Pfeil rechts

Hallo ,

ich suhle mich gerade wieder in meiner Angst !! Leider ! Ein Anruf meiner Mutter war der Auslöser und nun bin ich wieder gefangen in den negativen Gedanken !
Meine Mutter rief mich an um mir zu sagen , ich solle mich unbedingt gegen die Schweinegrippe impfen lassen , denn gerade für Schwangere wäre das so gefährlich !! Gerade hätte sie darüber einen Bericht im Fernsehen gesehen . Diese Grippe wäre wieder im Anmarsch und es gäbe bereits 3 Tote !

Und nun , wie soll ich bloß diese Angst jetzt wieder loswerden ?
Ach ich könnte heulen

Liebe Grüße ,
Hummel

04.01.2011 21:13 • 07.01.2011 #1


11 Antworten ↓


Nein nein bitte keine Panik deswegen die Medien puschen das wieder so dermaßen hoch! Also klar rede sicherheitshalber mit Deinem Frauenarzt aber das war vor nem Jahr auch so da waren die Zeitungen vollgestopft mit dem Mist. Ich hab mich da auch kirre machen lassen davon, hab nur noch Desinfektionsmittel überall drauf geschmiert selbst am Einkaufswagen und daheim nur noch mit Sagrotan geputzt, aber ich sag Dir eins mein Schwager hatte die Schweinegrippe und für einen normalen gesunden Menschen ist die nicht schlimm, sie ist so unangenehm weil das eine dicke Erkältung und meist noch ne Magen darm Geschichte dazu kommt! Ich weiß dass ziemlich sicher weil meine Mama Krankenschwester ist. Klar das mit 3 Toten ist echt schlimm aber die die dran sterben sind meistens schon irgendwie vorbelastet. Aber klar ruf morgen mal Deinen Frauenarzt an und frag nach!

04.01.2011 21:20 • #2



Angst vor Schweinegrippe

x 3


Hast du ein gluck das deine Mutter Krankenschwester ist

04.01.2011 22:53 • #3


JA schon hilft mir manchmal ungemein weiter! Sie beruhigt mich schon öfters!

04.01.2011 23:07 • #4


Hallo ,
das Problem ist aber auch , sollte der Frauenarzt mir zu einer Impfung raten , so wüsste ich nicht ob ich dies machen würde , vor Angst wegen Impfschäden ! Ach ist das ein Mist ! Ich hatte überhaubt nicht mehr an irgendeine Grippeepidemie gedacht und jetzt ist das permanent in meinem Kopf !!
Ich hatte mir so fest vorgenommen wieder positiver zu denken , aber es will mir nicht gelingen !

LG Hummel

05.01.2011 10:52 • #5


Hallo Hummel,

Bedenke bitte: Die Schweinegrippe ist nur deswegen in den Köpfen der Menschen weil die Medien die Sache mal wieder aufbauschen. Der Mensch hat immer vor dem Angst das ihm fremd ist. An der Schweinegrippe sind bisher in Deutschland nicht einmal 10 Menschen gestorben.
Grippetote jährlich durch die normale Grippe in Deutschland: 20.000
Die normale Grippe ist viel tödlicher als die Schweinegrippe, und sogar Rehe sind tödlicher als die Schweinegrippe, denn es verunglücken jährlich viele Autofahrer bei Wildunfällen mit Rehen, und zwar ganz sicher mehr als bisher 2 oder meinetwegen auch 5 Tote durch die Schweinegrippe. Es ist theoretisch betrachtet sogar gefährlicher sich einfach bloß ins Auto zu hocken und damit zu fahren, denn bei Autounfällen sterben noch mehr Menschen als an der Schweinegrippe, weitaus mehr sogar. Bloß sind wir Rehe und Autounfälle und die normale Grippe gewöhnt und kennen das schon, und deswegen können die Medien damit nix anstellen, aber die Schweinegrippe ist neu und fremd und deswegen laufen wir durch die Gegend wie aufgescheuchte Hühner wenn die Presse "Ksch!" macht.
Tu dir den Stress einfach nicht an. Schau dir die Vergleichszahlen an, erkenne wie ungefährlich die Schweinegrippe eigentlich ist, rechne dir meinetwegen aus was wahrscheinlicher ist: Von einem Meteoriten getroffen zu werden oder sich an der Schweinegrippe anzustecken.

Ich persönlich denke der Staat will seine alten Impfungen vom letzten Jahr los werden die dann plötzlich keiner mehr haben wollte obwohl gekauft wurde wie blöd.
Geh zum Frauenarzt und zum Hausarzt und lass dich beraten, und dann wäge ab.
Lass dich nicht verrückt machen. Ich kenne zwei Familien die die Schweinegrippe hatten und die haben es überstanden, es war halt nur extrem unangenehm, aber gestorben ist keiner.

Und ich muss ganz ehrlich sagen: Ich würde mich, wäre ich schwanger, nicht impfen lassen.
Weil es den Impfstoff erst seit kurzem gibt und Langzeitfolgeschäden noch nicht erforscht und überschaubar sind. Das wär mir einfach zu riskant. Da würde ich lieber mit der unendlich kleinen Wahrscheinlichkeit leben dass ich erkranke anstatt Versuchskaninchen spielen.


Aufmunternde Grüße,
Bianca

05.01.2011 12:07 • #6


Hallo Hummel
Schon länger verfolge ich deine Posts im Forum. Natürlich wünsche ich dir ganz viel Glück zu deinem Nachwuchs und deiner mutigen Entscheidung. Na wenn das mal nicht eine gewollte "Veränderung" ist.
Zur Schweinegrippe.......
Erinnerst du dich daran, das bei der letzten Epidemie ganz viel Impfstoff plötzlich ins östliche Ausland verkauft wurde? Das wurde getan, weil er hier gar nicht gebraucht wurde und weil der Trägerstoff schädlich war. Nun hat man den Impfstoff "gepimmt". Er wirkt nun wohl gleich gegen drei Grippeerreger und der Trägerstoff ist nicht mehr drin. Das soll ihn verträglicher machen.
Meine Meinung zu dieser Schweinegrippe ist eher skeptisch. Im Internet habe ich damals gelesen, das es sich gar nicht um einen neuen Impfstoff gegen die Schweine handelte, sondern, das man den Impfstoff gegen die Vogelgrippe genommen hatte. Dazu kommt, das es seit einiger Zeit jedes Jahr zur gleichen zeit einen neuen Erreger gibt. Grippe gibt es schon seit unendlichen Zeiten. Jede ist auf ihre weise "gefährlich". Also wird mit der Angst der Bürger gespielt. Eine oder mehrere Nachrichten verbreitet und dann geht es von ganz allein. Der Impfstoff verkauft sich wie bolle. Gelder fließen in das Staatssäckel, die Krankenkassen können Steuergelder beantragen, der Patient von der Wichtigkeit der Impfung überzeugt. Die Hersteller können den Verlust von 2009 abverdienen und erhalten Lorbeeren für den sensationellen neuen Impfstoff. Alle verdienen nur der Patient bekommt nichts anderes als mehr Angst geschenkt. Außerdem verdienen wieder diejenigen, die Desinfektionsmittel, Handsschuhe und Mundschutz herstellen.
Die Grippe gibt es jedes Jahr wieder. Wenn man sich ein wenig vorsieht, sich regelmäßig die Hände wäscht, große Menschenansammlungen meidet und auf sich achtet, ist das schon eine gute Voraussetzung. Damit möchte ich deine Angst nicht herunterspielen, aber dir vielleicht die andere seite näher bringen.
Du bist gesund und deine Schwangerschaft läuft gut. Erkundige dich bei deiner Ärztin (und nicht im Internet!) nach den Wirkstoffen und den Auswirkungen für das Kind.
Das sagt dir eine Panikerin, die jahrzehnte sich damit beschäftigt hat, welche Krankheit sie dahin raffen könnte.
Hab keine Angst liebe Hummel. Sag der Angst, das sie dich mal kann..... Denk an dich und das Baby. Geh viel spazieren mit deinem Mann, koch dir leckere Sachen und verwöhne dich mit schönen Dingen.
Du weißt doch wie stark du bist.... hättest du dich sonst für dein Kind entschieden?
Dein Herz hat dich bei dieser Entscheidung unterstützt. Dein Kopf ist der Ängstliche. Zeit für einen Neubeginn der alten Freundschaft zwischen den Beiden?
Ich drücke dir von ganzem Herzen die Daumen. Fühle dich lieb und tröstend umarmt.
liebe Grüße Nicole

05.01.2011 12:19 • #7


Soviel ich weiß ist die normale Grippeimpfung jetzt auch für die Schweinegrippe.

Muss jeder für sich selbst entscheiden,wie er das Risiko für sich einschätzt an einer Grippe zu erkranken.
Oder im Fall einer Erkrankung, diese ohne Schaden durch zu stehen.
Die Schweinegrippe stellt da kein Sonderfall da.

Wir haben uns immer gegen eine Impfung, in den Schwangerschaften meiner Frau entschieden.
Weil die meisten Infektionen verlaufen doch eher milde und eine Impfung bietet auch kein 100% Schutz.
In anderen Fällen bin ich eher ein Befürworter von Impfungen.
Meine Kinder haben jede empfohlene Impfung erhalten.

05.01.2011 13:50 • #8


Hallo Ihr Lieben ,

vielen , vielen Dank für eure Antworten .Es hat mir doch schon einwenig die Angst genommen !
Ihr habt ja Recht , in den Medien wird soviel aufgebauscht und dadurch wird einem Angst und Bange !
Vor einigen Jahren habe ich mich mal gegen die Grippe impfen lassen . Einmal und nie wieder habe ich mir damals gesagt , denn ich war anschliessend so schrecklich krank ! Und sowas habe ich auch schon im Freundeskreis gehört , das war also kein Einzelfall.
Ansonsten bin ich auch kein Impfmuffel und habe alle Impfungen die man so haben sollte . Aber bei der Grippe

Liebe Grüße ,
Hummel

05.01.2011 14:21 • #9


Hallo

ich lasse mich seit jahren gegen die Grippe impfen und letztes jahr auch gegen die Schweinegrippe , ich hatte noch nie irgendwelche probleme nach diesen Impfungen.

das einziege 3 tage merkt man den einstich.
Wenn man nach impfung krank wird hatte man das schonvorher schon im Körper und ausserdem schützt die grippeimpfung nicht vor grippaöen infekten also dicke erkältungen.

ich würde an deiner stelle mal mit deinem Gynokologen sprechen rät er dazu würde ich es machen lassen

05.01.2011 17:24 • #10


Hallo,

ich hatte letztes Jahr die Schweinegrippe und die ist alles andere als schlimm.....die IMPFUNG IST TAUSENDMAL SCHLIMMER ALS DIE GRIPPE AN SICH.

Sie ist heftig ja aber nach eineinhalb Tage ging es mir wieder gut selbst mein Sohn der damals 9 Monate war hat sie gut überstanden...das ist alles Panikmache damit sie den Impfstoff loswerden.

Also KEINE PANIK es nichts anderes wie eine starke Grippe die jedes Jahr herrscht.
Nur für ältere geschwächte und kranke Menschen die sollten sich wirklich impfen lassen.


lg Kerstin

06.01.2011 10:43 • #11


Bin auch so ein Grippeangsthase und das mit den Medien stimmt schon. Ich war die ganze Zeit total gelassen und hatte überhaupt keine Grippeangst(obwohl ich die seit JAHREN immer sehr stark habe, warum auch immer).
Dann stand in unserer Zeitung etwas über diese drei gestorbenen Menschen und daß die Grippewelle nun rollt und ich habe seit dem Panik. War vor drei Tagen. Ich mag nicht mehr unter Menschen, beobachte mich usw usw...das ganze Programm
Was macht euch denn an der Grippe besonders Angst? Ich kann es für mich garnicht so genau sagen... ich glaube, daß ich dann gepflegt werden müßte und keine Kontrolle mehr habe... hm weil eigentlich ist ja eine Grippe für normale Menschen nicht sonderlich gefährlich

07.01.2011 18:45 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier