Pfeil rechts

hallo,
ich weiß nicht wirklich, wo ich meinen artikel reinschreiben soll, also mach ich das mal hier und hoffe, dass das nicht all zu schlimm ist, wenn er nicht so ganz reinpass.
also und zwar hab ich ein problem:
manchmal denke ich mir, dass ich jemdendem etwas böses antun könnte, ihn schlagen, verletzen oder schlimmer.
mir machen diese gedanken angst, weil ich niemandem etwas böses will, ich will gut zu meine mitmenschen sein, ich will mit ihen in frieden leben und helfen, wo ich kann etc.
ich weiß nicht was ich machen soll, damit ich diese gedanken loswerde. sie stören mich nämlich sehr
liebe gruesse
PS: ich habe angst, dass ich vielleicht verrüctt werde/bin oder so

19.04.2009 12:35 • 25.04.2009 #1


3 Antworten ↓


PPS: was kann ich tun um diese gedanken zu überwinden, dass ich sozusagen herr dieser gedanken werde??

19.04.2009 12:52 • #2



Angst vor gedanken/ vorm verrückt werden

x 3


Hey du!

Hab heute deinen Post gelesen-und wollte dir einfach mal was zurückschreiben um dir damit vielleicht ein bißchen zu helfen....

Also hab auch schon mal über längere Zeit solche Gedanken gehabt-
als erstes wehr dich nicht dagegen das machts noch schlimmer,arrangier dich damit-denk dir einfach hey es sind nur Gedanken-es gibt Leute die denken sich viel viel schlimmere Sachen...( ich weiß es ist alles einfacher gesagt..)
und ich war auch mal bei einer Psychologin hab der das erzählt-sie meinte das man sich sowas denkt hat mit dem zu tun-daß man meint immer funktionieren zu müssen,immer nett und lieb zu sein um in die Gesellschaft zu passen..z.b:einer Rose nimmt man auch die Dornen weg-um das schlechte nicht dabei zu haben-sinnbildlich gesprochen...

Hey und wenn du mal wütend bist lass es zu-box irgendwo dagegen-sei mal nicht das nette Mädchen!!

Und überleg mal bei wem du die Gedanken hast-hast du bei dieser Person/en das Gefühl immer lieb und nett sein zu müssen?

Und wenn du dir sowas denkst dann wie gesagt gib dem nicht soviel Energie-box oder lauf ne Runde-das hilft

oder red mal mit einer Person drüber ,die dich versteht....

und keine Angst du wirst ganz bestimmt nicht verrückt!

und wie gesagt hey es sind NUR Gedanken-nicht mehr-du würdest deine Gedanken ja nie ausführen..-da bin ich mir sicher!!

Denk mal drüber nach wem du alles mit Sicherheit gut tust,Freude machst und daß du mit Sicherheit ein liebenswerter Mensch bist!

Was mir auch gut getan hat ist Shihatsu/bringt die Energie wieder ins Gleichgewicht und macht ruhiger oder Bachblütenbonbons..

Aber am wichtigsten ist dich mit der Angst bzw.den Gedanken zu arrangieren..

So ich hoff mal das war jetzt nicht zuviel,oder zuviel durcheinander?!

Würde mich freuen wenn du mir zurückschreibst.

Liebe Grüsse

P.s:es ist alles kein Weltuntergang-man bzw.frau kann mit dem ganzen leben-siehst du an mir-bin meistens ziemlich normal-immer normal wär ja fad oder *grins*

19.04.2009 20:47 • #3


hi Rasta-maus,
danke für deine antwort.
das bild mit der rose hat mir gut gefallen, weil ich es selbst für mich bzw. für den menschen allgemein gern anwende.
das mit den gedanken ist nur irgendwie seltsam, weil es dem widerspricht was ich will. ich frage mich nur warum das angefangen hat und ob das irgendwann mal wieder auf hört, weil ich will diese gedanken nicht bis zum ende meines lebens haben!

ich weiß nicht, ob es irgendetwas mit den menschen zu tun hat, zu denen ich meine nett sein zu MÜSSEN, ich WILL zu allen menschen gut sein. überall gibt es soviel böses, hass, krieg, töten, da will ich nicht mit machen! und jetzt diese gedanken, warum?
liebe grüße 3dany
(ps:ich bin ein junge:))

25.04.2009 20:46 • #4




Prof. Dr. Heuser-Collier