Pfeil rechts
3

Hallo ihr Lieben, was bin ich froh dieses Forum gefunden zu haben

Nun zu mir. Ich hatte im Februar 15 einen unverschuldeten Autounfall. Seitdem geht alles Bergab..
Angst vor dem Autofahren (inzwischen im Griff).
Immer mal wieder Panikattacken mit Todesangst, Herzangst und generell Angst vor Krankheiten.
Angefangen hat es, als mir bewusst wurde, dass auch ich nicht von sowas lapidarem wie einem Autounfall befreit bin. Seitdem denke ich immer wieso sollte es nicht das Herz, die und die Krankheit, etc. sein, schließlich hatte ich ja auch den Unfall.

Meine Ärzte haben mal einen Eisenmangel festgestellt (nix neues, hab ich schon zig Jahre).
Nehme seit gestern wieder die Tabletten. Heute früh, siehe da, ganz dunkler Stuhl (sorry für die Ausführung)

Ich Angstkeks natürlich gleich wieder auf 180... Was kann das sein, ist das wirklich nur von den Tabletten und dem 1/2L Johannisbeersaft etc..

Hat einer von euch Erfahrungen?
Komme aus diesem Tief einfach nicht raus.

lG

05.01.2016 17:58 • 07.01.2016 #1


8 Antworten ↓


Schlaflose
Wenn ich rote Beete esse, hahe ich dunkelroten Stuhl, wenn ich Spinat esse grünen, wenn ich Kürbis esse, orangenen. Ein 1/2l schwarzer Johannisbeersaft verfärbt den Stuhl selbstverständlich dunkel. Hast du schon Oreo-Kekse gegessen? Da meint man, man hätte Teer gefressen

05.01.2016 19:02 • x 1 #2



Angst vor schlimmer Darmkrankheit

x 3


Zitat von Angstmäuschen:
Hallo ihr Lieben, was bin ich froh dieses Forum gefunden zu haben

Nun zu mir. Ich hatte im Februar 15 einen unverschuldeten Autounfall. Seitdem geht alles Bergab..
Angst vor dem Autofahren (inzwischen im Griff).
Immer mal wieder Panikattacken mit Todesangst, Herzangst und generell Angst vor Krankheiten.
Angefangen hat es, als mir bewusst wurde, dass auch ich nicht von sowas lapidarem wie einem Autounfall befreit bin. Seitdem denke ich immer wieso sollte es nicht das Herz, die und die Krankheit, etc. sein, schließlich hatte ich ja auch den Unfall.

Meine Ärzte haben mal einen Eisenmangel festgestellt (nix neues, hab ich schon zig Jahre).
Nehme seit gestern wieder die Tabletten. Heute früh, siehe da, ganz dunkler Stuhl (sorry für die Ausführung)

Ich Angstkeks natürlich gleich wieder auf 180... Was kann das sein, ist das wirklich nur von den Tabletten und dem 1/2L Johannisbeersaft etc..

Hat einer von euch Erfahrungen?


lG

Es ist bekannt, dass Johannisbeersaft den Stuhl dunkel färbt, ja sogar schwäzlich. Fakt ist auch, dass Eisentabletten als Nebenwirkung den Stuhl schwarz färben können

05.01.2016 19:14 • #3


Danke für eure Antworten. Eigentlich weiß ich das auch.
Nur irgendwie rutsche ich in letzter Zeit bei jeder Kleinigkeit / Unregelmäßigkeit sofort in eine Angstspirale, aus der ich kaum raus komme.
Bin heute fast nur auf dem Sofa gesessen und hatte Panik, dass irgendwas anderes sein kann.


Achja und ich bin so eine schreckliche Symptom Googlerin.

Da steht überall was von Magenbluten, was die Angst/Panik noch weiter nach oben getrieben hat

05.01.2016 19:34 • #4


Zitat von Angstmäuschen:
Danke für eure Antworten. Eigentlich weiß ich das auch.
Nur irgendwie rutsche ich in letzter Zeit bei jeder Kleinigkeit / Unregelmäßigkeit sofort in eine Angstspirale, aus der ich kaum raus komme.
Bin heute fast nur auf dem Sofa gesessen und hatte Panik, dass irgendwas anderes sein kann.


Achja und ich bin so eine schreckliche Symptom Googlerin.

Da steht überall was von Magenbluten, was die Angst/Panik noch weiter nach oben getrieben hat


Ja es gibt 2 Möglichkeit:

1.) Weiter Symptom googeln und dich noch tiefer in die Schei..e befördern oder
2.) den Verstand einsetzen und nicht mehr googeln, dann wird es dir besser gehen.

Es liegt ganz in deiner Hand, wie es bei dir weiter geht.
Krankheitsangst kann man nur bedingt unterdrücken jedoch googeln kann man mit etwas Willen verhindern.

05.01.2016 19:57 • x 1 #5


Casiopeya
Mit Angst wg Darmsachen habe ich mir das letzte Jahr gut verdorben. Google rauf und runter bis zur Panik Darmspiegelung.
Gerd hat recht( im übrigen *huhu Gerd.. frohes Neues ) , die Sachen die aufgezählt sind verfärben den Stuhl.
Wie kommst du denn auf so Sachen wie Magenbluten?

lg
Casi

05.01.2016 22:49 • #6


Zitat von Casiopeya:
Mit Angst wg Darmsachen habe ich mir das letzte Jahr gut verdorben. Google rauf und runter bis zur Panik Darmspiegelung.
Gerd hat recht( im übrigen *huhu Gerd.. frohes Neues ) , die Sachen die aufgezählt sind verfärben den Stuhl.
Wie kommst du denn auf so Sachen wie Magenbluten?

lg
Casi



Google
Aber heute ist es von der Angst schon besser. Auch gestern wieder eine Eisentablette genommen und heute früh nicht so die Gedanken gemacht... Habe aber auch den Johannisbeersaft weggelassen gestern und siehe da, es war nicht soo schlimm wie gestern

06.01.2016 12:25 • #7


Casiopeya
Na siehst du ..
Google ist mies, ich kenne es leider nur zu gut. Man will es sein lassen und guckt dann doch. Aber rote Beete zb, Grünkohl etc.. Sowas färbt .

06.01.2016 13:43 • x 1 #8


Zitat von Casiopeya:
Na siehst du ..
Google ist mies, ich kenne es leider nur zu gut. Man will es sein lassen und guckt dann doch. Aber rote Beete zb, Grünkohl etc.. Sowas färbt .


Dir auch ein gesundes Neues Casio

07.01.2016 15:11 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel