Pfeil rechts
4

Hallo,
Ich schreibe heute das erste mal hier. Hab 2015 zwei Stents bekommen wegen Angina Pectoris. Seitdem warte ich quasi darauf einen Infarkt zu bekommen. Mir ist oft sehr übel und seit heute morgen ist die Übelkeit wieder da. Sehr schlimm und es zieht abwechselnd im Unterkiefer oder Schmerzen im Rücken. Ich habe heute Mittag schon wieder einen Termin beim Arzt. Ich schäme mich so, ständig zum Arzt zu rennen und habe Angst das der mich bald nicht mehr ernst nimmt. Wie komme ich bloß aus diesem Teufelskreis raus? Ich kann mich über nichts mehr freuen. Fahre am Wochenende eine Woche in Urlaub und habe total Panik davor.
Wünsche euch eine gute Woche

23.01.2017 08:03 • 23.01.2017 x 1 #1


4 Antworten ↓


laribum
Du gehst zum falschen Arzt denn dein Ansprechpartner sollte nicht der Internist, sondern Psychiater sein. Durch diese ganzen Ängste und das angespannt sein, kommt es zu Verspannungen in der Muskulatur und dadurch auch die Schmerzen. Zu dem hast du bestimmt auch noch fleissig gegoogelt. Such dir am besten einen Ansprechpartner mit dem Du deine Ängste über einen mögl. Infarkt reden kannst.

23.01.2017 08:46 • x 1 #2



Angst, dass mich der Arzt nicht mehr ernst nimmt

x 3


Nataraja
Na, wenn zwei Stents gesetzt wurden, ist das Herz doch bestimmt wie neu? Was sagt denn der Kardiologe dazu?

23.01.2017 14:05 • #3


Danke für die Kommentare. EKG war wieder in Ordnung. Dass mit der verspannten Muskulatur passt auf mich. Schönen Abend euch noch

23.01.2017 19:03 • #4


Zitat von Gabi63:
Hallo,
Ich schreibe heute das erste mal hier. Hab 2015 zwei Stents bekommen wegen Angina Pectoris. Seitdem warte ich quasi darauf einen Infarkt zu bekommen. Mir ist oft sehr übel und seit heute morgen ist die Übelkeit wieder da. Sehr schlimm und es zieht abwechselnd im Unterkiefer oder Schmerzen im Rücken. Ich habe heute Mittag schon wieder einen Termin beim Arzt. Ich schäme mich so, ständig zum Arzt zu rennen und habe Angst das der mich bald nicht mehr ernst nimmt. Wie komme ich bloß aus diesem Teufelskreis raus? Ich kann mich über nichts mehr freuen. Fahre am Wochenende eine Woche in Urlaub und habe total Panik davor.
Wünsche euch eine gute Woche

Du musst dich wegen der Arztbesuche nicht schämen , du hast einfach Angst wegen deiner Vorerkrankung. Vielleicht wäre eine Therapie angebracht , hast du schon mal in diese Richtung gedacht? Die Psyche kann soviel Symptome verursachen , da ist man einfach verunsichert und möchte es abklären lassen.
Hoffentlich kannst du deinen Urlaub genießen , ich wünsche es dir.

23.01.2017 19:14 • x 2 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel