Pfeil rechts

Hallo,

in letzte Zeit höre ich häufig hier von MagenDarm Fällen hier in der Nähe..

Und alleine schon beim Gedanke daran könnte ich wieder in Tränen ausbrechen..

Ich brauch ganz ganz dringend Aufmunterung grade

03.09.2008 20:34 • 18.09.2008 #1


11 Antworten ↓


kleine mami
Hallo sherlock!

Oh man, ich kann dich so gut verstehen. gott sei dank hab ich bei uns jetzt noch nichts gehört.

Aber wir müssen uns immer eins vor augen halten (auch wenn das keinen 100% schutz gibt) wasche dir immer gut die hände wenn du von draussen kommst und vermeide es mit ungewaschenen händen unterwegs was zu essen.

wir können uns nur fäkal oder mündlich anstecken. und da wir ja da ein bischen vorsichtiger sind wie andere, stecken wir uns sicher nicht die finger in den mund.

versuch dich ab zu lenken und denk nicht so viel darüber nach.

ich hab jetzt nur so angst weil mein kind jetzt in den kindergarten gekommen ist, und da kommt sowas ja schon einmal eher vor, vor allem wenn dann wieder der noro um sich greift.

wir schaffen das auch diese winter da durch zu kommen.
wir werden nicht daran sterben.

ich hoffe das ich dir ein bischen die angst nehmen konnte.

liebe grüße jule

04.09.2008 09:27 • #2



Magendarm

x 3


Das immer gut die Hände waschen hat mich vor nem halben Jahr in ganz üble Waschzwänge getrieben..

Es ist schön, dass es jemanden gibt der einen versteht.

Wir haben Glück gehabt, in den 3 Jahren wo meine Nichte im Kiga war gabs nicht einmal Magendarm. Ich drücke Dir die Daumen!

04.09.2008 12:24 • #3


hi ihr zwei

versteh euch ja so gut. ich bin froh, wenn ich nichts höre und nichts sehe. aber damit ist die angst auch nicht weg.

hab auch mit der händewäscherei angefangen, ist zwar kein zwang, hätte aber das potential sich dazu auszubauen.

schlussendlich sag ich mir dann einfach, wenn's dich erwischt, ist es nicht zu ändern und etwas zynisch denke ich mir, ist dann eine gute gelegenheit, den umgang mit der übelkeit zu lernen. (wobei ich betonen möchte: ich will das gar nicht lernen - nicht so!)

04.09.2008 14:15 • #4


hi leute,

habe auch in der umgebung 3 fällle gehabt. alle leben noch
es ist mit an sicherheit grenzender wahrscheinlich ein ganz ordinärer virus (leider fällt mir der name gerade nicht ein - ich hatte ihn vor 2 jahren mal), der einen tag, manchmal 2 tage zu durchfall und erbrechen führt.

das ist sehr abartig, besonders wenn es gleichzeitig herausbricht, aber es ist relativ schnell weg. und schützen mit händewaschen und dergleichen kann man sich eigentlich auch nicht wirklich.

16.09.2008 23:27 • #5


sorry, hab noch mal zurückgeblättert

kleine mami hatte den virus schon benannt: NORO

16.09.2008 23:28 • #6


kleine mami
hallo zusammen!

es gibt mit sicherheit keine 100% sicherheit, aber wenn man sich die hände gründlich wäscht wenn man nach hause kommt und sich unterwegs nicht die finger in den mund steckt ist die chance sehr gering sich an zu stecken.

der noro ist zwar sehr heftig weil 1oo kleine partikel ausreichen um sich an zu stecken, aber mal ehrlich, es kommt wirklich super selten vor das ich gerade einer mit noro neben dir übergibt damit du die aerosole einatmest oder?

ich selber bin ein hart emo und hab eine heiden* angst davor, aber ich sage mir auch wenn ich mir daran halte passiert so schnell nichts.

meine letzte mgd grippe die hatte ich als kind im alter von 6 jahren.

ich hoffe nur so sehr das es nicht zu heftig diesen winter im kiga rum geht. denn mein sohn hat gerne mal die finger im mund.

vielleicht haben wir ja auch mal ein bischen glück das es mal nicht diesen winter so heftig wird wie im letzten.

ich beobachte das immer am robert-koch- institut. das steht bis her noch nichts.

liebe grüße jule

17.09.2008 08:56 • #7


Huhu ja am RKI habe ich auch schon geguckt aber die scheinen sich irgendwie nie auf den aktuellen Stand zu halten...

Aber selbst da steht dass man sich in 90% der Fälle nur dann ansteckt wenn man echt direkten Kontakt hat, sprich also über die Familie oder eben in öff. Einrichtungen KRankenhaus, Kiga , Altenheim..

Meine letzte war vor 5 Jahren und ich habe mich in einer Nacht 15 mal übergeben und das hat mir für den Rest meines Lebens ehrlich gesagt gereicht

17.09.2008 13:12 • #8


Gestern Abend hat sich wieder eine mit Magendarm gemeldet

Daraufhin hatte ich dann einen sehr unschönen Abend und auch alle Termine für heute Abgesagt weil ich Angst hatte, ich kriege unterwegs Durchfall und Erbrechen

Essen kann ich auch nicht wirklich.. Hach der Winter wird wieder böse glaube ich

18.09.2008 13:34 • #9


buah sherlock

mir schaudert gerade. ich muss morgen zu hausarzt. wo könnte man so etwas eher auflesen also dort?

ich muss diese gedanken bewusst ausblenden. eine magen-darm-grippe würde mich im moment wieder in dunkelsten löcher der angst zurückkatapultieren.

wieso machen wir uns nur dauernd solche gedanken? wenn's uns erwischt können wir es ja doch nicht ändern.

einen lieben emo-gruss

saorsa

18.09.2008 13:47 • #10


Huhu Liebes,

also beim Hausarzt ich weiß nicht.. Ich war ja wegen den heftigen Übelkeitsattacken oft von den Arzthelferinnen auf Magendarm-Verdacht beim Doctor. Und die haben die Verpflichtung, Leute mit so hoch ansteckenden Krankheiten direkt ins Zimmer durchzuschicken, so ist es zumindest bei meinem Arzt, da gibts auch ein Extra Zimmer dafür.
Und ich war bestimmt einmal die Woche beim Doctor, ich habe nur einmal eine gesehen dort die wirklich Magendarm hatte (ausser mir und meiner Panikübelkeitsattacken ^^ ) und die wurd direkt durchgeschickt. Lustigerweise wurde ich mit demselben Verdacht ins selbe Zimmer nach ihr geschickt..
Als die schon reinkam wurds mir noch elender als es mir eh schon war.. sie war kreidebleich, gestützt von ihrem Mann mit nem Spucktuch in der Hand welcheszum Glück sauber war und auch blieb^^

Rein theoretisch kann mans sich ja überall holen, man muss eben nur bevor man isst, gründlich sich die Hände waschen was ja eigenlich selbstverständlich sein sollte aber für viele nicht ist..

Blöde Emo Eigentlich dachte ich, dass ich das wieder im Griff habe so halbwegs aber so kann man sich täuschen

18.09.2008 13:52 • #11


nun ja, ich bin in bezug auf die emo nirgendwo.

nur schon das lesen, der von dir beschriebenen situation, lässt bei mir panik aufwallen.

wie man sieht, bin ich immer noch nicht unter der dusche. nur die küche sieht eine spur besser aus. *seufz*

18.09.2008 14:17 • #12



x 4




Prof. Dr. Borwin Bandelow