Pfeil rechts
2

Hatte letztes Jahr im Winter eine Blasenentzündung. War dann beim Arzt und habe Antibiotika genommen.Dann wurde es besser.Dann hatte ich im Sommer wieder eine .Hab dann so pflanzliche Tabletten genommen und es ging weg.Hab jetzt wieder eine Blasenentzündung es brennt wie Feuer.Und auf der Slipeinlage ist oft ein wenig Blut und Schleim.Ist das normal bei einer Blasenentzündung? Und das ich sie so oft habe kann das sein?Habe Angst.

13.10.2017 12:24 • 29.01.2018 #1


18 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von Ayano:
Und auf der Slipeinlage ist oft ein wenig Blut und Schleim.Ist das normal bei einer Blasenentzündung?


Im Urin ist das normal. Verlierst du denn so viel Urin, dass es auch in der Slipeinlage sicht bar sein könnte? Oder kommt es eher aus der Scheide?

Blasenentzündungen bekommt man, wenn man sich untenrum verkühlt. Das kann man durch entsprechende Kleidung verhindern.

13.10.2017 12:37 • #2



Angst ständig Blasenentzündung

x 3


Vor allem Frauen sind da oft sehr anfällig. Ich neige z.Bsp. auch zu Blasenentzündungen nach dem Geschlechtsverkehr, darum habe ich es mir angewöhnt danach gleich zum Klo zu gehen, da man dem so vorbeugen kann. Bei Frauen kann das echt schnell gehen mit einer Entzündung, wegen der kürzeren Harnröhre.
Ob das Blut im Slip normal ist weiß ich aber nicht, wenn ich sowas habe denke ich sofort an Zervixschleim, der aus diversen Gründen ja auch blutig sein kann.

13.10.2017 12:43 • x 1 #3


Also hab auf der Slipeinlage dann nur Blut keinen Urin.Und ganz winzige Tröpfchen und immer nur wen es so extrem brennt wie jetzt.

13.10.2017 12:47 • #4


Schlaflose
Zitat von Ayano:
Also hab auf der Slipeinlage dann nur Blut keinen Urin.Und ganz winzige Tröpfchen und immer nur wen es so extrem brennt wie jetzt.


Vielleicht ist es eine kleine Verletzung an der Harnröhre oder am Ausgang, die blutet.

13.10.2017 12:50 • #5


eine Blasenentzündung kann man sich leider auxh durch Bakterien einfangen, so sagte es zumindest meine Ärztin..vielleicht warst du irgendwo auf Toilette und hast dich dort angesteckt. Wenn ich eine Blasenentzündung hatte, dann hätte ich auch immer Blut im Urin
Lass es vom Arzt abklären.

Liebe Grüße
Violetta

13.10.2017 19:02 • #6


Auraya
Kann leider sehr gut sein, dass du sie so oft hast, ich hatte die eine zeitlang schon bis zu 6 Mal im Jahr. Gewöhn dir an immer viel zu trinken, hol dir Angocin und D-Mannose damit du das immer zuhause hast und nehmen kannst sobald zu etwas merkst, damit kommt man meistens ums Antibiotika herum und verhindert dass es richtig schmerzhaft wird.

14.10.2017 14:20 • #7


Versuch doch mal Cranberry auf Dauer zu nehmen. Das soll ja sehr gut helfen. Von D-Mannose habe ich auch schon gehört, aber selbst es noch nicht probiert.
Ich hatte als Kind ständig Blasenentzüdung, immer Antibiotika alle paar Wochen bis irgendwann ein starker Eisenmangel festgestellt wurde.
Es macht also auch Sinn, den Ferritinwert mal bestimmen zu lassen (HB Wert sagt nicht genug aus, der war immer ok, trotz latentem Mangel in den letzten JAhren).

17.10.2017 08:51 • #8


War jetzt letzte Woche beim Arzt .Hab da einen urintest gemacht es wurde dabei nichts gefunden.Muss nächste Woche dann nochmal zum Arzt hin zum besprechen.Da auch Blut bei mir genommen wurde.Aber meine Blase brennt immer noch .Kann es obwohl nichts gefunden wurde eine Blasenentzündung sein?Hab Angst was des brennen dann sein könnte.

26.11.2017 20:37 • #9


kleiner
Hallo.

Kann es sein dass es momentan gar keine richtige blasenentzündung ist?
Ich frag so blöd weil ich auch schon manchmal dachte ich hätte wieder eine, der Arzt hat auch keine Keime gefunden.

Irgendwann hab ich festgestellt, dass ich phasenweise gereizte schleimhäute an der scheide hatte. Diese wiederum brannten teilweiße durch den urin und ich dachte es ist die blase.

Es kann in seltenen Fällen auch BE geben ohne keime, soweit ich weis.

Geh doch nochmal zu einen anderen urologen?
Hast du eine blasenspiegelung bekommen?

Viele grüße

26.11.2017 21:24 • #10


Angor
An Deiner Stelle würde ich mal den Gynäkologen aufsuchen. Es könnte eine Vaginitis oder eine Chlamydieninfektion sein.

27.11.2017 09:22 • #11


War jetzt noch mal beim Arzt zur nachbesprechung .Es wurden angeblich weiße Blutkörperchen im Urin gefunden.Der Arzt meinte das deute auf eine Blasenentzündung hin stimmt das?Trau mich nicht zu googeln hab angst das da was schlimmes steht.

12.12.2017 23:02 • #12


Hab vom Arzt gegen meine Blasenentzündung Antibiotika bekommen.Trau mich es aber nicht nehmen .Hab jetzt so was pflanzliches gekauft mit mannose meint ihr das bringt was ?Oder soll ich doch lieber das Antibiotika nehmen?

24.01.2018 23:01 • #13


Schokopudding
Zitat von Ayano:
War jetzt noch mal beim Arzt zur nachbesprechung .Es wurden angeblich weiße Blutkörperchen im Urin gefunden.Der Arzt meinte das deute auf eine Blasenentzündung hin stimmt das?Trau mich nicht zu googeln hab angst das da was schlimmes steht.


Ja, die weißen Blutkörperchen weisen auf Blasenentzündung hin. Diese rücken immer aus, wenn es im Körper eine Entzündung gibt.
Also, ich würde an deiner Stelle die Antibiotika nehmen.

24.01.2018 23:06 • #14


Hab halt angst das ich das Antibiotika nehme und es dann nicht hilft .

28.01.2018 16:51 • #15


Werde halt diese blöde Blasenentzündung nicht los.Hab auch ab und an mal winzige Bluttropfen in der Unterhose .Meint ihr das kann von der Blasenentzündung kommen?Hab angst das ich was schlimmes habe trau mich aber nicht zum Frauenarzt .

28.01.2018 17:17 • #16


Hab so panik gerade wieder .Hab angst das ich meine Blasenentzündung nie mehr los werde.Hab angst weil ich winzige Tropfen blut heute im Slip hatte.Es brennt seit heute total wieder und muss auch ständig auf die Toilette Rennen.Hab so ne Panikattacke wieder mal.Hab auch wieder mal gegoogelt und jetzt noch mehr angst.

28.01.2018 23:29 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Angor
Dir bleibt wohl nichts anderes übrig, als zum Arzt zu gehen, denn unbehandelt kann die Blasenentzündung auf die Nieren gehen.
Geh doch einfach zum HA, der wird eine Urinprobe untersuchen und ggf. ein AB verordnen. Du hattest doch eins bekommen, warum hast Du das nicht genommen? Dann müsstest Du Dir jetzt keine Sorgen machen.
Wichtig ist auch, dass Du viel trinkst.
Wovor fürchtest Du Dich denn, vor der Diagnose? Eine Blasenentzündung ist nichts Schlimmes, aber abwarten und kein Medi nehmen wäre noch viel schlimmer.

29.01.2018 00:59 • #18


Hab angst weil ich ein wenig Blut in der Unterhose hatte das es Krebs ist.Habe aber im Internet gelesen das andere Frauen auch Blut in der Unterhose hatten mit Blasenentzündung.Und das ich das Antbiotika nehme und es nicht hilft.

29.01.2018 11:16 • x 1 #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel