Pfeil rechts
3

D
Hallo ihr Lieben,

Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich bin 36 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Kinder.Ich leide seit vielen Jahren an Panikattacken und Angst. Auslöser gab/gibt es viele.
Aktuell ist es aber wirklich schlimm für mich und ich komme aus dem Gedankenkarusell nicht mehr raus.

Ich habe wirklich das Gefühl verrückt zu werdenhat jemand ähnliche Erfahrungen und hat diesbezüglich Ratschläge. Ich hab keinen zum Reden, jemand der mich versteht. Ich hoffe hier finde ich ein offenes Ohr.
Dankeschön und einen schönen Start in die neue Woche️

12.02.2024 13:54 • 12.02.2024 #1


6 Antworten ↓


Windy
Zitat von Dori25:
hat jemand ähnliche Erfahrungen

Die hat hier wahrscheinlich jeder. Man kann nicht mehr abschalten, weil sich das Denken verselbstständigt hat. Eine ganz nützliche Erstehilfemaßnahme ist sich dann Stopp zu sagen, bzw. zu seinen Gedanken, denn die macht man selbst, auch wenn es einem im Moment nicht so vorkommt. Immer wieder üben, dann klappt das irgendwann, die anzuhalten.

12.02.2024 13:57 • x 1 #2


A


Gedanken, Angst verrückt zu werden

x 3


B
@Dori25 mir geht es auch seid Jahren schon so nimmst du irgend welche Medikamente ein

12.02.2024 14:39 • x 1 #3


Schlaflose
Zitat von Dori25:
Ich habe wirklich das Gefühl verrückt zu werdenhat jemand ähnliche Erfahrungen und hat diesbezüglich Ratschläge.

Im Forum gibt es jede Menge Threads zur Angst vor dem Verrücktwerden. Du musst nur auf dieser Seite etwas runterscrollen und sie werden dir agezeigt.

12.02.2024 15:29 • x 1 #4


D
@Bea0203 nein ich nehme keine Medikamente, würde mir wünschen es auch ohne weiterhin zu schaffen.

Ist es bei dir durch die Tabletten „weg“?

12.02.2024 16:03 • #5


B
@Dori25 hatte 10jahre venlafaxin die haben bis letztes Jahr geholfen jetzt im Januar abgesetzt und jetzt möchte ich es mit sertralin versuchen da es ohne bei mir nicht geht

12.02.2024 16:14 • #6


D
Danke für deine Nachricht.
Ich muss mich da wohl auch nochmal mit meiner Ärztin zusammen setzen. Ich versuche es aktuell mit Meditation und Achtsamkeit aber so richtig dauerhaft hilft es mir leider nicht.

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles erdenklich Gute️

12.02.2024 19:20 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Christina Wiesemann