona Impfung gehabt und da schwoll mein Lymphknotenachsel an. Habe es durch den Schmerz bemerkt dann hat’s paar mal gezogen aber nach paar Tagen war der Schmerz auch wieder weg. Aber das Problem ist dass es nicht abschwellt das macht mir langsam Angst beim
Frauenarzt war ich vor 4 Wochen er hat nur abgetastet meinte dann ja da ist ein Lymphknoten aber das wäre normal ich soll dann im Neujahr wieder kommen wenn es nicht weggeht dann schaut er sich das genauer an . Ich hab einfach nur noch Angst dass es dich was schlimmes sein kann Brustkrebs oder lymphom? Der kontrolltermin ist am 10.01. ahja ich hatte im Oktober eine Brust MRT und da war nix aber es kann sich ja was schnell entwickeln

29.12.2021 10:58 • 30.12.2021 #1


12 Antworten ↓


Hallo Sümy,
Schmerzt der Lymphknoten denn weiterhin?
Das der LK in der Achsel nach der Impfung anschwillt, ist eine bekannte Nebenwirkung.
Das hatte ich auch. Der Lymphknoten kann bis zu mehreren Wochen tastbar sein.
Ein paar Wochen vor der Impfung hatte ich allerdings eine LK Schwellung in der rechten Achsel. Zudem hatte ich Schmerzen die von Tag zu Tag schlimmer wurden. Mein Entzündungswert lag bei 83 ( normal wäre unter 5) und somit brauchte ich ein Antibiotikum.
Ich denke, das hat bei dir mit Krebs nichts zu tun, da es mit der Impfung anfing. Ein LK der schmerzt, ist immer ein gutes Zeichen. Zudem muss er verschiebbar sein. Das wird dein Arzt geprüft haben.
Sollte er allerdings weiter Schmerzen, solltest du zum Arzt gehen, da du dann ein Antibiotikum brauchst.
Ansonsten wird der Termin am 10.01. ausreichend sein.
Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.
LG Zwergenmama

29.12.2021 12:50 • #2



Lymphknoten Achsel

x 3


Sümy
@Zwergenmama85 hallo also ich hab bemerkt seitdem ich mit Corona geimpft bin tut mir kompletter Arm manchmal weh es zieht bin in insem Fingerspitzen… wie gesagt das ist ab und zu mal und manchmal schmerzt es auch unter der Achsel aber nicht so schlimm wie am Anfang.. ich weiß nicht ob er verschieblich ist er ist genau in de Mitte von Achsel ganz tief und ob er jetzt kleiner geworden ist weiß ich auch nicht … und warum musstest du Antibiotikum nehmen ? Wegen den Lymphknoten?
Ich hatte letzte Woche Antibiotikum genommen aber das war wegen Erkältung.. da müsste es ja auch mit gewirkt haben oder

29.12.2021 14:10 • #3


Mein Schlüsselbein Lymphnoten ist schon seit meiner ersten Impfung im Mai riesig
Wird wohl nicht mehr kleiner werden haha

29.12.2021 14:10 • #4


Sümy
Und wann ging die Schwellung bei dir weg?

29.12.2021 14:11 • #5


Sümy
@Lena_94 Echt? Und warst du schon beim Arzt?

29.12.2021 14:14 • #6


@Lena_94
wenn die Schwellung nicht von allein nach spätestens drei Wochen verschwindet bzw. kein harmloser grippaler Infekt dahinter steckt, sollte man den Arzt aufsuchen

29.12.2021 18:28 • #7


@portugal @Sümy Ihr seid lustig ich hatte die krankesten Panikattacken ever. Mir wurde 3 mal Blut abgenommen, ich war bei 9 (!) verschiedenen Ärtzen (inkl. verschiedene HNOs, Hämatologen etc.), hatte 7 Ultraschall Untersuchungen und war im CT. Es kommt definitiv von der Impfung und es wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht mehr weggehen.

Hoffe, das beruhigt dich. Ich hätte so einen Erfahrungsbericht im Mai gebraucht

29.12.2021 20:44 • #8


Sümy
@Lena_94 oh man … kann ich mir schon gut vorstellen was für Attacken du hattest . Ich werde das jetzt auch nur einmal kontrollieren lassen das war’s. Vorher hatte ich das auch nicht es ist ja nach Impfung gekommen…. Das macht mir bisschen Hoffnung

29.12.2021 21:13 • #9


Sümy
@Lena_94 wie groß ist dein Lymphknoten?

29.12.2021 21:14 • #10


Am Anfang 2x0,5 cm, seit etwa 4 Monaten unverändert bei 1x0,3 cm. Er liegt aber so ungünstig direkt auf dem Muskel, dass man ihn bestens von aussen sieht

29.12.2021 21:17 • x 1 #11


Zitat von Sümy:
@Zwergenmama85 hallo also ich hab bemerkt seitdem ich mit Corona geimpft bin tut mir kompletter Arm manchmal weh es zieht bin in insem ...

Ich musste Antibiotika nehmen weil der LK scheinbar stark entzündet war. Ich habe 7 Tage Antibiotika genommen, einen Tag ohne fingen die Schmerzen wieder an. Musste dann nochmal 6 Tage Antibiotika nehmen. Danach war alles weg.

29.12.2021 23:45 • #12


Sümy
@Zwergenmama85 also ich hab ja auch ein Lymphknoten an mein Hals den hab ich schon untersuchen lassen war nur 1 cm groß und mir ist aufgefallen ich hatte für 5 Tage Antibiotikum genommen und der Lymphknoten ist kleiner geworden normalerweise war er jetzt seit 9 Monaten da. Aber der an Achsel macht mir halt Sorgen wegen Brust….

30.12.2021 02:20 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel