Pfeil rechts
3

Hallo ihr lieben,

die Angst hat mich mal wieder..... und zwar habe ich nicht grade sehr straffe Brüste durch Zu- und Abnahme in den vergangenen Jahren.
Ich habe wohl laut FA eine leichte Mastopathie, habe da aber keine Schmerzen oder so. Mein Problem sind eher tastbare Knubbel.
Vor ein paar Monaten ist mir mal aufgefallen, daß ich links an der Brust eine kleine Delle habe, die nach innen geht. Habe dem aber nicht so Beachtung geschenkt, weil ich ja so komische Brüste habe. Aber seit Samstag auf einmal habe ich totale Angst deswegen. Habe aber an der rechten Seite auch so eine verdellte Stelle entdeckt.
Ich war am Montag beim Hausarzt, weil die Praxis vom Frauenarzt zur Zeit zu ist. Er hat die Brust abgetastet und gesagt, da spürt er jetzt nichts auffälliges und fragte mich noch, warum ich denn nur so fürcherlich ängstlich sei. Habe eine Überweisung zur Mammographie bekommen. Der Termin ist in 2 Wochen. Die Delle hat ihn nicht interessiert.
Leider habe ich auch zuviel gegoogelt, da habe ich auch nur was von Brustkrebs gelesen und ein Bekannter hätte eine Freundin, die eine Delle hatte und das natürlich Krebs war

Liebe Grüße!

07.02.2017 16:34 • 07.02.2017 #1


6 Antworten ↓


Angor
Hallo

Wenn Du schon googelst, musst Du auch richtig googeln, denn:

90 % aller tastbaren Knubbel /Knoten sind gutartig
80 % aller Brustkrebserkrankungen treten bei Frauen auf, die älter sind wie 55 Jahre und älter
2/3 von dieser Erkrankung betroffenen Frauen werden geheilt, Tendenz steigend

Das heisst also: Nur 10 % aller Frauen bekommen irgendwann in ihrem Leben Brustkrebs, dagegen 90 % keinen.
Und von diesen 10 % werden über 2/3 geheilt, also ist die Chance für Dich an Brustkrebs zu erkranken, sehr gering!

LG Angor

07.02.2017 17:13 • x 1 #2



Angst wegen Dellen in den Brüsten

x 3


ging mir zwar nicht um Knoten, aber passt schon

und den Spruch von wegen richtig googeln hättest du dir sparen können.

07.02.2017 17:24 • #3


Angor
Zitat von raccoon77:
Mein Problem sind eher tastbare Knubbel.

Zitat von raccoon77:
ging mir zwar nicht um Knoten, aber passt schon

Zitat von raccoon77:
und den Spruch von wegen richtig googeln hättest du dir sparen können.

Tja, das kommt davon wenn man helfen will

07.02.2017 17:32 • x 1 #4


Schlaflose
Dellen deuten auf eine Bindegewebsschwäche hin. Und die Knubbel, das ist Fettgewebe. Das haben viele Frauen ja auch an den Oberschenkeln. Nennt sich da Orangenhaut.
Oder die Knubbel, die du meinst, sind die Milchdrüsen.

07.02.2017 17:38 • #5


petrus57
Zitat von Angor:
Tja, das kommt davon wenn man helfen will


Gut gemeint ist aber nicht immer gut gemacht.

07.02.2017 17:39 • #6


Angor
Zitat von petrus57:
Gut gemeint ist aber nicht immer gut gemacht.

Wie hätte ich das denn sonst schreiben sollen um sie zu beruhigen, dass sie eher keinen Krebs hat?
Sie schreibt ja selber dass sie gegoogelt hat, aber wenn man dann immer nur das Schlimmste lesen und annehmen möchte.
Für mich ist es halt dann nicht richtig gegoogelt.

07.02.2017 17:42 • x 1 #7





Dr. Matthias Nagel