Pfeil rechts
6

Hallo , ich bin Gröser und Pollen Allergikerin sehr starke . Nehme deslosratadin 5 mg
Seid heute bei der kleinste Anstrengung Atemnot also kurzatmig

Wegen dem allergischen Asthma noch keine Einstellung nur Salbu habe ich hier

Aber nix mit Cortision oder so .

Und natürlich habe ich Angst wegen dem Asthma zu ersticken , gerade ist es schlimm

11.02.2017 20:45 • 31.03.2017 #1


28 Antworten ↓


cube_melon
Hallo,

hast du kein Notfallmedikament wie beispielsweise Berodual?

Gruß
Cube

11.02.2017 21:04 • #2



Angst vor Ersticken /Allergisches Asthma

x 3


Nein nichts nur salbutamol .

Ich überlege den Bereitschaft Dienst anzurufen ob ein Arzt heim kommt und cortsion Spritze gibt .

Weil können nicht fahren die kleine hatte eben pseudokrupp Anfall ..

11.02.2017 21:05 • #3


cube_melon
Salbutamol ist ein solches Medikament. Es hilft die Bronchenmuskulatur zu entspannen, damit die Luft aus der Lunge wieder entweichen kann und somit mehr Kapazität verfügbar ist.

Wenn Sulbutamol nicht mehr hilft, solltest Du den Bereitschaftsdienst anrufen.
Die können dir sicher weiterhelfen.

11.02.2017 21:12 • x 1 #4


Obwohl ich Angst vor den Nebenwirkungen habe bei dem salbu Hexal 100 , habe ich es genommen .
(Angst wegen zwei Allergie Tabletten und den Nebenwirkungen die da stehen )

11.02.2017 21:18 • #5


cube_melon
Du gesagt das Du noch nicht eingestellt bist. Also ist das vermutlich neu.

Es ist wichtig sich an die Angaben des Arztes bezüglich der Medikamentedosen und Einnahmebedingungen zu halten.

Wenn die vorgegebene Medikamentation nicht zufriedenstellend ist, sollte man das dem Arzt mitteilen.

11.02.2017 21:28 • #6


Ich soll das bei Notfällen nehmen .. ein hub .. habe ich auch nur .

11.02.2017 21:35 • #7


cube_melon
Ja Medikamente können Nebenwirkungen haben. Aber darüber weißt der Arzt bescheid.

Da die Medimente neu sind, hat dich das halt verunsichert. Da ist es gut dem Arzt erst einmal zu vertrauen.

Ich hoffe Du kriegst jetzt besser Luft nach dem Spray.

11.02.2017 21:42 • #8


Hallo!
bist du sicher, dass du einen asthmaanfall hast?
ich bin auch schwere allergikerin (gräser, roggen, birke, esche,..) und deshalb asthamtikerin.
aber im moment blüht noch nichts, das einen asthmaanfall auslösen könnte.
kann es sein, dass deine atemnot psychisch ist?
liebe grüße

11.02.2017 22:13 • x 1 #9


Ich habe so Angst das das Spray auf Herz geht und Nebenwirkungen - zittern tue ich ziemlich doch und unruhig .

Kann psychisch sein - leide unter Panik Attacken aber noch nie Atem Not gehabt .

11.02.2017 22:47 • #10


cube_melon
Wenn Du einen Inhalationsspray pro Woche leerziehen würdest - ja, dann würde ich das auch sagen.

Die Psyche kann die Asthma Symptomatik verstärken. Derzeit sind meines Wissens noch keine Unterwegs. Es ist auch noch zu kalt, dass irgend etwas blüht.

http://www.mein-gesundheitsnetz.com/mei ... gkalender/

11.02.2017 23:16 • #11


Erle und Hasel schon ..

Ich habe so Angst und die Wirkung ist noch zwei Stunden .. mein Herz pocht ich bin zitterig

Und ich denke bleibt gleich stehen .. mache die Augen zu und auf einmal so ein bum im Körper wie so Schlag in der Brust

11.02.2017 23:22 • #12


cube_melon
Schau, wenn Du Angst hast schüttet dein Körper Stresshormone aus und bereitet den Körper auf Kampf oder Flucht vor.

Der Herzrythmus ist im Ruhezustand ungleichmäßig. Er passt sich der Atmung an. So kann es sein, dass er nach dem Ausatmen eine kleine Pause macht und beim einatmen mit einem starken Schlag wieder beginnt. Das kann einen verunsichern, wenn man das nicht kennt.

11.02.2017 23:26 • #13


hallo!
bis du denn gegen hasel und erle allergisch?
du hast von gräsern und pollen geschrieben, gegen welchepollen bist du genau allergisch?
wenn ich mein asthmaspray nehme zittern meine hände auch am anfang und mein herz schlägt schneller, das vergeht aber recht schnell wieder.
liebe grüße

12.02.2017 00:20 • x 1 #14


petrus57
Zitat von emise:
Kann psychisch sein - leide unter Panik Attacken aber noch nie Atem Not gehabt


Ich hatte das auch mal tagelang gehabt. Bei mir war es aber auch nur die Psyche. Bei mir kommt es immer wenn ich mich auf meine Atmung konzentriere. Habe dann mal das Spray meiner Frau genommen. Das hat da aber nichts gebracht. Wenn es von der Psyche kommt, hilft wohl kein Spray oder sonstige Medikamente.

Mir reicht es schon hier darüber zu lesen. Bekomme dann gleich das Gefühl nicht richtig atmen zu können.

12.02.2017 08:10 • #15


Ja bin ich und gegen Birke stark , Roggen ,Beifuß und ambrosia

12.02.2017 09:20 • #16


Und wieder mache was im Haushalt und Luft bleibt weg .. und gleich kommt noch mein Papa

12.02.2017 10:01 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo!
Warst du heute schon draußen? wenn du nur drinnen warst, solltest du kein großes problem mit der allergie haben.
vielleicht kommt die atemnot wirklich von der psyche?
hattest du schon mal einen richtigen asthmaanfall?
meistens gibt es einen auslöser und dann kommt der anfall. normalerweise hat man nicht über stunden oder tage atemnot. bei mir ist es so, dass es sich anfühlt, als würde die lunge krampfen, bei jedem atemzug muss ich stark husten, bei mir sammelt sich dann auch viel speichel im mund und ich habe einen ganz komischen geschmack.der spray sollte innerhalb von sekunden helfen und dann dürfte man keine atemnot mehr haben, für mindestens 4 stunden.
wenn es wirklich von der allergie kommt, kannst du deinen arzt nach tabletten gegen asthma fragen.
ich habe in der allergiehochzeit draußen große probleme mit dem atmen, vorallem wenn ich mich viel bewege. die tablette nehme ich einmal am tag und soll asthmaanfälle vorbeugen.
ich wünsche dir einen schönen sonntag, versuche ein bisschen zur ruhe zu kommen!
liebe grüße

12.02.2017 14:03 • x 1 #18


Ich habe auch Asthma. Ausgelöst wurde es dadurch, dass ich trotz Allergie als Kind reiten gegangen bin und eine Hausstaubmilbenallergie hatte.

Die Allergien sind besser geworden, aber meine Lunge ist sehr empfindlich, weshalb ich wegen kalter Luft und Zig. auch manchmal Atemnot bekomme. Ein weiterer Punkt ist Reflux. Wenn ich Sodbrennen habe und ins Bett gehe, dann atme ich kleinste Spuren der Magensäure ein und das löst auch einen Asthmaanfall aus. Daher achte ich darauf, dass ich wenn ich um ca. 17:30 Uhr von der Arbeit nach Hause komme gleich zu Abend esse und dann nichts mehr.

Wie fühlt es sich denn an, wenn du Atemnot hast? Hörst du dann auch ein Röcheln in der Lunge und spürst, dass diese verschleimt? Wenn ich einen Anfall hab und kein Asthmaspray zur Hand ist, dann kann ich nicht mehr sprechen und auch nicht mehr gehen, da sich sofort alles verkrampft und ich das Gefühl habe, zu ersticken.

Ich wünsche dir gute Besserung!

13.02.2017 12:29 • #19


Habe mir Peak Flow geholt 360 nur ich habe Brust aua und Atem schwerer .. kein husten.. kein schnelles Atem .. wenn ich den nicht merke und so lssse bin ich nachher Tod stand im Internet habe noch kein Spray genommen

31.03.2017 17:38 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel