Pfeil rechts
11

Knipsi
Hallo, hast du evt allergien? Wielange ist es her das du beim lungenarzt warst?

Ansonsten koennen auch verspannungen oder Blockaden dafuer sorgen das du schwerer luft bekommst.

03.06.2020 15:18 • #181


Das hatte ich mehrere Jahre lang immer wieder. Ich habe noch dazu Phasen erlebt, wo ich einfach automatisch aufhörte zu atmen. Unbewusst. Danach schnappte ich nach Luft. Morgens wachte ich oft auf und dachte auf meiner Brust würde ein 20kg Gewicht liegen. Bei mir kam das offensichtlich von meiner Depression. Für immer weg ging das erst mit medikamentöser Behandlung (Escitalopram 10mg, nach 2 Wochen Einnahme), Zwischenzeitlich vergingen allerdings 15 Jahre, bis ich mir endlich Hilfe suchte. lg

03.06.2020 15:25 • #182



Angst vor Atemnot

x 3


Boz
Zitat von MathiasT:
Das hatte ich mehrere Jahre lang immer wieder. Ich habe noch dazu Phasen erlebt, wo ich einfach automatisch aufhörte zu atmen. Unbewusst. Danach schnappte ich nach Luft. Morgens wachte ich oft auf und dachte auf meiner Brust würde ein 20kg Gewicht liegen. Bei mir kam das offensichtlich von meiner Depression. Für immer weg ging das erst mit medikamentöser Behandlung (Escitalopram 10mg, nach 2 Wochen Einnahme), Zwischenzeitlich vergingen allerdings 15 Jahre, bis ich mir endlich Hilfe suchte. lg


Wieso hast du so lange gewartet? 15 Jahre hört sich viel an

04.06.2020 17:34 • x 1 #183


Typisch männlich würd ich meinen. Ewig warten und erst wenn nichts mehr geht zum Arzt.

04.06.2020 17:37 • #184


Boz
Zitat von Knipsi:
Hallo, hast du evt allergien? Wielange ist es her das du beim lungenarzt warst?Ansonsten koennen auch verspannungen oder Blockaden dafuer sorgen das du schwerer luft bekommst.


Ich war vor ungefähr 2 Monaten bei lungenarzt da wurde Funktionstest gemacht und blut wegen Sauerstoffgehalt entnommen kam nichts raus

Röntgen wurde nicht gemacht
Allergie ist nicht bekannt

Ja man sagt vom Rücken können die Spannungen kommen aber muss man dann nicht rückschmerzen und Atemnot haben? ich hab nur Atemnot

Was meinst du genau mit blockladen wo und wie kann es sein ?

08.06.2020 16:58 • #185


Boz
Zitat von MathiasT:
Typisch männlich würd ich meinen. Ewig warten und erst wenn nichts mehr geht zum Arzt.


Ja aber wie hast du dein Alltag gemeistert
Hat dich das nicht belastet
Du hast mehr Erfahrung was würdest du mir mit atemnot raten
Wohin sollte ich unbedingt gehen und was soll ich machen

08.06.2020 17:01 • #186


Ja es war natürlich sehr belastend und man kommt sich doch hilflos vor. Vom biologischen Standpunkt her ist es so, dass es neben Adrenalin noch ein weiteres bedeutendes Stress Hormon gibt. Cortisol (nicht Cortison). Cortisol bleibt länger im Körper und bei einem hohen Spiegel ist man einfach gestresst mit allem was Stress mit sich bringt. Am besten man wirkt dagegen und senkt Cortisol. Mit Ausdauertraining, Entspannung und viel Schlaf, gesunde Ernährung, frische Luft. Alles zusammen bringt deutliche Besserung. Wenn alles nichts bringt, dann gibt es Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel. Probier das einfach mal aus so. LG Mathias

08.06.2020 17:38 • #187


02.09.2020 13:34 • #188


Lottaluft

E-Mili
Mir geht es gerade auch so. Habe seit kurzem auch Atemprobleme. War in der Notaufnahme, angeblich alles in Ordnung. Der Hausarzt hat jetzt noch einen Lungenfunktionstest gemacht und Asthma festgestellt. Es ist wahrscheinlich allergisch bedingt. Wurde bei dir auch schon ein Lungenfunktionstest gemacht? Beim Abhören war bei mir nämlich auch alles in Ordnung. Erst bei dem Test hat es sich gezeigt, dass beim Ausatmen die Funktion eingeschränkt ist. Hab jetzt ein Medikament zum inhalieren bekommen. Aber irgendwie hilft es nicht richtig. Wahrscheinlich kommt auch nich die Angst dazu, die auch Atemnot als Symptom haben kann. Das hatte ich vorher auch nicht gekannt.

02.09.2020 15:59 • #190


Hey Leute, wie geht es euch mittlerweile?
Eine Zeit lang ging es mir um einiges besser, aber seitdem ich auf der Arbeit fast einen Stromschlag durch einen Kurzschluss kassiert hab, gehts mir wieder richtig schlecht: sofortige Atemnot danach, seitdem fast durchgehend Atemprobleme, das Gefühl ich atme teilweise nicht mehr, Verspannung im rücken und ständiges mulmiges Gefühl...meint ihr ich sollte mich doch nochmal beim Arzt abchecken lassen?

17.10.2020 20:14 • #191


OBIKO
Zitat von Dannyboy:
Hey Leute, wie geht es euch mittlerweile?Eine Zeit lang ging es mir um einiges besser, aber seitdem ich auf der Arbeit fast einen Stromschlag durch einen Kurzschluss kassiert hab, gehts mir wieder richtig schlecht: sofortige Atemnot danach, seitdem fast durchgehend Atemprobleme, das Gefühl ich atme teilweise nicht mehr, Verspannung im rücken und ständiges mulmiges Gefühl...meint ihr ich sollte mich doch nochmal beim Arzt abchecken lassen?
Da haette ich auch ein grossen Schock und Atemnot. Ich wuerde nicht zum Arzt gehen, lasse deine Psyche nicht gewinnen.Aber es ist Tiefenpsychologie wenn Du schon fragst - dann wirst und moechtest Du auch zum Arzt gehen.

17.10.2020 20:16 • #192


Hallo zusammen,

ohne die letzten Seiten gelesen zu haben, denke ich, dass ich mit meinen Beschwerden hier richtig bin.
Die Angst dominiert mich seit Jahren, mal mehr, mal weniger ausgeprägt.
Aktuell ist es meine Lunge, die mich in den Wahnsinn treibt.
Ich bin nicht die sportlichste Person, bewege mich aber regelmäßig.
Zuletzt laufen war ich vor 3 Wochen (5 km ohne Probleme).
Nun habe ich seit zwei Wochen ein beengendes Gefühl in der Brust, als läge ein Gewicht darauf.
Außerdem habe ich Rückenschmerzen auf Brusthöhe. seit einer Woche stolpert mein Herz ziemlich häufig.
Nun habe ich seit zwei Tagen einen leichten Husten (trocken) dazu bekommen.
Ich habe solche Panik, Lungenkrebs zu haben, dass meine Gedanken nur noch darum kreisen und egal was ich mache, ich konzentriere mich nur noch darauf.

Morgen gehe ich erst einmal zum Hausarzt und mir geht der Ar. auf Grundeis ...

18.10.2020 14:02 • #193


Was hat der Hausarzt gesagt ?

Gruß Maja

19.10.2020 17:41 • #194


Danke für die Nachfrage.

Der Arzt vermutet, dass es von der Brustwirbelsäule kommt.
Ich habe eine Schmerzmedikation erhalten und Übungen die ich täglich machen soll.
Die Lunge sei es nicht, die schmerzt. Er sagt aber ganz klar Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und hat die GU angeordnet. Nächste Woche ist Blutentnahme. Außerdem sorgte ihn das Herzstolpern (beim abhören war es ok) und nächste Woche steht somit auch ein Belastungs-EKG an.
Bin sehr gespannt und froh, ernstgenommen zu werden

20.10.2020 11:04 • #195


Abendschein
Zitat von OBIKO:
Da haette ich auch ein grossen Schock und Atemnot. Ich wuerde nicht zum Arzt gehen, lasse deine Psyche nicht gewinnen.Aber es ist Tiefenpsychologie wenn Du schon fragst - dann wirst und moechtest Du auch zum Arzt gehen.

Alles darf und kann nicht auf die Psyche geschoben werden.

20.10.2020 11:07 • #196


Hallo Leute,

hier auch ein Leidensgenosse.
Im Vergleich zu euch sind meine Symtome wohl recht schwach, jedoch leide ich seit locker 10 Jahren daran (mal einige Wochen alles gut, dieses Jahr jetzt fast duchgängig..). Einfach dieses Gefühl, nicht genug Luft zu bekommen bzw tief genug einatmen zu können, gähnen etc. Alle Ärzte sagen ich bin kerngesund.

Dass es an der Psyche liegt, hatte ich vorher nie gedacht.. aber wenn ich mir eure Beiträge so durchlese, macht das schon so Sinn.
Hatte auch häufiger Probleme in meinem Leben die mich belastet haben, aktuell ist es wieder so.

Aber ich bin so dankbar, mal wieder google benutzt zu haben und auf dieses Forum gestoßen zu sein!

03.11.2020 11:44 • #197


flow87
Zitat von buzzdee:
Hallo Leute, hier auch ein Leidensgenosse.Im Vergleich zu euch sind meine Symtome wohl recht schwach, jedoch leide ich seit locker 10 Jahren daran (mal einige Wochen alles gut, dieses Jahr jetzt fast duchgängig..). Einfach dieses Gefühl, nicht genug Luft zu bekommen bzw tief genug einatmen zu können, gähnen etc. Alle Ärzte sagen ich bin kerngesund.Dass es an der Psyche liegt, hatte ich vorher nie gedacht.. aber wenn ich mir eure Beiträge so durchlese, macht das schon so Sinn.Hatte auch häufiger Probleme in meinem Leben die mich belastet haben, aktuell ist es wieder so.Aber ich bin so dankbar, mal wieder google benutzt zu haben und auf dieses Forum gestoßen zu sein!


Bitte schau mal bei uns vorbei:

agoraphobie-panikattacken-f4/habe-staendig-den-drang-einzuatmen-oder-zu-gaehnen-t61762.html

03.11.2020 11:47 • #198


17.01.2021 20:12 • #199


Mondsüchtig
Schau mal PN

17.01.2021 20:17 • #200



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel