8

02.09.2015 18:13 • 07.01.2020 #1


60 Antworten ↓


Icefalki
Hallo citalopram,

Herzlich willkommen bei uns.

Seit wann leidest du unter deinen krankheitsängsten? Bist du in Therapie?

Und zur Beruhigung, es könnte ja auch eine leichte Erkältung im Anflug sein. Oder du hast tatsächlich zuviel geraucht und jetzt ist alles ein bisschen entzündet.

Und ab sofort herrscht das googleverbot.

02.09.2015 18:21 • #2


Hallo und willkommen hier!

Zuerst hör mal auf zu rauchen. Könnte eine Mandelentzündung sein. Ich höre auch morgen auf, oder übermorgen. ^^

02.09.2015 18:23 • #3


Hi citalopram.

Du hattest deine Beschwerde vorhin in mein Thema gepostet, ich hab dir geantwortet. Habe eben gesehen dass du einen neuen Thread aufgemacht hast deswegen hier nochmal:

Kannst du die mandeln ausschließen? Angina? Hört sich danach an. Hatte das paar mal im Jahr eine Zeit lang. Und das mit den lymphknoten hatte ich auch. War irgendwas geschwollen. Bekam antibiotiker und weg wars. Und so nebenbei, mir hilft bei geschwollenen mandeln schwarzkümmelöl. Sobald ich merke es kommt trink ich am abend und in der früh und weg ist es. Früher landete ich oft im KH wegen den mandeln, trotz antibiotiker wurde es nicht besser. Seit ich das öl verwende hat sich die entzündung nich nie verschlechtert, ging immer weg. 

Falls es die mandeln nicht sind würde ich mir vorerst mal trotzdem keine gedanken machen. Nicht alles was weh tut ist krebs. Wenns nach google gehn würde hätte ich zurzeit 10 verschiedene krebsarten.

02.09.2015 19:05 • x 2 #4


Wir2010

20.09.2015 20:26 • #5


Vergissmeinicht
Grüß Dich.

Ein liebes Willkommen hier bei uns.

Nun, Du wirst was ausbrüten oder kann auch eine Angina werden/sein. Hast Du kleine Bläschen im Mund?

20.09.2015 20:30 • #6


Wir2010
Vielen Dank

Der Rachen is nicht mal rot.

Mandeln habe ich keine mehr!

Habe auch die ganze Zeit das Gefühl, ein Haar klebt hinten an der Zunge..

ach man, das macht mich verrückt!

Folge euch hier schon länger und konnte mich meistens auch beruhigen...

Doch jetzt hab ich Angst, Nachst zu ersticken und meine kleine Tochter steht morgen früh auf und......... nicht auszudenken!

20.09.2015 20:37 • #7


Vergissmeinicht
Nun, vielleicht breiten sich die Halsschmerzen noch aus, das kann ja eine Weile dauern.

Mach Dir erstmal keinen Kopf.

20.09.2015 20:45 • #8


Dragonlady_s
Du kannst auch ohne Mandeln Angina bekommen.
Hatte meine Mutter auch.

Wie kommst du denn auf Rachen Krebs?

20.09.2015 20:47 • #9


Wir2010
Das mit keinen Kopf machen

Ich bin mir ja sicher das es wieder aufhört ( die Panikattacke )

Tut es ja immer...

aber dann kommt ein neues Symptom und wieder eins...

das raubt mir alle Kraft!

Jeden tag die Gedanken um krank sein, krank werden, gesund sein wollen...

dann hat man ein paar schöne Momente und ein blöder Rachen oder der Kopf, das Bein... macht dann schlagartig alles zu nichte...

das is irgendwie so unfair!

20.09.2015 20:50 • #10


Wir2010
Dr Google........

ja ich weiß!

Dazu kommt, das ich Arzthelferin bin und es eigentlich besser wissen müsste, nur steckt dabei der Teufel im Detail...

ich sehe tagtäglich was für spontane Krankheiten entstehen, wie schnell man vor seinem Todesurteil steht ohne etwas ändern zu können...

das hat mich glaube in meine jetzige Lage gebracht...

dieses hintergrundwissen kurbelt die Gedankenspirale schneller an

20.09.2015 20:54 • #11


Vergissmeinicht
Hm, Dr. Google ist weiß Gott kein guter Freund. Du wirst den Job ja schon eine Weile machen; hast Du erstmalig solche Probleme?

20.09.2015 20:55 • #12


Dragonlady_s
Mich beruhigt eher das Hintergrundwissen

20.09.2015 20:55 • #13


Wir2010
Erstmalig aber schon länger.

Ein halbes Jahr ungefähr...

Mittlerweile mit dem Ausmaß, das ich mich in einer Therapie befinde...

hatte jetzt meine dritte Sitzung!

Ich liebe meinen Job, meine Kollegen und meine Patienten...

doch wenn dann ein Patient nicht mehr kommt und dann auch noch unvorhersehbar...

das hat mich krank gemacht!

Bei jeder Kleinigkeit, ob leichtes Muskelzucken, Durchfall oder Schwindel... ich sterbe vor Angst zu sterben!

Grausam!

20.09.2015 21:00 • #14


Wir2010
Das Hintergrundwissen erweitert aber den Symptomkreis!

und dann hat man bei leichten Kopfschmerzen keinen Schlafmangel, sondern einen Tumor im Kopf oder bei Durchfall nichts falsches gegessen, sondern Flüssigkeitsverlust der zur Austrocknung führt!

Anstrengend und dämlich finde ich das eher...

man macht sich mehr Gedanken, da man mehr weiß!

20.09.2015 21:03 • #15


Vergissmeinicht
Hm, dann solltest Du mit Hilfe der Therapie das erarbeiten.

20.09.2015 21:03 • #16


Dragonlady_s
In was für einer Art Praxis arbeitest du denn, wenn du antworten magst.

Also mich schraubt das Hintergrundwissen eher runter, so dass ich eben in keinem Kreislauf lande

20.09.2015 21:04 • #17


Wir2010
Bin ich dabei

Ich will das auch endlich in den Griff bekommen...

erst recht wegen meiner kleinen!




Ich danke euch sehr für die offenen Ohren

20.09.2015 21:06 • #18


Wir2010
In einer allgemeinmedizinisch internistischen Praxis!

wir decken also alles ab

20.09.2015 21:09 • #19


Dragonlady_s
Ja da kann es natürlich vorkommen dass jemand nicht mehr kommt.
Blöd ist nur wenn man anfängst es auf sich zu projizieren.

Aus dem Kreis musst du raus

20.09.2015 21:10 • #20





Dr. Matthias Nagel