Pfeil rechts

Kittysolalupus
Hallo,

ich dachte ich schreibe mal hierzu, vielleicht kennt sich ja jemand ein bisschen aus.
Ja, ich weiß der Arzt muss das feststellen.
Muss leider das nächste MRT abwarten.
Werde mal von Anfang an beginnen.
Das war vor ca. einem Jahr, wegen stetig starken Kopfschmerzen sollte ich zu Untersuchungen in die Klinik.
Zu der Zeit kam zum ersten mal der Verdacht auf Multiple Sklerose auf, da es ein paar Aufälligkeiten beim MRT gab.
Nach einem weiteren MRT hatte sich wohl laut der Ärzte nichts verändert und ich sollte in einigen Monaten wiederkommen.

Ich mache mir natürlich meine Gedanken, da ich eben einige Symptome habe und ( teils schon vor der Äußerung des Arztes).
Beine und Arme schlafen mir oft innerhalb weniger Minuten ein, ich bin stetig müde.
Letztens hatte ich mehrmals bei einem harmlosen Handgriff so etwas wie einen Krampf in der Hand.
Auch habe ich seit zwei Wochen Schmerzen in der Hüftgegend die erst bis in die Beine und jetzt in den Rücken ziehen.
Meine Ärztin geht davon aus dass es von einem Nerv kommt.

Da einiges (so weit meiner Kentnisse) davon nicht zu Sypmtomen von MS gehört,
dachte ich, ich frage hier mal nach.

Mir ist klar, dass ich zum Arzt muss und sobald ich die Therapie die sie mir wegen den Hüftschmerzen verschrieben hat vorbei ist und sich nichts gebessert hat werde ich ihr davon nochmal berichten.
Würde mich nur gerne etwas dazu informieren und dass nicht nur aus irgendwelchen Artikeln.

Danke im voraus.
Kitty

31.05.2016 19:43 • 31.05.2016 #1


3 Antworten ↓


Carcass
Moin,

warum meldest du dich nicht bei einem MS Forum an und fragst da nach? Hier sind keine Ärzte und die Symptomatiken bei MS sind ähnlich wie viele harmlose psychische Symptome. Solltest du Angst davor haben ist das das eine, aber warte eine Diagnose des Arztes ab. Alles andere macht dir nur noch mehr Angst!

31.05.2016 19:47 • #2



Angst vor Diagnose MS

x 3


Kittysolalupus
Zitat von Carcass:
Moin,

warum meldest du dich nicht bei einem MS Forum an und fragst da nach? Hier sind keine Ärzte und die Symptomatiken bei MS sind ähnlich wie viele harmlose psychische Symptome. Solltest du Angst davor haben ist das das eine, aber warte eine Diagnose des Arztes ab. Alles andere macht dir nur noch mehr Angst!



Danke für die schnelle Antwort

Ja, vielleicht sollte ich das machen.
Ich habe schon etwas Angst davor, auch wenn es nicht sicher ist.
Lg,

31.05.2016 19:49 • #3


Carcass
Glaube ich dir gerne, es sind aber oft irrationale Ideen bei der Angst, die einem alle Symptome bescheren. Aber davon ab,hier biste richtig. Ich hatte auch schon ALLES

31.05.2016 19:55 • #4




Dr. Matthias Nagel