Pfeil rechts
19

D
Zitat:
lso manchmal ist mein Nacken so angespannt oder verkrampft und dann zuckt mein Kopf oder Nacken kurz also so das ich leicht zur Seite beim zucken gucke.
Manchmal aber auch mein bei oder so aber das stört mich eher nicht so, nur das am Nacken/Kopf.

Wurde aber gester eingeränkt beim orthopäden also die zweite hws war verschoben und hat es wieder grade gemacht, so wie den Rücken.
Da ist kein Becken immer schief.
Muss jetzt zur physiotherapie.
Weiß halt nicht ob es auch dadurch kommen könnte.
Mein nacken/Kopf pocht auch oft aber es tut nicht weh also habe keine Kopfschmerzen.

Hmm hätte jetzt nix worin ich mich richtig vertiefen könnte.

Ja das stimmt schon, danke.

Ja konnte ich und mir wurde gesagt, dass die das bekommen haben, weil ihnen die Tode aus ihrer Familie nicht verkraftet haben also haben es anscheinend durch die psyche bekommen.
Und psychisch bin ich auch nicht gut dran, gehe auch in Therapie.
Sowas macht halt angst.

Hatte diese Angst letztes Jahr auch aber ohne dieses komische Gefühl im Kopf.
Bei mir wurde mrt gemacht aber zum Glück alles ok.
Irgendwann ist diese Angst davon verschwunden und seitdem ich wegen schwindelanfall ins kh musste, weil ich Todes Angst hatte, habe ich diese Angst wieder so krass.

Ich danke dir, das du mir antwortest.


Das könnte auch einfach eine Mischung sein aus der Physischen Sache also Verspannungen im Nacken und der Psyche. Das ist dann ungefähr so: Du nimmst ein Symptom wahr und bewertest das dann stark und daraufhin löst sich dann die Angst aus, dass es was schlimmes sein muss. Jedenfalls war es das bei mir immer so.

Ich glaube wenn alle ärztlichen Befunde unauffällig sind, kannst du dir schon mal sehr sicher sein, dass du nichts schwerwiegendes hast. Natürlich sind die Symptome super unangenehm und gehen an die Lebensqualität, aber du arbeitest ja daran und ich denke wenn sich die Verspannungen lösen sowohl psychisch als auch physisch wird es dir schnell wieder besser gehen. Zum einen bist du noch sehr Jung und der Körper hat Selbstheilungskräfte zum anderen arbeitest du ja selbst auch daran ganz gesund zu werden Physiotherapie + Psychotherapie und damit hast du ja schon sehr viel Verantwortung übernommen und die besten Schritten getan.

Ich glaube auch ein leichtes Kopfschütteln kann auch von zu starker Anspannung kommen.

18.02.2020 22:26 • x 1 #181


Australia
Zitat von Darko89:
Das könnte auch einfach eine Mischung sein aus der Physischen Sache also Verspannungen im Nacken und der Psyche. Das ist dann ungefähr so: Du nimmst ein Symptom wahr und bewertest das dann stark und daraufhin löst sich dann die Angst aus, dass es was schlimmes sein muss. Jedenfalls war es das bei mir immer so. Ich glaube wenn alle ärztlichen Befunde unauffällig sind, kannst du dir schon mal sehr sicher sein, dass du nichts schwerwiegendes hast. Natürlich sind die Symptome super unangenehm und gehen an die Lebensqualität, aber du arbeitest ja daran und ich denke wenn sich die Verspannungen lösen sowohl psychisch als auch physisch wird es dir schnell wieder besser gehen. Zum einen bist du noch sehr Jung und der Körper hat Selbstheilungskräfte zum anderen arbeitest du ja selbst auch daran ganz gesund zu werden Physiotherapie + Psychotherapie und damit hast du ja schon sehr viel Verantwortung übernommen und die besten Schritten getan. Ich glaube auch ein leichtes Kopfschütteln kann auch von zu starker Anspannung kommen.


Das kann durchaus möglich sein.
Wenn sowas nachts passiert, dann bin ich meistens nach 1 Stunde wieder eingeschlafen aber letzte Nacht hat das 2 Stunden gedauert.
Immer wenn ich kurz davor war mich zu beruhigen kamm es wieder und das 3-4 mal und hatte dann immer wieder Angst einen Anfall oder so zu bekommen.

Ich kann einfach nicht nur zusehen, ich möchte mir dann selber helfen und tue dann auch alles dafür.
Jetzt ist es halt psychotherapie und physiotherapie nur wenn ich merke, es kommt wieder bzw diese Ängste werden nicht ganz so besser wie ich es gerne möchte, dann Zweifel ich an alles und habe dann keine Lust mehr.
Also jetzt nicht dieses keine Lust mehr zu leben sondern kein Lust mehr auf diese blöde Angst.

Ich danke dir für deine aufmunternden Worte

18.02.2020 22:43 • #182


A


Angst vor Epilepsie

x 3


D
Kein Problem, sehr gerne.

Na klar! das ist ja auch alles super Anstregend was du da durchmachen musst,
aber geb nicht auf du schaffst das schon! bisher hats ja auch immer geklappt

18.02.2020 23:03 • x 1 #183


Australia
Zitat von Darko89:
Kein Problem, sehr gerne.Na klar! das ist ja auch alles super Anstregend was du da durchmachen musst,aber geb nicht auf du schaffst das schon! bisher hats ja auch immer geklappt


Lieb von dir, danke


Heute Nacht hatte ich es wieder so um 1 Uhr.
Konnte mich dann aber wieder selber beruhigen.
Heute also jetzt gerade ist mein Kopf wieder so am vibrieren/zittern und habe das gefühl mein Kopf brennt an ein paar Stellen.
Meistens bekomme ich es, wenn ich die Augen auf mache oder schnell blinzeln ist mir aufgefallen.

Wünsche dir einen schönen Tag

19.02.2020 10:21 • #184


D
Zitat:
Heute Nacht hatte ich es wieder so um 1 Uhr.
Konnte mich dann aber wieder selber beruhigen.
Heute also jetzt gerade ist mein Kopf wieder so am vibrieren/zittern und habe das gefühl mein Kopf brennt an ein paar Stellen.
Meistens bekomme ich es, wenn ich die Augen auf mache oder schnell blinzeln ist mir aufgefallen.

Wünsche dir einen schönen Tag


Entstchuldige meine späte Antwort ich hab das gerade erst gesehen.
Das könnte natürlich auch sein, dass dein Unterbewusstsein streiche spielt. Ich meine wenn das MRT schon unaufällig war.
Wenn dein Leiden zu stark wird könntest du beim Arzt darauf bestehen, dass du einen schnelleren Termin beim Neurologen bekommst. Die können das manchmal mit einem Anruf.

19.02.2020 20:26 • x 1 #185


Australia
Zitat von Darko89:
Entstchuldige meine späte Antwort ich hab das gerade erst gesehen.Das könnte natürlich auch sein, dass dein Unterbewusstsein streiche spielt. Ich meine wenn das MRT schon unaufällig war.Wenn dein Leiden zu stark wird könntest du beim Arzt darauf bestehen, dass du einen schnelleren Termin beim Neurologen bekommst. Die können das manchmal mit einem Anruf.


Danke dir.

Momentan also gerade jetzt auch ist es wieder extrem das ich das gefühl habe es zu bekommen.
Habe angst.

19.02.2020 22:00 • #186


Australia
Zitat von Darko89:
Entstchuldige meine späte Antwort ich hab das gerade erst gesehen.Das könnte natürlich auch sein, dass dein Unterbewusstsein streiche spielt. Ich meine wenn das MRT schon unaufällig war.Wenn dein Leiden zu stark wird könntest du beim Arzt darauf bestehen, dass du einen schnelleren Termin beim Neurologen bekommst. Die können das manchmal mit einem Anruf.


Wie kann das Unterbewusstsein denn solche streiche spielen?

19.02.2020 22:23 • #187


D
also das passiert ja bei vielen Angstpatienten. Das Unterbewusstsein kann körperliche Symptome hervorrufen wenn die Psyche in Schieflage ist. Deshalb haben hier ja soviele körperliche Symptome, obwohl es ärztlich keine Befunde gibt. Es heisst dann ja nicht das sie sich die Symptome einbilden, nur sie werden halt von der Psyche oder dem Unterbewusstsein hergerufen.

Bei Vielen treten die körperlichen Symptome zum ersten mal in einer belsatenden Situation oder stressigen Phase auf oder weil sie lange Zeit bestimmt Gefühle unterdrückt haben. Die Psyche versucht dann so auf sich Aufmerksam zu machen.

Das ist jetzt alles sehr vereinfacht und auch etwas Hosentaschenpsychologie. Aber der ganzen Themen Komplex nennt sich dann Pschsomatik dazu gibt es unendlich viel Literatur.

19.02.2020 23:25 • #188


Australia
Zitat von Darko89:
also das passiert ja bei vielen Angstpatienten. Das Unterbewusstsein kann körperliche Symptome hervorrufen wenn die Psyche in Schieflage ist. Deshalb haben hier ja soviele körperliche Symptome, obwohl es ärztlich keine Befunde gibt. Es heisst dann ja nicht das sie sich die Symptome einbilden, nur sie werden halt von der Psyche oder dem Unterbewusstsein hergerufen. Bei Vielen treten die körperlichen Symptome zum ersten mal in einer belsatenden Situation oder stressigen Phase auf oder weil sie lange Zeit bestimmt Gefühle unterdrückt haben. Die Psyche versucht dann so auf sich Aufmerksam zu machen.Das ist jetzt alles sehr vereinfacht und auch etwas Hosentaschenpsychologie. Aber der ganzen Themen Komplex nennt sich dann Pschsomatik dazu gibt es unendlich viel Literatur.



Danke, dass war gut erklärt.

Hatte auch mal gelesen, dass die psyche auch diese Symptome hervorruft um hallo, ich bin auch noch da zu rufen.
Weil das Unterbewusstsein und die psyche schauen wollen, ob man immer noch gleich auf die Symptome reagiert wie sonst auch also so eine Art test.
Kann ich das auch so verstehen also wäre das auch richtig?

Danke, werde mir das Video später mal anschauen.

19.02.2020 23:54 • #189


D
Genau richtig !

20.02.2020 10:16 • x 1 #190


Australia
Zitat von Darko89:
Genau richtig !


Gut

Diese Nacht war aber wieder richtig mies.
Hatte nur starken schwindel, das gefühl in Ohnmacht zu fallen und Angst vor der anderen Sache

Mir ist immer noch schwindelig.
Habe eine kalium und Magnesium Tablette genommen.

Musste heute morgen brechen, weiß aber nicht ob es vom schwindel war und habe Druck auf den Ohren.

Oh mann oh mann, hoffe das wird alles wieder schneller besser.

Gehe morgen vielleicht in eine Klinik wo es neurologen gibt.
Der Termin dauert mir etwas zu lange auch wenn es nur noch ein Monat ist.
Aber habe Angst das etwas im Kopf ist oder ich die andere Sache habe.

20.02.2020 11:59 • #191


Australia
Zitat von Darko89:
Genau richtig !


Und habe immer wieder atemübungen probiert aber irgendwie wurde mir dadurch nur schwindelig

20.02.2020 12:12 • #192


D
Hallo,

Es ist vielleicht eine Gute Idee in der Klink das abklären zu lassen, ob es eine körperliche Ursache gibt. Aber vertau auch den Ärzten bei der Diagnostik.

Ich kann völlig nachvollziehen das der Termin dir zu lange dauert, weil du wirst wohl vorher keine Ruhe finden. Von daher ist es wichtig das zu klären. Ich hoffe dir gehts mittlerweile besser

20.02.2020 17:59 • x 1 #193


Australia
Zitat von Darko89:
Hallo,Es ist vielleicht eine Gute Idee in der Klink das abklären zu lassen, ob es eine körperliche Ursache gibt. Aber vertau auch den Ärzten bei der Diagnostik.Ich kann völlig nachvollziehen das der Termin dir zu lange dauert, weil du wirst wohl vorher keine Ruhe finden. Von daher ist es wichtig das zu klären. Ich hoffe dir gehts mittlerweile besser


Wenn es diese Nacht wieder so schlimm ist, dann werde ich morgen früh zum neurologen gehen.
Ich danke dir.

Gerade geht es mir etwas besser, habe nur Kopf ziehen und halt immer noch etwas schwindel.

Hoffe dir geht es auch gut.

20.02.2020 21:26 • #194


D
danke dir mir gehts ganz gut ich war nur etwas gestresst die letze tage weil ich suuuuuper viel zu tun hatte.

ich hoffe es ist besser bei dir

21.02.2020 19:50 • #195


T

22.06.2020 20:24 • #196


T
Außerdem hält es nicht lange an, unter einer Sekunde, höchstens eine Sekunde. Ps: bin 18

22.06.2020 20:24 • #197

Sponsor-Mitgliedschaft

T
Keine hat eine Antwort?

23.06.2020 11:21 • #198


Alisia_w

28.06.2020 19:31 • #199


Lottaluft
Klingt nach typischen Symptomen bei einer Panikattacke
Epilepsie ist ne komplett andere Hausnummer

28.06.2020 19:38 • x 1 #200


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier