Pfeil rechts
1

26.12.2008 20:01 • 28.03.2021 #1


42 Antworten ↓


Hallo Laus1,

glaub mir, auch ich hab heute wieder einen schei. Tag!
Ich will gar nicht aufzählen was mir alles weh tut/was sich komisch anfühl/knackt usw...

Zungenkrebs?
Hab ich noch nie gehört.
Laus1, du machst dir zu viele Sorgen, genauso wie ich auch!
Ich habe eben auch mal für dich gegoogelt, und da stand noch was von Fremdkörpergefühl. Hast du das auch?

Ich wette mit dir, dass die Schmerzen von dir einzig und allein von der angst kommen. ich glaube es auch nicht immer und es is auch wirklich schwer zu glauben! Aber meistens is es doch so!

26.12.2008 20:07 • #2



Angst vor Zungenkrebs

x 3


Hallo!
Ich kenne diese Gefühl in der Zunge super gut!
Bei mir fing es vor 6 Wochen an und war so heftig, das ich extremste Verspannungen und Schmerzen auf der linken Seite im Rachen hatte, dass ich z.T. das Gefühl hatte mich an meiner Zunge zu verschlucken...es hat sich immer mehr bessert. Geblieben ist noch eine Art Fremdkörpergefühl - wie eine Gräte im Mund. Ganz hinten im Zungenbereich. Bei jedem Schlucken schmerzt es. Mal mehr, aml weniger. Es sit, als sei dort etwas aufgerissen und entzündet. Wie eine Schnittwunde am Arm oder so - so fühlt es sich an...aber wird immer besser - je mehr ich es verdränge...das wird schon wieder! Ich war auch schon beim HNO - das einzige was er gefunden hat war, verdickte Zungengrundmandeln, die diese Beschwerden auslösen können...bei mir kamen zwischenzeitlich mehr und mehr Symptome dazu. Die meisten sind wieder verschwunden - verschwunden dadurhc dass ich mich weniger verrückt gemacht habe!

27.12.2008 00:52 • #3


Kann es sein, dass du einfach eine Aphte hast? Ich hab die zwar meist im vorderen Bereich des Mundes, aber hatte auch schon mal das Vergnügen, sie hinten im Zungenbereich oder gar im Rachen zu haben. Dabei schwellen die Lymphknoten gerne an, was deine Schmerzen zum Ohr hin erklären würde.
Ich denke immer: Krebst schmerzt nicht, zumindest nicht der Tumor selbst.

27.12.2008 09:30 • #4


hm...wonnie interessanter Punkt...ich hab z.B. so ein Ding seit vorgestern im Unterkiefer vorne von innen unter den Lippen...vielleicht habe ich ja seit einigen Wochen sowas hinten im Rachen bzw. auf der Zunge? Sowas könnte ja echt möglich sein!

27.12.2008 11:01 • #5


besser spät als nie, aber für alle die dies hier mit den selben symptomen lesen sollten.
ich hatte genau die gleiche angst auch. dies fremdkörpergefühl hinten im rachen als wäre da essen oder so hängengeblieben...und man hat das verlangen, dort immer mit der zunge ranzugehen, was natürlich nicht klappt. wird durch essen und trinken kurzfristig besser...
war beim hno und es sind die mandeln. die sind bei ganz vielen leuten etwas zerklüftet (durch häufige hals- oder mandelentzündungen passiert das) dadurch kann dieses gefühl entstehen. und wenn mans dann einmal merkt, fällt es schwer net dauernd dran zu denken. also, und damit spreche ich als oberhypochoner, keine panik!

18.03.2009 22:23 • #6


Hallo zusammen meine name ist thomas und ich habe schon befürchtet das ich einen an der waffel habe ,aber euch geht es genau wie mir.Sobald ich was seheoder an mir festelle gehe ich immer vom schlimmsten aus was für mich krebs ist!! Aber noch schlimmer als das finde ich die tatsache das der hausarzt ,ist zumindest mein gefühl machnmal sehr entnervt ist ,weil ich schon wieder da bin ,Also ich habeglaube ich einen guten arzt aber irgenwie komme ich mir oft vor als wäre ich ein simulant.Hat jemand da einenguten ratschlag für mich wäresehr dankbar erfahrungen austauchen zu können

19.03.2009 06:28 • x 1 #7


keine Sorge thomas, ich war neulich beim HNO mit gleichen Symptomen der meinte alles ok und des wären wohl Aphten. Es ist unglaublich was man sich für Symptome einbilden kann vorallem wenn man vorher darüber gelesen hat kommen schnell noch einige dazu.

mach dir keine Sorgen, versuch des zu verdrängen (bei mir hats geholfen Symptome weg )

mein Tipp: keinesfalls googeln, abwarten

18.04.2009 13:45 • #8


21.05.2015 11:07 • #9


Zitat von schocko:
Heii da is die eine Sache besser und schon kommen zich andere =(

Also es ist so das ich immer wieder mal an der Seite an der Zunge ein kleines weißes pubktchen hab das schmerzt aber nach 1 maximal 2 Tagen wieder weg ist .. jetzt bin ich vor 2 tgen aufgewacht und meine Zunge tat rechts an der Seite weh ich dachte mir wird wieder nur sind bläschen sein und schaute in Spiegel wo ich mich ziemlich erschrocken habe weil da ein steckbadelgroser schwarzer Punkt war ich bin direkt zum Zahnarzt der meinte des sei ein harmloser kleiner bluterguss ich muss mir wohl nachts auf die Zunge gebissen haben

Also bin ich wieder heim hab mit mundwasser gespült und am Abend war der Punkt weg..die Stelle war aber immer schmerzhaft und jetzt zwei Tage später tut die Stelle immer noch weh und sieh aus wie ein kleines pickelchen ich habe total Angst das es zungenkrebs seien könnte ich rauche gelegentlich.. hatte das schon jemand oder kann mirn Top geben ich hab echt voll Angst=(


Wir können über das Internet leider keine Diagnose stellen...
Vertraue deinem Zahnarzt,wenn der sagt das ist nix schlimmes dann stimmt das auch
Zahnärzte haben wirklich Ahnung von so etwas und die meisten schauen eh schon bei jedem Termin automatisch die ganze Schleimhaut im Mund an.
Ich hatte auch schon zahlreiche mehr oder weniger seltsame *Schleimhautveränderungen* in der Mundhöhle und an der Zunge und nie war es Krebs.
Mit dem Rauchen solltest du aber aufhören,denn das ist der wohl größte Risikofaktor für diese Erkrankung.
Es gibt da eine recht einfache Grundregel:Alles was nach einer Woche noch nicht ganz abgeheilt ist bzw nicht deutlich besser aussieht sollte man nochmal abklären lassen.

21.05.2015 11:21 • #10


Oh man :/ ich würde ya gern glauben aber ich mein der blutetuss ist weg und es ist trotzdem noch geschwollen und tut weh ist das den normal wenn man einen bluterguss hatte?

21.05.2015 11:31 • #11


Schlaflose
Zitat von schocko:
Also es ist so das ich immer wieder mal an der Seite an der Zunge ein kleines weißes pubktchen hab das schmerzt aber nach 1 maximal 2 Tagen wieder weg ist ..


Das sind Aphten, völlig harmlos.

Zitat von schocko:
Oh man :/ ich würde ya gern glauben aber ich mein der blutetuss ist weg und es ist trotzdem noch geschwollen und tut weh ist das den normal wenn man einen bluterguss hatte?

Wenn man sich auf die Zunge gebissen hat, tut es selbsverständlich noch ein paar Tage weh, ob mit Bluterguss oder ohne.

21.05.2015 13:19 • x 1 #12


22.09.2016 15:06 • #13


Hey. Mach dir mal keine Sorgen. Im Internet stehen ja immer die schlimmsten Sachen. Was hat denn dein Arzt gesagt?
Lg

22.09.2016 17:09 • #14


Erstmal gar nichts in diese Richtung. Sie fragte nur, ob meine Zunge schon immer so aussehen würde. Hab mir erst später was dabei gedacht. Sie ist sich auch nicht richtig sicher, ob es wirklich die Lymphknoten am Hals sind.
Hat kleines BlutBild gemacht, und muss morgen wieder hin.

22.09.2016 17:32 • #15


Mama2013
Hallo zusammen,

Seit gestern habe ich hinten rechts auf der Zunge wie ein dicker furunkel. Es tut weh und fühlt sich an als wäre ein Tennisball dort. Meine Mutter sagte gestern es sieht weiss aus und ich soll zum Arzt wenn es nicht bald weggeht, könnte mundkrebs sein. Hiiiiiiilllllffffffeeee kann das wirklich sein? Hatte das jemand schon? Habe so Angst zum Arzt zu gehen ...

26.09.2017 14:54 • #16


Schlaflose
Das könnte eine Aphte sein. Völlig harmlos.

26.09.2017 15:09 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

kopfloseshuhn
Da ich jetzt malö annehme, dass das schnell aufgetaucht ist und nicht langsam gewachsen ist, würde ich auch auf eine Aphte tippen oder irgendeine Entzündung.
Zeigs ruhig nem Arzt. Aber etwas total schlimmes würde ich jetzt nicht erwarten.

26.09.2017 15:13 • #18


Zazazu
Aphte kenne ich nur auf der Schleimhaut also den Wangen (innen). An der Zunge wäre mir das neu. Wie sieht das Ding denn aus und schmerzt es? Hast du vll einen scharfen Zahn auf der selben Höhe ? Ich hatte mal eine Stelle an der Zunge welche aber bei mir von meinem kantigen Backenzahn kam. Sonst würde mir nur soor einfallen! Dazu müsstest du aber etwas näher beschreiben wie das Ding aussieht und sich anfühlt. Ich würde bis Ende der Woche warten und den Mund regelmäßig spülen. Sollte es nicht weggehen würde ich es dem Arzt mal zeigen. Aber zungenkrebs ist es ganz bestimmt nicht

26.09.2017 20:47 • #19


Schlaflose
Zitat von Zazazu:
 
Aphte kenne ich nur auf der Schleimhaut also den Wangen (innen). An der Zunge wäre mir das neu.


Ich hatte schon oft Aphten auf der Zunge. Die wachsen hauptsächlich am Rand oder auf der Unterseite.

27.09.2017 05:30 • #20



x 4


Pfeil rechts



Prof. Dr. Heuser-Collier