Pfeil rechts
3

Hey ihr, ich hab das Problem das ich bei warmen Temperaturen immer das Gefühl hab ich werde gleich ohnmächtig und ich mich eigentlich garnicht getrau groß aufzustehen. Ich trink meiner Meinung nach ausreichend aber trotzdem hab ich diese Angst. Ich hab mittlerweile vorher schon die panik wir fahren nächste Woche in der Urlaub und mir graut jetz schon richtig davor. Ist das psychischer Natur oder ist das eine Krankheit wenn ja welche? Mangel an Vitamin oder Eisen?. Ich bin in meinem Leben Anfang Januar einmal wirklich bewusstlos geworden weil ich im Halbschlaf zu schnell aufgestanden bin. Könnte das jetz in der Wärme was mit dem Blutdruck zutun haben, ich mach jedes Mal wenn ich duschen bin Wechselduschen hab aber auch Angst Mal in der Dusche ohnmächtig zu werden weil mir oft den ganzen Tag über schwindelig ist Vorallem auf arbeit. Es ist eine ziemliche Anstrengungen jeden Tag mit dem Schwindel zu leben.

19.07.2020 14:55 • 19.07.2020 #1


2 Antworten ↓


Hi damat bist du nicht alleine.
Mir gehts ganz genauso .
Seit 1,5 Jahren.
Also letzten Sommer auch und da war es ja sehr heiss.
Hab mir voll die Sorgen gemacht.Mir war immer schwindelig und ich hatte auch das umkipp Gefühl.
Diesen Sommer ist es schon bedeutend besser.
Da ich letzten fest gestellt habe ,dass mir nichts passiert.
Und sobald jetzt das Gefühl hochkommt sage ich mir immer dir passiert nichts lauf einfach weiter.Ich muss sagen das es deutlich besser geworden ist.Ist zwar noch ift da und auch sehr angsteinflössend,nervig und unangenehm aber es wird.
Versuch es mal

19.07.2020 16:50 • x 1 #2


Calima
Zitat von Angsthase19:
Ist das psychischer Natur oder ist das eine Krankheit wenn ja welche?

Zumindest zum größten Teil. Übergewicht spielt nach meiner Erfahrung oft eine zusätzliche Rolle. Und natürlich kommen Menschen unterschiedlich gut mit Wärme oder Kälte zurecht.

Insgesamt ist auch der Umgang mit Hitze stark psychisch beeinflusst. Es macht einen Unterschied, ob ich mich auf Urlaub, Sonnenschein, Meer/ Berge und Wärme freue oder ob ich ängstlich meine (potentiellen) körperlichen Beeinträchtigungen bewache.

Imagination kann helfen: Stell dir dich vor, wie du in der Sonne im Straßencafé sitzt und entspannt Eiskaffee schlürfst, wie du dich im sonnenbeschienenen glitzernden Wasser erfrischt, wie du in sommerlicher Kleidung lässig an der Bar einen Drink genießt...

Setze angenehme Urlaubsgedanken gegen deine Ängste. Das tun gesunde Menschen. Arbeite daran, wie ein gesunder Mensch zu denken und zu handeln.

19.07.2020 17:23 • x 2 #3




Dr. Matthias Nagel