Pfeil rechts
7

Hallo ihr Lieben,


Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen, ich war fast 2 Wochen komplett angstfrei, das war so unglaublich schön.

Seit gestern nachmittag allerdings hab ich immer wieder im linken Unterleib eine Art scharfes stechen, was von jetzt auf gleich kommt, als wenn ein Messer reingerammt wird. Teilweise ist auch mal Ruhe. Es kommt in unregelmäßigen Abständen.
Ich hatte schon an den Mittelschmerz gedacht, da ich meinen Eisprung hab, allerdings hilft weder Buscopan noch Paracetamol, Wärmflasche auch nicht.

Heute früh hatte ich auch leichte Schmerzen im linken Fuß und Bein, die nach Bewegung aber besser wurden. Am Freitag war in der Früh mein linker Fuß ganz leicht geschwollen und mit Wasser eingelagert, hab Lipödem und eine Veneninsuffienz.
Meine Lymphberaterin nahm mir aber die Angst, es ist seitdem aber auch nicht mehr aufgetreten.

Natürlich gehen mir nun aber wieder 10000 Dinge durch den Kopf, ob das miteinander zusammen hängt oder nur Zufall ist.

Habt ihr eine Idee, hattet ihr schon mal sowas?
Ich war erst vor 2 Wochen im Krankenhaus zur Magen und Darmspiegelung. Ich kann doch nicht schon wieder zum Arzt rennen .

Dieses stechen im linken Unterleib macht mich wahnsinnig, er dauert aber nur 1 oder 2 Sekunden und kommt aber anfallartig.


Ich würde mich über Antworten freuen !

LG

03.07.2022 21:35 • 19.07.2022 #1


12 Antworten ↓


koenig
So ein Stechen hab ich auch mal hier und da im Unterleib. Das Stechen würde ich bisher eher muskulären Sachen zuordnen, vor allem wenn es sporadisch auftritt.

04.07.2022 05:00 • x 1 #2



Angst ist wieder da, stechen linker Unterleib

x 3


Ist es bei dir auch lokalisierbar?

Bei mir tritt es nur auf einer gleichen Stelle im linken Unterbauch auf.

Ja, sporadisch.
Manchmal längere Zeit nichts, dann wieder innerhalb 2 Minuten 4-5 mal.

04.07.2022 05:11 • #3


Unten links ist nur der Darm. Entweder zwickt da was, was bald raus ist oder es strahlt was vom Eierstock aus oder es ist ein muskuläres Problem.
Nichts von dem muss dir Angst machen. Alles ganz normale Kötperäußerungen.

Machst du denn Sport und ernährst dich gesund? Trinkst du ausreichend Wasser?

04.07.2022 05:19 • x 1 #4


@Pauline333 Meine Mutter hatte mal ein Beckenvenensyndrom, was erst Jahre später erkannt wurde.
Sie hatte die ganze Zeit über immer wieder Schmerzen, auch solche wie ich.
Davor hab ich am meisten Angst.

Ich hoffe allerdings, dass es wieder weg geht, es ging die 2 Wochen hier alles so so toll und jetzt ist wieder irgendwas..
Das kann doch nicht sein.

Ich war schon ein paar Mal auf dem Klo, dadurch wird es nicht besser .
Mit dem Darm ist allerdings alles ok, ich hatte vor 3 Wochen eine Darmspiegelung.

Sport direkt nicht, aber auf dem Bellicon bin ich aktiv.
Trinken mal so mal so, ich denk oft nicht dran.

04.07.2022 05:36 • x 1 #5


Zitat von Baby0110:
@Pauline333 Meine Mutter hatte mal ein Beckenvenensyndrom, was erst Jahre später erkannt wurde. Sie hatte die ganze Zeit über immer wieder ...


Hast du das mit dem Beckenvenensyndrom mal abgeklärt?

04.07.2022 14:46 • x 1 #6


@Pauline333 ja, mehr oder weniger.
Der Angiologe hatte die Venen geschallt, da war nix zu sehen wegen Thrombose oder ähnlichen .
Zwecks der Beckenvene meinte er, dass man das per MRT machen müsste, aber er würde bei mir eher auf Lendenwirbel tippen, oder was gynäkologisches. Bei meiner Frauenärztin hab ich nachher einen Termin.

Die Schmerzen sind noch immer da, messerscharf einschießend würde ich die mittlerweile beschreiben.

04.07.2022 14:54 • #7


Vielleicht Endometriose? Oder hattest du mal einen operativen Eingriff? Auch Verwachsungen können Schmerzen verursachen.

04.07.2022 14:57 • x 2 #8


Ich hatte vor 2 Wochen eine Magen und Darmspiegelung.
Die Beschwerden sind aber erst seit Samstag da.

04.07.2022 18:05 • #9


Zitat von Baby0110:
Die Schmerzen sind noch immer da, messerscharf einschießend würde ich die mittlerweile beschreiben.


Wenn die Schmerzen stärker werden, dann vielleicht doch mal zum Arzt. Stuhlgang ist aber normal?

04.07.2022 19:12 • x 1 #10


War ich, heute Angiologe und Frauenarzt.

Schlimmer werden die bisher nicht, sind ja nicht ständig da.
Die tauchen unregelmäßig auf für ein paar Sekunden, manchmal innerhalb einer Minute ein paar mal, dann mal wieder ne halbe Stunde nichts.

04.07.2022 19:14 • #11


Karimma
@Angsthäsin87 wie geht es dir mittlerweile?

19.07.2022 19:55 • #12


@Karimma ist noch immer da

19.07.2022 20:36 • #13



x 4





Dr. Matthias Nagel