1

Jaspi
Ich denke an Dich, meld Dich

19.12.2013 15:32 • #41


Also Befund ist da. Irgendwo eine kleine Zyste was überhaupt nicht schlimm sei? Und meine nasennebenhölen sind die Schleimhäute stark geschwollen ... Sonst keine krankhaften Veränderungen am hirn oder den Gehörgängen oder an den hirnversorgenden Gefäßen ...puhhh bin ich erleichtert
Danke an die die an mich gedacht haben

19.12.2013 16:37 • #42



Hallo coco88,

Angst vor Kontrastmittel

x 3#3


Also im Befund steht. Keine pathologischen Veränderung des neurokraniums

19.12.2013 16:39 • #43


Jaspi
Super das freut mich für Dich

19.12.2013 17:08 • #44


Zyste habe ich seit Jahren eine ohne jedes Problem . Schön das bei dir alles in Ordnung ist.

19.12.2013 19:51 • #45


Und sagten dir die Ärzte auch das es nicht schlimmes ist bei mir hat es nicht mal der Arzt erwähnt

19.12.2013 21:54 • #46


amelie2020
hast du kontrastmittel trinken müssen
freue mich für dich das alles gut lief

20.12.2013 08:24 • #47


Ich habe meine Arzt drauf angesprochen und er meinte das ist harmlos.

20.12.2013 09:59 • #48


Trinken muss man das Kontrastmittel nicht es wird über die Vene gegeben. Und nein ich habe keins bekommen hätte der Radiologe während der Aufnahme was auffälliges gesehen hätte er mir das Mittel gegeben

20.12.2013 10:06 • #49


amelie2020
Sri froh das dus Netz trinken müsstest ich musste einen Liter in einer Stunde omg wiederlich

20.12.2013 17:42 • #50


Honigbiene83

08.07.2019 19:03 • #51


Catharina
Nein! Sag nicht ab!
Du schaffst das!
Mein erstes MRT hatte ich auch mit Kontrastmittel und ich empfand es auch nicht so angenehm als es sich im Körper ausbreitete. Vor 2 Jahren hatte ich dann ein erneutes MRT mit KM und diesmal hatte überhaupt nichts gemerkt.

08.07.2019 19:10 • #52


Zitat von Honigbiene83:
Ich habe morgen ein Herz CT. Eigentlich sollte die grösste Angst für mich das Ergebnis sein, aaaber ich hab panische Angst vor dem Kontrastmittel. Hab so Angst vor dem wärmegefühl und vor allem vor einer möglichen allergischen Reaktion. Bin drauf und dran abzusagen. Ich könnte heulen

Sag nicht ab!
Ich hab das letztes Jahr im Oktober gemacht bekommen. War so angespannt das mein puls viel zu schnell war für das CT. Mir wurd dann irgendwas gespritzt und nitrospray gegeben dann konnte CT gemacht werden. Als Kontrastmittel kam wurd mir kurz wirklich heiß ums Herz, so vielleicht ne Sekunde. Dann war schon wieder alles ganz normal. Es ist ein Minimoment.
Hast du schon irgendwann mal Kontrastmittel gespritzt bekommen z.b beim Röntgen oder MRT?

08.07.2019 19:15 • #53


Honigbiene83
Nein noch nie. CT, MRT und Röntgen waren bisher ohne KM

08.07.2019 19:16 • #54


Ok. Trotzdem sorg dich nicht. Du wirst bestimmt nicht allergisch reagieren und für den unwahrscheinlichen fall das du doch reagierst...du bist da von Fachpersonal umgeben die direkt reagieren können.
Mach das morgen dann hast du Gewissheit, dass alles organisch ok ist

08.07.2019 19:22 • #55


Honigbiene83
Hab es überlebt. War schon unangenehm wo sich die wärme im körper ausgebreitet hat. Ging zum glück ganz schnell. Das Problem war nur das mein Puls die ganze zeit zu hoch war und sie mussten mir schlussendlich B Blocker spritzen. Sonst wäre das mit den bildern nichts geworden. Mir war danach ne weile schwindelig und jetzt zu Hause hab ich Kopfschmerzen. Weiss nicht ob es von den medis kommt. Hoffe jetzt kann nichts mehr passieren und kommen nicht noch Nebenwirkungen

09.07.2019 16:54 • #56


Zitat von Honigbiene83:
Hab es überlebt. War schon unangenehm wo sich die wärme im körper ausgebreitet hat. Ging zum glück ganz schnell. Das Problem war nur das mein Puls die ganze zeit zu hoch war und sie mussten mir schlussendlich B Blocker spritzen. Sonst wäre das mit den bildern nichts geworden. Mir war danach ne weile schwindelig und jetzt zu Hause hab ich Kopfschmerzen. Weiss nicht ob es von den medis kommt. Hoffe jetzt kann nichts mehr passieren und kommen nicht noch Nebenwirkungen

Genau das selbe war bei mir auch. Viel viel trinken hilft. Freut mich das alles überstanden ist. Hattest du auch schon das Gespräch mit dem Arzt?

09.07.2019 17:09 • #57


Honigbiene83
Den Bericht bekommt mein Hausarzt. Aber als sie gesehn hat dass ich sooo nervös war kam sie zu mir und sagte die ersten Bilder sehnen sehr gut aus. Nichts auffälliges zu sehn. Sie erwartet bei den restlichen bildern auch nichts.

Wie lange dauert es bis das Kontrastmittel raus ist? Trinke echt viel und mach auch oft pippi

09.07.2019 18:16 • #58


Zitat von Honigbiene83:
Den Bericht bekommt mein Hausarzt. Aber als sie gesehn hat dass ich sooo nervös war kam sie zu mir und sagte die ersten Bilder sehnen sehr gut aus. Nichts auffälliges zu sehn. Sie erwartet bei den restlichen bildern auch nichts. Wie lange dauert es bis das Kontrastmittel raus ist? Trinke echt viel und mach auch oft pippi

Sehr gut, das freut mich!
Ich erinner mich nicht wie lange es im Körper bleibt, sie haben gesagt ich soll zusehen, dass ich die ersten 2 Stunden nach KM soviel trinke wie nur geht und den Rest des Tages sollte ich gut trinken.
Die Kopfschmerzen konnte ich nicht aushalten daher hab ich im laufe des tages eine ibu genommen und dann war gut.

09.07.2019 18:27 • #59


27.10.2019 09:49 • x 1 #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel