Pfeil rechts

Hallo Zusammen,

ich hatte schonmal einen Beitrag geschrieben und wollte euch nochmal von meiner Angst erzählen.
Und zwar habe ich seit über 2 Monaten anhaltende Brustschmerzen links, sowie Armschmerzen, Rückenschmerzen, Schlüsselbeinschmerzen, Rippenschmerzen und das alles links.
Nun wurde bei mir festgestellt, dass ich eine Rippenfraktur hatte. An der Stelle ist es aber nicht mehr so gut zu erkennen. Da ist eine Verdickung an der 12. Rippe. Orthopäden meinte, alles ist okay, besteht kein Handlungsbedarf mehr.
Ebenso hatte ich vorher einen Termin beim Kardiologen. Bei dem wurde EKG; Belastungs-EKG; Herzecho bzw Ultraschall gemacht und Blutdruck gemessen. Da war auch alles in Ordnung.
Bei einem Pneumologen war ich ebenfalls. Dort wurde die Lunge geröngt, ein Lungenfunktionstest gemacht und ein Allgerietest der Atemwege. Da war auch alles in Ordnung.
Beim HNO war ich auch schon, da die Schmerzen gelegentlich in den Hals strahlen und ich auch so ein Globusgefühl öfter im Hals hatte (was mittlerweile Gott sei dank weg ist). Da wurde mit einem Endoskop in mein Hals geschaut, sowie Ultraschal am Hals gemacht. Da war auch alles in Ordnung.

Nun bin ich echt überfragt. Kommen diese Schmerzen wirklich von einer Rippenfraktur?
Ich habe einfach Angst, dass ich irgendeine lebensbedrohliche Erkrankung habe.
Da habe ich schon wieder gegoogelt...Und zack schon habe ich Angst, dass ich was mit der Aorta habe. Ein Aneurysma oder irgendwas ...

Ebenso sehe ich andauernd mein Puls im Hals und in der linken Brust, sowie im Bauch. Blutdruck ist aber meistens so bei 125/82 Puls ca. 85. Also eigentlich okay....

Denkt ihr das kommt tatsächlich von den Schmerzen in den Rippen? Da die wirklich anhaltend sind und auch nicht bewegungsabhängig oder so. Manchmal ist es ein Druck, manchmal ziehen, manchmal brennen...
Ich habe einfach Angst...Bin doch erst 24

Liebe Grüße

12.06.2017 19:05 • 12.06.2017 #1


5 Antworten ↓


BellaM85
Hi!
Du hast alle wichtigen Untersuchungen gemacht das wird hundert pro von den Rippen kommen wahrscheinlich jetzt noch verstärkt durch deine Panik deswegen.

Mach dich mal nicht verrückt du bist gesund.
Versuch dich abzulenken dann wird das wieder

LG

12.06.2017 19:11 • #2



Angst vor Lebensbedrohlicher Krankheit

x 3


Ich hoffe so sehr, dass du recht hast und der ganze Spuk mit den Schmerzen endlich bald mal ein Ende hat.

Mich irritiert bloß immer der Pulsschlag am Hals. Ich sehe ihn jedes mal wenn ich in den Spiegel schaue...Aber das wird denke ich normal sein...

Danke für die Worte

12.06.2017 19:16 • #3


Habe es auch seid 4 Monaten auch alles Untersucht. Die schmerzen von der Brust die im linken arm strahlen sind am schlimmsten

12.06.2017 19:20 • #4


Echt? Oh nein
Was haben die Ärzte zu dir gesagt? Ich werde noch verrückt...

12.06.2017 19:23 • #5


Zitat von liebes1234:
Echt? Oh nein
Was haben die Ärzte zu dir gesagt? Ich werde noch verrückt...

Die meinten das am Herzen alles gut ist.
Und das es Verspannungen sind und nerven sind geklemmt wo genau weiss ich nicht jeder sagt iwas anderes ich habe die schmerzen jeden Tag dauerns es sticht dann tut es mal imhals im Brustkorb Brustbein weh ganz ekelhaft. Und über der Brustschmerzen und unter den Rippen fühlt sich wie herzschmerz an. Das mit dem arm macht mir.sehr angst

12.06.2017 19:32 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel