Pfeil rechts

Ich bin 31 und seit 17 jahren angst-paniker. meine hauptangst besteht aber darin an irgendeiner krankheit zu leiden.
Oft habe ich aus dem Schlaf heraus oder morgens vor allem Herzklopfen (Angst vor Herzinfarkt), selbst wenn mir nur kuz schwindelig ist, geht es los mit panik, oder wenn ich mal blass bin wenn ich bsp.weise schlecht geschlafen hab durch meinen kleinen sohn, hab ich sofort angst krank zu sen und keiner merkt was.
hab alles untersuchht bekommen viele EKGs, LangzeitEKG, Echo vm Herz, Lungenfunktionstest, diverse Blutuntersuchung,schilddrüse alles ohne befund.
was kann ich noch tun?habe zwei kinder...
lg eure micaela77

08.08.2009 06:44 • 12.08.2009 #1


4 Antworten ↓


Hallo Du ich habe dir eine pn geschrieben.Lg

08.08.2009 09:37 • #2



Angst an schwere Krankheit zu leiden

x 3


Hallo micaela77,

Diese Angst an einer schlimmen Krankheit zu leiden, kenne ich auch gut. Sobald man es erfolgreich geschafft hat, eine bestimmte Krankheit auszuschliessen, setzt man sich schon eine andere in den Kopf. Das Spiel geht dann von vorne los.

Wenn bei Dir schon Untersuchungen mehrfach wiederholt wurden und man nichts gefunden hat, dann spricht das sehr dafür, dass Du eigentlich gesund bist. Das solltest Du positiv sehen.

MfG
Raj

08.08.2009 11:17 • #3


Hallo Micaela77

Ich würde Dir zu einer Psychotherapie raten, aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, das es das einzige war was mir geholfen hat!
LG. Hexlein

09.08.2009 19:25 • #4


Hallo,

ich habe das auch so. Es ist wirklich sehr einschränkend, da ich mich immer mit irgendwelchen Symptomen oder Zipperlein meines Körpers auseinandersetze.

Es ist auch in den letzen Jahren schlimmer geworden. Ich habe auch schon seit 3 Jahren Schwankschwindel und Benommenheit, ab und zu ist mir übel. Dann habe ich es mit dem Herz (Herzstolpern etc.) Es ist immer irgendwas. Aber den Schwindel und die benommenheit habe ich fast jeden Tag und immer mal einfach ein "komisches Gefühl"

Habe auch diverse Untersuchungen hinter mir, soweit alles o.k. Bis auf leichte SD-Unterfunktion.

Mache mich auch völlog verrückt wegen jedem bisschen. Ich habe immer gleich Krebs oder bekommen einen Schlaganfall.

Ich bin seit Anfang 2009 in psychologischer Behandlung. Mir hilft es leider nichts. Ich kann die Tipps der Psychologing nicht umsetzen. In dem Augenblick wo es mir nicht gut geht, hilft gar nichts mehr (

Liebe Grüße

Claudia

12.08.2009 11:59 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier