Pfeil rechts
6

Sonnenblume 04
Hallo ihr Lieben.
Ich konnte mal wieder das untersuchen und Rum drücken nicht lassen.
Seit meine Tante Mundkrebs hat,hab ich panische Angst. .
Uch gucke ständig in den Mund . oder fühle mit der Zunge. .
Jetzt habe ich innen am Zahnfleisch eine kleine weiße Blase. . tut auch ein bisschen weh und brennt ein wenig. denke das es vom vielen Rum drücken ist. .
Dann hab ich es zwei Tage gelassen. da war es fast weg. .bis mich der Twang wieder hatte. .jetzt ist die Blase natürlich nicht weg. .
Hab solche Angst. immer nur Krebs im Kopf. .
Hab auch schon gegoogelt. . erstmals kommt Apthe. .aber dann au auch schlimmes. .
Aphten können lange dauern bis sie weg gehen. . weiss ich alles. .
Aber die Angst macht mich irre. .
Ständig was anderes. .
Hatte von euch auch schon wer so was ?

13.06.2019 12:44 • 19.06.2019 #1


12 Antworten ↓


Ich war mal beim HNO weil ich Apthen auch immer an den Mandeln und Zäpfchen hatte. Er hat mir Salviathymol empfohlen. Da bist die Dinger im Nu los.

13.06.2019 15:02 • #2



Aphte am Zahnfleisch

x 3


Sonnenblume 04
Danke.....das kenne ich gar nicht

13.06.2019 15:45 • #3


nittels
Ich habe deine Frage ob wir "das" auch haben nicht richtig verstanden. Meinst du ob wir Aphten haben oder Angst vor Krebs.

Falls du ersteres meinst; ja. Manche Menschen bekommen sie, andere nicht. Ist angeboren. Ich bekomme sie, habe sie schon seit meiner Kindheit, und sie treten immer dann auf wenn ich mich im Mund verletze, entweder wenn ich mir versehentlich wo drauf beiße oder was Hartes esse und mich verletze. 30 Jahre lang hatte ich kein Mittel dagegen bis mir jemand Ingwer empfohlen hat. Ingwer enthält Gingerol, und das ist extrem heilsam und entzündungshemmend.

Du kannst so vorgehen; kauf die nen Ingwer im Markt. Schäle ein kleines Stück. Dann kannst du entweder ein Zuckerwürfel großes Stück zurechtschneiden und im Mund zerkauen oder es runterschaben und dann in den Mund nehmen. Im Mund platzierst du den Brei dann dorthin wo die Aphte ist für ca. 5 Minuten. Währenddessen kannst du immer wieder den Brei etwas drücken oder umverteilen damit das Gingerol besser freigesetzt wird. Das machste 3 x täglich und nach ca. 2-3 Tagen ist die Aphte weg.

13.06.2019 16:02 • x 1 #4


Sonnenblume 04
Ich hab einfach immer nur Angst das es was schlimmes ist und nicht mehr weg geht.
Das macht mich so fertig......

13.06.2019 18:54 • #5


Schlaflose
Ich habe auch als Kind und Jugendliche sehr oft welche gehabt, meist am Zungenrand oder oder in der Mundhöhle, am Zahnfleisch nicht. Später nur noch gelegentlich. Das tut zwar unangenehm weh, aber nichts Schlimmes. Meine Mutter hatte auch oft welche.

14.06.2019 06:56 • #6


Sonnenblume 04
Das schlimme ist mein Kopf weiss das eigentlich auch.....und trotzdem ist diese Angst da......ich drücke mir überall Rum und finde immer was, wo ich glaube es ist nicht normal..... obwohl mein Verstand mir sagt das ja nicht überall was sein kann....
Zur Zeit ist es ganz schlimm.....extrem viel Stress mit meinem Freund.....
Puh......ich will das nicht mehr.....

14.06.2019 09:07 • #7


Psychic-Team
Hallo,

in eigener Sache möchte ich Dir gerne einen Tipp geben. Leider bin ich auch öfter von Aphten betroffen. Ich habe alle Mittel durch. Das einzige was mir hilft ist Oralmedic. Dies brennt zwar höllisch für ca. 10 Sekunden aber danach ist der Schmerz weg und die Schwellung aufgrund der Schwefelsäure heilt schnell ab.

Liebe Grüße
Alex

14.06.2019 12:12 • x 3 #8


Acipulbiber
und ich schwöre auf Aciclovir AL.

Ich hatte auch eine zeitlang diese Aphten. Das Mittel habe ich durch Google gefunden .
Ein Arzt hat mir später meine gute Wahl bestätigt

Seit etwa 4 Jahren habe ich nichts dergleichen mehr.

Wichtig ist, bei den 1. Anzeichen, gleich was draufschmieren

14.06.2019 12:40 • x 1 #9


Psychic-Team
Zitat:
Seit etwa 4 Jahren habe ich nichts dergleichen mehr.


Dies lässt sich aber nicht auf das Mittel Aciclovir AL zurückführen, da es wie auch Oralmedic eine rein äußerliche Anwendung ist.

14.06.2019 12:45 • #10


Gerblin
Litt eine lange Zeit unter chronisch rezidivierende Aphthen, jede Woche ein oder zwei von den Biestern bekommen. Und in einer Woche sogar 8 Stück gleichzeitig. Meine Zahnärztin hat mir Sinaftin empfohlen und seit dem ich das als Zahnpasta benutzte hab ich kaum welche, vielleicht eine in 4 Monaten. Ist aber sau teuer. Aber mach dir keine Sorgen wegen Aphten, ich hatte 8 davon im Mund und alle meine Blut- und Schilddrüsenwerte waren Top.

15.06.2019 08:26 • x 1 #11


Sonnenblume 04
Ich hab zur Zeit nur noch Angst.....kann mich nicht entspannen.....überall zuckt es ...mal am Daumen , mal am Bein.....mein Nacken ist verspannt.....ich mache mich völlig verrückt.......
Meine private Situation ist auch so schwierig........hab Angst.......Angst nicht mehr lange zu leben.....
Ach eine Zeitlang dachte ich ich hätte es geschafft

15.06.2019 12:58 • #12


domi89
Jetzt hab ich auch gerade Angst... Hab im Mund so eine Schwellung vorn unterhalb der Unterlippe. Ich kann sie mit der Zunge fühlen, wenn ich im Spiegel gucke, sehe ich aber nichts weltbewegendes. Trotzdem habe ich Angst.
Die Logik sagt: Das ist ne Schwellung weil du dort mal drauf gebissen hast oder angeeckt bist. Aber die Angst sagt: Oh Gott das könnte was schlimmes sein!
Ich werde jetzt aber auch nicht googeln weil ich schon weiß was ich dann wieder finde Wie lange braucht so eine Schwellung normal bis sie weg ist? Wann sollte man überhaupt zum Arzt gehen?

19.06.2019 06:20 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel