Pfeil rechts
12

Kati77
Hallo ihr lieben,
ich habe sonst einen Blutdruck von 115 zu 70 aber vor der Regel messe ich oft einen niedrigeren, so ca 100 zu 60. Heute aber nur 95 zu 55 und das macht mir große Angst. Ich habe große Angst ohnmächtig zu werden, war ich bisher nie. Wenn ich mich bücke, den Kopf nach unten, wird mir manchmal schwarz. Kann es mit PMS zusammenhängen? Wer hat das noch und wie niedrig sind die eure RR Werte?
Danke

23.04.2018 15:40 • 24.04.2018 #1


11 Antworten ↓


sevr
Hey,

die Messgeräte für zu Hause schwanken total. Toleranz von bis zu 10 sollte mal einplanen und jede Messung ist anders. Wenn ich messe, messe ich mal 111 zu 55, eine Minute später 120 zu 65... völlig irre, aber alles im Toleranzbereich. Davon mal ab muss man das Ding ja genau auf Herzhöhe halten, nicht reden, sich nicht bewegen... all das muss man beachten, von daher halte ich eine Messung zu Hause niemals für genau. Und was auch wichtig ist, du musst am Handgelenk mit dem höheren Blutdruck messen. Bei mir ist das rechts.

Allgemein gilt, niedriger Blutdruck ist um Längen besser als hoher Blutdruck. Aber wenn es dir dabei nicht gut geht, solltest du zum Arzt gehen.


LG

23.04.2018 16:33 • x 2 #2



Niedrigen Blutdruck 115 zu 70 - ohnmächtig werden?

x 3


Gerd1965
Zitat von sevr:
Wenn ich messe, messe ich mal 111 zu 55, eine Minute später 120 zu 65...

Das kommt davon, dass der Blutdruck auch kein konstanter Wert ist, das hat mit dem Messgerät gar nicht so viel zu tun.
Es ist nicht wichtig, ob man 111 oder 120 Blutdruck hat, es ist wichtig, dass beide Werte in der Norm liegen.
Ich kann sagen, als ich ein bestimmtes Schmerzmedikament nahm, da hatte ich fast immer einen durchschnittlichen Wert von 90/48. Da merkte ich aber (Augenflimmern) dass das zu wenig war.
Beim Bücken und Aufrichten habe ich sowieso auch immer Probleme, bin zwar mit einem Betablocker gut eingestellt jetzt (meist ca. 115/65), aber ich denke, das ist beim Aufrichten normal.
Schlussendlich möchte ich nur festhalten, dass Blutdruckmesser für Handgelenke immer sehr ungenau sind, ich habe meinen weggegeben und benutzt zum Kontrollieren 2-3x die Woche einen Oberarm Blutdruckmesser. Immer auch auf die richtige Manschettengröße achten, denn ansonsten gibt es falsche Werte.

23.04.2018 16:48 • x 1 #3


Meiner war letze Woche 55 zu 50 mein Arzt sagt klar ist das nicht gut aber lieber niedrig als zu hoch

24.04.2018 07:31 • x 1 #4


Gerd1965
Zitat von Rene:
Meiner war letze Woche 55 zu 50 mein Arzt sagt klar ist das nicht gut aber lieber niedrig als zu hoch

Systolisch 55/50, ja sicher, da warst du schon klinisch tot und wurdest reanimiert

24.04.2018 07:35 • x 1 #5


petrus57
Mein niedrigster gemessener Blutdruck lag mal bei 88/47. Mir war da aber nicht schwindelig oder anderes. Hätte ich nicht gerade Blutdruck gemessen, hätte ich es gar nicht bemerkt.

Aber ich sehe ja auch immer "In aller Freundschaft" und wenn da mal ein "Patient" solch niedrigen Blutdruck hat, läuten dort alle Glocken.

24.04.2018 07:40 • x 2 #6


Zitat von Gerd52:
Systolisch 55/50, ja sicher, da warst du schon klinisch tot und wurdest reanimiert


Mit ging es auch wirklich schlecht schlapp Schwindel Kopfschmerzen etc

24.04.2018 07:41 • x 1 #7


petrus57
@Rene

Das kann nur ein Messfehler gewesen sein.

24.04.2018 07:43 • x 1 #8


Gerd1965
Mit einen systolischen Druck von 55 ist keine richtige Durchblutung des gesamten Organismuses mehr gewährleistet, Organe nehmen davon Schaden. Ich erkläre mir diesen Wert als Messfehler. Mag sein, dass du einen niedrigen Wert hattest aber 55

24.04.2018 07:44 • x 1 #9


Naja ich kann nur das sagen was der Arzt sagt

24.04.2018 08:10 • x 1 #10


petrus57
Zitat von Rene:
Naja ich kann nur das sagen was der Arzt sagt


Hat er auch noch mal gemessen?

24.04.2018 08:17 • #11


Sallyblue
Zitat von sevr:
Wenn ich messe, messe ich mal 111 zu 55, eine Minute später 120 zu 65... völlig irre, aber alles im Toleranzbereich.


Deshalb ist es immer gut die erste Messung nach ein paar Minuten zu wiederholen. Bei der Ersten Messung spielt meistens noch Anspannung oder Angst vor dem Messergebniss mit rein. Bei der zweiten ist man Emotional meist ruhiger und hat ein genaueres Ergebniss.

@Kati77 Kann dir aus meiner Erfahrung noch erzählen das Ohnmacht von zu niedrigem Blutdruck auch nix tragisches ist. Meist merkt man das ja das es einem schwarz vor Augen wird und kann sich noch hinsetzen oder legen. Hab das schon ofters erlebt auch draussen und allein und es ist dabei noch nie etwas schlimmes passiert.

Lg
Sally

24.04.2018 08:29 • x 1 #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel