Pfeil rechts

sonja2015
Hi...das ist der erste post hier in dem forum bin neu hier...

Meine story ist lang hatte in den letzten 7 jahren echt viel durch zu machen.
Fange mal an...
Ich habe 2008 geheiratet 2010 wurde ich von meiner tochter jetzt 5 schwanger meine ehe war nicht die beste und hab mich nach der geburt trennen lassen weil ich stark in depression gefallen bin war in psychologischer behandlung usw. Das erste jahr meiner tochter hat sie meine mutter gross gezogen weil ich sie nicht akzeptiert habe weiss der geier warum nach nen guten jahr ging es mir besser und habe meine tochter angefangen zu lieben richtig. Als sie 16 monate alt war hab ich mein jezigen mann kennengelernt gott sei dank er hat mich noch mehr aus dem tiefen loch geholt nach 2 jahre mit ihm wurde ich von meiner zweiten tochter schwanger sie ist jetzt 2 in der ganzem zeit ging es mir gut ab der geburt meiner kleinen hab ich angefangen mit den ängsten gegenüber meiner grossen tochter angst sie zu verlieren angst das sie krank wird richtige filme gehn in meinem kopf um Und das gleiche mir gegenüber auch sobald ich was habe denke ich sofort an das schlimmste krebs herzinfarkt oder weiss ich was das macht mich wansinnig... Wieso ist es wieder da? Mir gehts jetzt gut habe angst...

Ich danke euch fuer tipps

Lieben gruss von sonja

21.06.2015 22:09 • 22.06.2015 #1


10 Antworten ↓


Hotin
Hallo Sonja2015,

Zitat:
sobald ich was habe denke ich sofort an das schlimmste krebs herzinfarkt oder weiss ich was das
macht mich wansinnig...


Das ist nicht immer leicht zu sagen, warum das so ist.
Es kann sein, das Dein Selbstbewusstsein nicht genug ausgeprägt ist.
Wie stark Du solche Ängste empfindest entscheidest Du vermutlich sehr deutlich mit.

Welche Erfahrungen und Strategien kennst Du denn aus Deinen Therapien um
diese Ängste abzuschwächen.
Oder stehst Du Deinen Ängsten völlig hilflos gegenüber?

Viele Grüße

Hotin

21.06.2015 23:56 • #2


A


Angst vor krankheiten, auch gegenüber meiner tochter

x 3


sonja2015
Hi hotin... Ab und zu versuch ich was anderes zu denken aber manchmal machen die ängste mich schon kaputt und weiss nicht weiter... Als ich damals in therapie war hatte ich keine ängste hab damals nur geweint und hatte keine lust mehr auf mein leben war keden tag traurig und so... Die. Ängste haben angefangen nach der geburt meiner kleinen tochter aber auc nir gegenüber meiner grossen... Villeicht hat das mit der vergangenheit zu tun?! Keine ahnung ...

Lg

22.06.2015 08:47 • #3


Hotin
Hallo sonja2015,

Zitat:
Als ich damals in therapie war hatte ich keine ängste hab damals nur geweint und hatte keine lust
mehr auf mein leben war jeden tag traurig und so...


Das ist ja eine interessante Sichtweise von Dir. Das sind aber bestimmt ganz viele Ängste im Spiel.
Kannst Du bitte mal versuchen zu beschreiben, was normale Angst für
Dich ist. Wie würdest Du jemandem den Begriff Angst erklären, wenn sie
oder er das noch nicht kennt.

Zitat:
Ab und zu versuch ich was anderes zu denken aber manchmal machen die ängste mich schon
kaputt und weiß nicht weiter...


So kann das auch nicht gehen. Einfach etwas anderes denken löst Deine
Ängste nicht auf.

Viele Grüße

Hotin

22.06.2015 11:38 • #4


sonja2015
Angst erklären ohje ist schon schlimm

Man denkt die meiste zeit des tages was hab ich was hab ich nicht mor wird warm bekomme schwindel und übelkeit und fang dann ab und zu an zu weinen vor angst...

Z.b heute und gestern gehts mir beschissen hatte am wochenende so oberbauch schmerzen hab oft durchfall und dann wieder verstopfung könnte den ganzen tag liegen und schlafen weil ich schlapp bin...
Hab so im internet ein bischen gelesen da stand direkt krebs hab jetzt sofort arzttermin zur magen und darm spieglung weil ich angst habe krebs zu haben jetzt hab ich gelesen es kann auch bauchspeicheldrüsenkrebs sein und wieder. Ein neue angst. Ich werd verrückt glaub mir

22.06.2015 11:50 • #5


Hotin
Hallo sonja2015,

Zitat:
Angst erklären ohje ist schon schlimm


So siehst Du das. Angst ist aber meistens überhaupt nichts schlimmes.
Deswegen habe ich nach der normalen Angst gefragt.

Zitat:
hab jetzt sofort arzttermin zur magen und darm spieglung weil ich angst habe krebs zu haben


Wenn Dich das beruhigt, lass das mal untersuchen. Du kannst aber sehr sicher davon ausgehen, das
da nichts sein wird.

Zitat:
Ich werd verrückt glaub mir


Das versuchen wir mal zu verhindern. Dabei musst Du jedoch das meiste machen.
Ich weiß glaube ich schon ganz gut, wie das geht.

Also, die Angst, das was Dir solche Probleme macht ist etwas ziemlich normales.
Ängste sind ein wichtiger Teil unserer Gefühle. So eine Art von Beschützern
für unser Wohlbefinden. Hauptsächlich helfen sie uns.

Stell Dir vor, Du möchtest nachts im Freien übernachten. Damit Dir nichts
passiert hast Du 4 Wächter (Deine Ängste) dabei. Jeder achtet auf eine Himmelrichtung. Den Wächtern
gibst Du den Auftrag aufzupassen und Dich bei Gefahr zu wecken.
Du erklärst mir, das Du nie vernünftig schlafen kannst, weil Deine Wächter Dich ständig wecken und
informieren, dass irgendwo etwas geraschelt hat. Hey, da hat was geknackt. Im Mondlicht sieht es aus,
als wenn da jemand kommt.
Morgens bist Du garantiert müde und gerädert.

Du könntest mit Deinen Gefühlen, also Deinen Ängsten auch anders umgehen.
Ich habe die gleichen Wächter. Meine Wächter werden von mir ständig
informiert über das, was ich möchte und sie werden ausgebildet trainiert in
vernünftiger und angemessener Information.
Dies führt dazu, das mich meine Ängste viel später oder überhaupt nicht wecken.
Daher schlafe ich meistens gut und wache ausgeruht auf.
Sonst geschieht genau das gleiche. Nur ich habe viel mehr Ruhe.

Damit dies passiert habe ich mein Selbstbewusstsein erzogen. Dadurch
können mir äußere Einflüsse nicht so schnell Sorgen machen. Und ich habe
somit viel mehr Lebensqualität.

Kannst Du hiermit etwas anfangen?

Viele Grüße

Hotin

22.06.2015 12:48 • #6


sonja2015
Habs gerad gelesen deine tips sind einfach top. Hab mich ein wenig beruhigt habe bis eben noch nach krebs hier und krebs da gelesen und jetzt hab ich weg gemacht mir wurde immer schwindiliger.... Noch was glaubst du an den 6 sinn? Existiert sowas das du solche gedanken hast weil es unterwegs ist und es wird passieren? Ich hab auch angst das es sowas ist...

22.06.2015 13:05 • #7


Hotin
Hallo Sonja,

Zitat:
Noch was glaubst du an den 6 sinn? Existiert sowas das du solche gedanken hast weil es
unterwegs ist und es wird passieren?


Nein, ich kann mir nicht vorstellen, das wir Menschen vieles, vor allem Krankheiten voraus ahnen.
Es scheint mir aber mitunter so, als wenn es Zeichen gibt. So etwas wie Empfehlungen, etwas bestimmtes
zu tun. Das ist aber eine sehr dünne Vermutung so richtig daran glauben mag ich nicht.

Viel Erfolg und etwas mehr Ruhe.

Hotin

22.06.2015 13:16 • #8


sonja2015
Oh je ich weiss nicht mehr weiter...

Manchmal hab ich keine lust mehr auf nix.

Lg

22.06.2015 13:23 • #9


Hotin
Hallo Sonja,

Zitat:
Oh je ich weiss nicht mehr weiter...
Manchmal hab ich keine lust mehr auf nix.

Das kann ich mir vorstellen. Bist Du noch in psychologischer Behandlung?

So lange Deine Ängste bei Dir rumtoben dürfen ohne das Du sie bremst,
nehmen Sie Dir sehr viel Kraft.

Lerne verstehen, was Deine Angst ist, und das Du keine Angst vor Deiner Angst
und vielen Symptomen haben musst.
Das Angstgefühl informiert leider oft zu früh und damit falsch.
Du hast dein Gefühl dazu erzogen. Niemand anderes war das.
Wenn Du Deine Kinder falsch erziehst, brauchst Du auch lange, bis Du ihnen etwas neues,
besseres lernst. Veränderungen dauern oft einige Zeit.

Bitte habe jetzt nicht schon gleich wieder davor Angst, das es zu lange dauern kann.
Du bekommst das schon hin. Etwas Geduld bitte.

Viel Grüße.

Hotin

22.06.2015 13:40 • #10


sonja2015
Ne war in behandlung vor 5 jahren als meine erste tochter geboren ist... Bin jetzt auf der suche nach jemanden aber weiss nicht wohin... Ja das stimmt meine kraft ist zuende deswegen bin ich auch schlapp und würde immer schlafen wollen?

22.06.2015 13:44 • #11


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel