Pfeil rechts

Hallo ich bin neu hier,bin 22 jahre alt,4 fache mutter und ehefrau.ich habe seit fast 3 monaten wieder probleme.das ganze war 1 jahr weg.ich habe taglich dauerschwindel in verschiedenen varianten,dann kopfschmerzem auch in vetschiedenen varianten,ubelkeit,magenschmerzen,mal blinddarmschmerzen,zittern,schweisausbrüche,sehstörungen,rücken und nackenschmerzen,müdigkeit,schlapp,launisch,viel am weinen,klossgefühl im hals,standig die angst irgendeine schwere krsnkheit zu haben,ständig den körper beobachten,schlafprobleme,angstzustände,panickattacken,nicht richtig essen können,ständig nach meinen symtomen googeln,kann nixht alleine bleiben,dann mal herzattacken,usw.vor 2 wochen war ich beim ha der hat ein grosses blutbild genommen,alles ok.

Das einzige wad ich habe seit 4 jahren ein loch im trommelfell und seit ein jahr eitert es immet mal wieder,das wird aber seit 2 wochen behandelt,erst mit streifen und salbe und nun mit antibiotika ohrentropfen.nun habe ich die angsz das es von meinem ohr kommt oder ist es nur meine angststorung und hypochondrie die mich ferzig macht.es macht langsam keinen spass mehr

24.10.2013 12:37 • 25.10.2013 #1


10 Antworten ↓


Jaspi
Du hast eine Panikstörung wie fast alle hier. Mir geht es momentan sehr ähnlich wie Dir, viele Symptome habe ich auch.
Bist Du in Behandlung?

24.10.2013 12:53 • #2



Angststörung hypochonder

x 3


Tini213
Mir geht es genau so , hatte gerade nach dem essen wieder Puls von 100 aber Blutdruck normal , ich weiß auch nicht weiter , hab einen Therapie Platz und erhoffe mir viel davon

24.10.2013 14:06 • #3


Ich denke alle mit angststorung -sind auch hypochonder...
Panikattacken sind schuld-wegen diese bedrohliche Symptome.
Wir fangen an zu suchen, was uns fehlt....
So ist das ..

24.10.2013 14:09 • #4


Juris
Ich beschäftige mich auch schon wieder seit gestern Abend mit einer Herzinsuffizienz. Und heute ist mein Puls permanent oben. Ich war vorhin etwas spazieren und musste dann aber abbrechen und umkehren, so groß war die Angst vor meinem Herzen

24.10.2013 14:17 • #5


Nein bin nicht in behandlung,dachte immer schaffe es alleine.

24.10.2013 14:22 • #6


so ähnlich geht es mir auch ......zwei immer wieder kehrende symptome , bei denen ich doch wissen sollte das sie nur durch meine GAS kommen und ich ansonsten körperlich gesund bin ....es ist schwer , gerade weil ich auch lange phasen habe , indenen ich ganz " normal " leben kann und dann von heute auf morgen , bäähhmmm , kommt alles wieder und man fängt von vorne an ..

24.10.2013 15:05 • #7


Ja genau,ich hatte über 1 jahr lang ruhe,und vor knapp 3 monaten fing es an und wurde von tag zu tag schlimmer.

24.10.2013 16:27 • #8


UnfinishedStory
was war denn vor drei monaten? hast du irgendwelche medikamente genommen, antibiotika zb?

24.10.2013 16:59 • #9


Tini213
Es ist echt zum wahnsinnig werden . Mir ging es mit viel Baldrian gut heute , bis ich Heim kam und mein Blutdruck Messgerät sah und natürlich schon laufend wieder am messen bin ... 150/90 ... Nun bricht wieder die Panik aus und ich werde nen halben Beta Blocker nehmen .... Und dabei ging es mir vorher so gut, nun liege ich da, rote Backen , eiskalte Hände , innerlich aufgewühlt ohne Ende ...
Wie kann man den Zustand nur stoppen (( ich will endlich wieder leben !

25.10.2013 12:49 • #10


Da habe ich per ks entbunden

25.10.2013 13:35 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel