Pfeil rechts
1

Hallo.Ich bin neu hier. Ich habe seit ungefähr 1 1/2 Jahren ein Problem. Es fing zwar früher an, aber damals war es nur schub weise, deshalb empfand ich es nicht so schlimm. Ich war schon beim Arzt und vor 3 Wochen beim MRT da ist alles ok. Ich versuche euch mal meine Symptome zu schildern.Ich bin sehr nervös kann nicht wirklicg still sitzen, habe Ängste, und der zeit ist es so schlimm das ich nur das nötigste erledige... ich hab auch ganz schlimme angst vor Medikamenten. Ich habe mir letzte woxhen ne bachblüten mischung in der Apotheke gekauft, und sogar das traue ich mich nicht zu nehmen. Habe ein tropfen in ein halbes glas wasser getan. Und danach hab ich leicht hyperventiliert! Ich weiss das jetzt viele sageb werden oder denken. .. da muss Antidepressiva ran. Aber das will ich nicht:-( und jetzt kommt mein größtes Problem, wenn ich laufe fangen meine Beine sich an zu versteifen. Ich bin total verkrampft, ich laufe dann auch leicht gebuckelt.kennt das jemand von euch? Das ist sehr schwer zu beschreiben. Wie gesagt körperliche ist alles ok. Schilddrüse auch. Das mit meinen Beinen macht mich fertig. Ich hoffe jeden tag das es am nächsten tag besser wird.

17.12.2013 19:20 • 18.12.2013 #1


5 Antworten ↓


Hallo TacoO5, mit den Beinen kenne ich ein totales Schweregefühl , vor allem wenn ich raus gehe. Vermute mal das es bei dir, wie auch bei mir die Angst ist. Leider ist es so bei Angsterkrankungen das sie überall hin schlagen. Der Kopf spielt die Rolle. Also immer wieder raus gehen und viel ablenken. Vielleicht etwas Sport machen. Ich nehme schon länger Insidon macht nicht abhängig, bin auch gegen Medikamente, aber manchmal braucht man eine Stütze......

Alles Gute
Waage

18.12.2013 08:59 • x 1 #2



Bin verkrampft, Beine versteifen und Nervösität - Angst

x 3


Da körperlich alles Ok. ist kannst du dich mal um einen Termin bei einem Psychologen bemühen, der kann dann helfen die psychischen Ursachen aufzudecken und schauen was man dagegen machen kann.

18.12.2013 13:32 • #3


Danke für dein Tipp. Kannst du mir vielleicht etwas über insidon erklären? Was ist das genau, ist es pflanzlich?!

18.12.2013 15:31 • #4


Insidon ist nicht pflanzlich, jedoch ein mildes AD, mußt du dir verschreiben lasssen. Ich hatte bis jetzt keine Nebenwirkungen. ( Ist sicher bei jedem verschieden) Jedoch eine Möglichkeit für dich ruhiger, gelassener und angstfreier zu werden. Ein Versuch ist es sicher wert. Pflanzlich könntest du es ja mit Lasea probieren, hilft auch vielen.

L.g. Waage

18.12.2013 17:26 • #5


Was haltet ihr von neurexan?

18.12.2013 20:22 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel