Pfeil rechts

MrsAngst
Ich nehme seit fast 3 jahren die cerazette und hab immer wieder schlimme thromboseangst
ich würde sie gerne weglassen aber da ich an PCO leide die sich eig nur auf die zystenbildung auswirkt nehme.ich sie.
jetzt ist die sache die ich war mir heute nicht sicher ob ich die pille genommen hab da ich sie durcheinander nehme weil die packung nicht deutsch ist und ich sie eh nicht verstehe, hab ichsie gerade eben nochmal genommen, ich bin mir fast sicher sie nicht genommem zu habem!
Aber was wenn doch? Ich hab so angsr das es zuviel war und ich ne thrombose im hirn bekomme
das wars dann mim schlafen vor angst

07.12.2013 03:50 • 08.12.2013 #1


9 Antworten ↓


MrsAngst
schei. handytippen sorry

07.12.2013 03:50 • #2



Angst vor der pille

x 3


MrsAngst
Würde mich über eine antwort freuen

07.12.2013 12:59 • #3


Hallo

Also, ich bin ehrlich.... ich habe vor ein paar Tagen die Cerazette abgesetzt... ich mag einfach nichts Hormonelles mehr nehmen. Ich habe jahrelang eine Miktropille genommen. Die habe ich letztes Jahr im Oktober abgesetzt und war ein Jahr pillenlos. Und dieses Jahr im Oktober habe ich mit der Cerazette angefangen. Hatte dauernd Zwischenblutungen und insgeheim habe ich auch immer Thromboseangst gehabt...und die Cerazette ist von den Minipillen die höchstdosierte.
Da Du aber PCO hast kommen ja außer Homöopathie sonst nur Hormone in Frage. Ich kenne mich natürlich nicht so aus und vielleicht lieg ich auch falsch.
Warst Du mal bei einem Endokrinologen?

07.12.2013 13:06 • #4


Schlaflose
Zitat von MrsAngst:
zt ist die sache die ich war mir heute nicht sicher ob ich die pille genommen hab da ich sie durcheinander nehme weil die packung nicht deutsch ist und ich sie eh nicht verstehe, hab ichsie gerade eben nochmal genommen, ich bin mir fast sicher sie nicht genommem zu habem!
Aber was wenn doch? Ich hab so angsr das es zuviel war und ich ne thrombose im hirn bekomme


Das erhöhte Thromboserisiko entsteht nicht von heute auf morgen und schon gar nicht von einer zu viel genommenen Pille. Davon gerät nur dein Hormonhaushalt vielleicht kurzzeitig aus dem Gleichgewicht.

07.12.2013 15:31 • #5


MrsAngst
@Schatziboller mir geht es nicht darum die pille nehmen zu müssen sondern einfa h das ich angst habe zuviel genommen zu haben.

@schlaflose ja ich lebe noch trotzdem spuckt mir die angst so rum obwohl du mit deiner aussage schon recht hast. danke dir

08.12.2013 02:08 • #6


oh sorry, habe es falsch gelesen. ich seh das so wie schlaflose schon geschrieben hat.....
denke nicht, daß du dir da jetzt sorgen machen mußt.

08.12.2013 12:46 • #7


Es ist nicht schlimm, wenn du die Cerazette ein zweites mal am Tag einnimmst.
Auch deine Thrombose Angst ist bei der Cerazette nicht angebracht. Östrogene sind in der Cerazette nicht drin, deshalb ist sie ja auch die Pille für Thrombose-Gefährdete.
Auch Frauen, die PCO haben, sind mit der Cerazette gut bedient. Bei einer Bekannten ist die Cerazette sogar lebensnotwendig. Sie hat überall im Körper durch einen Gendefekt Gebärmutter-Gewebe. Wenn sie ihre Periode bekommt, dann bekommt sie die nicht nur in der unteren Bauchregion, sondern überall dort, wo das Gewebe der Gebärmutter ist, im Bauchraum, in der Lunge, im Gehirn... Die Cerazette verhindert die Periode und so ist auch gewährleistet, dass die Blutungen nicht irgendwo im Körper ausbrechen.

08.12.2013 13:15 • #8


Ich dachte immer an der Thrombosegefahr ist nicht das Östrogen in der Pille schuld, sondern dass eher die gestagenhaltigen Pillen so gefährlich sind.
Ich darf keine Hormone nehmen, weil bei mir in der Familie gehäuft Thrombose aufgetreten ist und meine Mutter durch die Pille fast gehörlos wurde, daher sind es zu viele Gefahren.

Obwohl ich selber auch eine Hormonstörung habe, nehme ich gar nichts. Meine Ärztin meinte solange keine körperlichen Beschwerden oder Zysten da sind, wäre das absolut auch ohne Medikamente okay. Kinder will ich sowieso keine, daher ist das okay für mich.

08.12.2013 14:09 • #9


MrsAngst
@Gina oh gott ich darf sowas echt nicht lesen

mein problem ist leider die zystenssache

08.12.2013 18:57 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel