Pfeil rechts

Hallo ihr lieben ,

Ich war das letzte mal hier vor 6 Monaten. Mir ging es zeitweise richtig gut mit meiner Angst und ich hielt mich mit Absprache meiner Therapeutin auch von dieser Plattform fern um mich nicht zu verunsichern wenn ich irgend etwas lese...

Naja aber seit ein paar Wochen geht es mir wieder ganz schlecht mit der Angst und irgendwie hab ich das Gefühl jeder lässt mich hängen und schiebt alles auf meine Angsterkrankung.

Fing alles Mitte Januar an als meine Tochter (3 Jahre) in den Kindergarten kam und gleich nach einer Woche fiese keime mit heim gebracht hat, sie war richtig bös erkältet evtl auch Grippe und hat mich nach 1 Woche angesteckt. Da war noch alles gut . Bekam Antibiotika und nach paar Tage ging es mir wieder gut. Meiner Tochter leider nicht. Sie bekam ne blasenentzündung. Also wieder Antibiotika. Dann kam wieder ein Infekt dazu mit dem sie mich prompt wieder ansteckte. Das war vor 2 1/2 Wochen, bin dann gleich wieder zum Arzt und bekam wieder Antibiotika wegen Bronchitis. Vorher noch Blut abgenommen und Rachen Abstrich (dieser ergab keine streptokkoken) und Blut war bis auf Eisenmangel und erhöhtem crp top. Nach paar Tagen auch wieder gut. Dann kam meine Tochter ins Krankenhaus wegen der blasenentzündung die wohl nicht auskuriert war. Und seit dem liegen meine Nerven Richtig blank, da ich auch immer noch erkältet war. Zu den hätte ich eigentlich nach 3 Jahren Elternzeit letzten Donnerstag wieder arbeiten müssen. Naja Tochter ist zum Glück wieder fit. Bei mir kam am Sonntag dann noch ne Bindehautentzündung dazu. Und Montag plötzlich wieder halskratzen, also nochmal zum Arzt gestern. Vorher im Spiegel gesehen das meine Mandeln total belegt sind. Na super - Panik hab ich vor Mandelentzündung. Aber es fehlten die für mich typischen Beschwerden wie starke Halsschmerzen und Fieber. Hatte nur mal 37,5 und ab und an bissi Kopfweh und bissi schlapp. Das vergeht aber alles mit ner Ibuprofen und dann fühle ich mich recht gut aber meine Mandeln sehen richtig schlimm aus. Bekomme auch kein Antibiotikum da schon 2 Stück innerhalb 3 Wochen genommen und mein immunsystem würde das so schaffen. Muss gurgeln und Tabletten lutschen. Bekam noch nem Abstrich aber der dauert ne Woche. Jetzt zum eigentlichen Problem - ich hab total schiss das es aufs Herz geht ... Hab bissi hohen Puls , meist so um 90-95 trotz liegen und Herz stechen (das kommt aber wohl von Verspannungen da ich an den Rippen viele schmerzhafte Punkte habe)
Nach wie vor hab ich kaum Halsschmerzen aber so komisch dunkle Flecken an der Mandel, die mich gleich wieder in Panik versetzen das es zu Blutungen dadurch kommen könnte und sich dann, was auch immer da fläuscht, sich im Blut breit macht und ich ne Sepsis bekomm...

Oh man sorry für den langen Text aber ich hoffe auf antworten. Hab auch Angst das ich beim Arzt nicht so ernst genommen werde obwohl ich mit ihr über die Herzangst gesprochen habe und sie meinte die Wahrscheinlichkeit wäre doch sehr gering das es aufs Herz geht...

(((((((((((

Lg Schnuffi

24.02.2016 17:02 • 24.02.2016 #1


5 Antworten ↓


Zazazu
Dass dein kind alles mit an schleppt ist normal und dass du vieles davon abbekommst ist fies aber gehört oft dazu. Mir wäre allerdings neu dass man bei Grippe Antibiotika bekommt. An deiner stelle würde ich IMMER auf einen oralen Abstrich beharren. Bei dir und bei deinem Kind. Oft werden Antibiotika verschrieben obwohl es nur Viren sind und die Antibiotika ausschließlich bei bakteriellem Befall wirkungsvoll sind. Weiter würde ich raten dass du immer während oder zumindest im Anschluss an eine Antibiotikatherapie eine darmaufbaukur machst. Auch sein Kind kann dies durchaus machen. Frag mal in der APO dort gibt es unzählige Präparate. Wenn dir alle guten Abwehrkräfte abgetötet wurden gibt es auch keine mehr die einen neuen Infekt abwehren. Versuche den darmaufbau. Esse gesund. Ernsthaft krank bist du sicherlich nicht nur weil deine Mandeln komisch aussehen. Zumal sie ein Arzt sicher gesehen hat. Also cool down

24.02.2016 20:30 • #2



Angst was zu verschleppen , seit Wochen krank

x 3


Danke für deine Antwort , ja hab so ein Pulver hier und müsste das auch dringend nehmen,
Der Arzt hat sie klar gesehen und halt gesagt das sie vereitert sind. Abstrich wurde ja gemacht nur der dauert leider leider bis nächste Woche . Ich hab furchtbar Angst das mein Immunsystem damit nicht fertig wird und es sich ausbreitet ...
Aber außer gerade Kopfschmerzen und leichte Halsschmerzen kam nichts dazu ... Hoffe ja das es ne virale Mandelentzündung ist...
Ja mit dem Antibiotikum sagte auch die Ärztin hatte ich das letzte gar nicht bekommen sollen (ist ne Gemeinschaftspraxis mit mehreren Ärzten)
Ich bin die letzten 2 Jahre echt gut durch gecheckt worden, auch das Herz und es war alles in Ordnung aber durch die ständige Infekte hab ich eben Angst das ich es jetzt nicht schaffe. Und der erhöhte Puls macht die Angst nicht besser.

Lg

24.02.2016 20:47 • #3


Zazazu
Dass der abstrich so lange dauert ist komisch. Auf was genau wird denn getestet? Wenn bei meiner Tochter Abstriche gemacht werden werden sie noch in der Praxis auf Bakterien überprüft damit die richtige Therapie gemacht werden kann.

ein dein Körper wird nicht zugrunde gehen nur weil du einen Infekt hast. Körper können so einiges ab. Zumal du nicht einmal Fieber hast... Puls kann von allem kommen. Selbst ich habe selten einen puls unter 90. Gerade wenn bei Ärzten gemessen wird ist er um die 100. Damit war ich erst gestern beim Kardiologen. Puls kann kommen wenn man zu wenig trinkt (Wasser). Wenn man zu dünn ist (wie ich leider) oder weil man ein nervöser Mensch ist und dauernd grübelt und Angst hat. Da ist auch ein erhöhter puls die logische Konsequenz. Mach dir keinen Kopf.

24.02.2016 21:11 • #4


Es wird wohl geschaut ob und auf welches Antibiotikum Resistenzen bestehen. Daher solange ...
Ist einfacher gesagt als getan momentan, sich keinen Kopf zu machen,
Ne Mandelentzündung ohne Antibiotikum ist für mich der reinste Horror aufgrund der Herzangst ...

24.02.2016 21:54 • #5


Zazazu
Es gibt so ein spray zum direkten an sprühen der Mandeln. Versuch das mal. Immerhin besser als sich mit schmerzen durch die Tage zu quälen.
Mir helfen auch immer Eiswürfel oder was anderes kaltes... Vll ist es vollkommen falsch aber mir hat es zumindest gelindert....

24.02.2016 22:13 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel