Pfeil rechts

borntofeel
Habe jetzt schon seit fast 5 Wochen Halsschmerzen. Bin aber auf einem Lehrgang und hab keine Zeit zum Arzt zu gehen,aber langsam bin ich fertig. Wird mal besser mal schlechter. Ich bräuchte Bettruhe, kann mir aber nicht erlauben zu fehlen. Die Panik über den durchgehend erhöhten Puls macht es nicht besser.

Was würdet ihr tun ?

27.04.2024 17:47 • 28.04.2024 #1


7 Antworten ↓


WayOut
@borntofeel Ähm, zum Arzt gehen?
Der Lehrgang wird ja nicht von 7-18 Uhr ohne Pause gehen?!
Und wenn’s weiter weg von zuhause ist, da nen Arzt in der Nähe anrufen und den Fall schildern.
Einfach so weiter machen macht ja keinen Sinn ‍️ und mit nen bissken Ruhe und Tee kommt man ja auch nicht wirklich weiter wenn man da jeden Tag auffm Lehrgang ist.

27.04.2024 17:49 • #2


A


Krank seit 5 Wochen, kann keinen Arzt besuchen

x 3


borntofeel
@WayOut ja da hast du wahrscheinlich Recht, leider geht der Lehrgang von 8 -18, aber Gesundheit geht wahrscheinlich vor. Danke für die Ansage, hab ich gebraucht

27.04.2024 17:55 • #3


SilentRoG
Zitat von borntofeel:
Habe jetzt schon seit fast 5 Wochen Halsschmerzen. Bin aber auf einem Lehrgang und hab keine Zeit zum Arzt zu gehen,aber langsam bin ich fertig. Wird ...

In Zeiten von Videosprechstunden sollte es auch alternativen geben. Ansonsten Gesundheit geht vor.

27.04.2024 17:56 • #4


WayOut
@borntofeel was ist mit Mittagspause? Ihr habt doch nicht seit 5 Wochen jeden Tag 10 Stunden ohne Pause auf der Uhr?
Wie lang geht der Lehrgang denn?

27.04.2024 23:13 • #5


WayOut
@borntofeel ansonsten gibt’s immer noch ärztliche notfallpraxen am Wochenende(nicht Krankenhaus!).

28.04.2024 09:34 • #6


mkaufmann
Du kannst versuchen über diese App einen Arzt zu erreichen.
https://www.teleclinic.com/

28.04.2024 10:39 • #7


Kruemel_68
Zitat von borntofeel:
@WayOut ja da hast du wahrscheinlich Recht, leider geht der Lehrgang von 8 -18, aber Gesundheit geht wahrscheinlich vor. Danke für die Ansage, hab ...

Dann hoffe ich mal für Dich, dass dein Arbeitgeber Dir auch schön alle Überstunden bezahlt, die Du da abreisst....

Aber im Ernst - niemand ist vor Krankheiten gefeit und selbstverständlich kann man auch während einer Weiterbildung zwischendurch zum Arzt gehen. Wenn Du komplett abklappst und länger ausfällt, wird dein Arbeitgeber das auch nicht so prickelnd finden. Und glaub mir - niemand ist unersetzlich. Und niemand wird auf deinen Grabstein schreiben:

Er hat seine Weiterbildung trotz Krankheit tapfer von 8.00 bis 18.00 Uhr durchgezogen

28.04.2024 13:25 • #8





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel