Pfeil rechts

Hallo, grüsst Euch Zusammen
Es ist das erste mal, dass ich mich einem Forum anschliesse, aber ich brauche etwas Unterstützung, weil ich mich mir der schei. Angst ziemlich alleine fühle! Freunde und Familie verstehen mich leider überhaupt nicht
Zur Symptomatik! Bei mir wurde eine generalisierte Angststörung festgestellt und ich nehme seit 10 Tage Opipramol
Ich habe ständig Ängste und Einsamkeitsgefühl; Angst vor der Weltpolitik und vor allem panische Angst vor Krankheiten
Sobald irgendwo was ist, gerate ich in Panik, dass es Krebs ist und das macht mich voll fertig
Meine akuten Symptome sind leichter Schwindel mit Kopfschmerzen und leichtem Druck im Kopf, wahnsinnige Verspannungen im Schulter/Nacken Bereich mit Rückenschmerzen dabei Übelkeit mit leichten Durchfall und krass ist auch dieses innerliches Beben, wie auf einem Wellengang ... das erzeugt die herbe Panik, dass ich einen bösartigen Gehirntumor habe, macht mich echt tolle alle
Hoffe ich belaste hiermit keinen
Brauch echt etwas Hilfe und Austausch
Bin mega Verzweifelt und die angesprochenen Symptome machen mir so verdammten Schiss
Die Ärzte sagen alle nur psychosomatisch
Viele Grüße aus Düsseldorf
Martin

18.07.2017 11:41 • 19.07.2017 #1


4 Antworten ↓


Isa1982
Willkommen im Club! Die Symptome, die du beschreibst hatte ich auch.
Habe ebenfalls Opipramol verschrieben bekommen und es wurde besser.
Ein paar Symptome sind noch da, kann aber daran liegen, dass meine Dosis ziemlich gering ist.

Alles andere wurde bei dir untersucht, nehme ich mal an?
Welche Dosis hast du bekommen?

18.07.2017 12:15 • #2



Angst vor einer schlimmen Erkrankung

x 3


Hallo,
leider kann die Angst so viel auslösen, wie eben die von dir beschriebenen Symptome. In Zeiten meiner GAS mit Panikattacken, habe ich genau diese Symptome erlebt und ja, es macht Angst, weil man ja nicht glauben kann, dass es "nur" die Angst ist.
Mediation und Entspannungstraining können auch helfen.
Alles Gute für dich!

18.07.2017 22:59 • #3


petrus57
Das mit dem Beben hatte ich vor jahren auch mal ganz krass. Manchmal war es im liegen so schlimm dass ich dachte draussen wäre ein Laster vorbei gebrettert.

19.07.2017 07:13 • #4


titanicleser
All diese Symptome kenne ich auch, kann diese Gott sei Dank mittlerweile teilweise beherrschen.
Viele können das auch nicht nachvollziehen, das kenne ich auch. Hätte ich es nicht selber könnte ich es vermutlich auch nicht wirklich nachvollziehen.
Vielleicht ist eine Verhaltenstherapie für dich das richtige?

19.07.2017 08:49 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel