Pfeil rechts

Insel der Hoffnung
Hallo
ich war bei einem HNO Arzt und der hat ein Allergietest gemacht... er sagte alles ist in Ordnung ...danach gehe ich zu einem Hautarzt er hat sich die Befunde schicken lassen und sagte mir ich bin allergisch ...es wurde ein Pricktest gemacht und es sind bei gräsermischung Roggen Birke Hasel Erle Esche Beifuss Ambrosia Spitzwegerich Milben Katzenhaare Schimmelpilze Negativkontrolle und Positivkontrolle jeweils ein+....jetzt bin ich panisch und Erbrechen teilweise mein Essen vor Angst (macht ser körper weiö er so unter angsts steht...ich hol es mir nicht hoch)dass ich eine schwere Allergie Haare oder ein anaphylaktischen Schock bekommen könnte. Ich werde wahnsinnig und habe Panik davor. Soll mir im Internet ein Video anschauen was ein anaphylaktischer Schock ist. Aber ich bin doch hyponder...dann sitze ich ja nur noch in der Rettungsstelle vor Angst. Hat jemand Ahnung von den tests

11.04.2017 12:53 • 11.04.2017 #1


8 Antworten ↓


Coru
Ich selber habe zwar keine Allergie, aber ich kenne welche, die haben noch viel mehr als du. Eine hat aufjedenfall immer so ein Spray dabei und das hilft ihr immer sofort. Hast du sowas nicht von deinem Hautarzt bekommen?

11.04.2017 13:13 • #2



Allergie Test- panik- bin ich allergisch oder nicht

x 3


kleinerIgel
Zitat von Insel der Hoffnung:
Negativkontrolle und Positivkontrolle jeweils ein+
falls das bedeutet, dass die Negativkontolle ein positives Ergebenis ergeben hat, bedeutet das, das der ganze Test wahrscheinlich nicht funktioniert hat.

Warum wurde der Test gemacht? Wenn du tatsächlich allergiebeschwerden hast,geh zum Allergologen und lass es neu machen (und dir dann das Ergebnis erklären!)
Pricktest gibt dir nur einen Hinweis, wenn du es genau haben willst, musst du zusätzlich einen Bluttest machen.

von den allermeisten Dingen die du da oben aufgezählt hast bekommt man keinen Schock.

Ich bin laut Pricktest gegen 16 Pollenarten und Hausmilben extrem allergisch zusätzlich hab ich eine ganze Reihe der dazugehörigen Kreuzallergien auf Lebensmittel... und ich hab noch nie annähernd sowas wie einen Schock gehabt.

Also mach dich nicht verrückt

11.04.2017 13:17 • #3


Insel der Hoffnung
Zitat von kleiner Igel:
falls das bedeutet, dass die Negativkontolle ein positives Ergebenis ergeben hat, bedeutet das, das der ganze Test wahrscheinlich nicht funktioniert hat.

Warum wurde der Test gemacht? Wenn du tatsächlich allergiebeschwerden hast,geh zum Allergologen und lass es neu machen (und dir dann das Ergebnis erklären!)
Pricktest gibt dir nur einen Hinweis, wenn du es genau haben willst, musst du zusätzlich einen Bluttest machen.

von den allermeisten Dingen die du da oben aufgezählt hast bekommt man keinen Schock.

Ich bin laut Pricktest gegen 16 Pollenarten und Hausmilben extrem allergisch zusätzlich hab ich eine ganze Reihe der dazugehörigen Kreuzallergien auf Lebensmittel... und ich hab noch nie annähernd sowas wie einen Schock gehabt.

Also mach dich nicht verrückt

Naja ich habe noch Erdbeeren...nüsse Pflaster und diverse Medikamente

11.04.2017 14:02 • #4


Insel der Hoffnung
Zitat von Coru:
Ich selber habe zwar keine Allergie, aber ich kenne welche, die haben noch viel mehr als du. Eine hat aufjedenfall immer so ein Spray dabei und das hilft ihr immer sofort. Hast du sowas nicht von deinem Hautarzt bekommen?

Leidet Nein.nichts ausser bettzeug

11.04.2017 14:03 • #5


Wenn dies negativkontrolle angeschlagen hat ist der Test nicht auswertbar. Denn die Negativkontrolle ist einfach nur Kochsalzlösung nichts anderes. Lass bei Allergologen die IgE und IgM werte bestimmen dann weißt du ob du eine Allergie hast. Davon abgesehen sagt ein Allergienachweis nichts darüber aus ob du und wie stark du reagierst er sagt nur dass dein Körper auf das jeweilige Allergen reagiert. Wenn dir bisher Nahrungsmittel keine Probleme bereitet haben wird sich da jetzt wegen eines vermeintlich positiven Tests nichts dran ändern. Eine Kreuzallergie KANN auftreten muss aber nicht zwangsläufig. Meine Mutter ist allergisch auf Frühblüher und Gräser. Ihre Lieblingsschokki ist Vollnuss und Obst kann sie komplett alles ohne Probleme essen.

11.04.2017 15:57 • #6


Insel der Hoffnung
Zitat von Emelieerdbeer:
Wenn dies negativkontrolle angeschlagen hat ist der Test nicht auswertbar. Denn die Negativkontrolle ist einfach nur Kochsalzlösung nichts anderes. Lass bei Allergologen die IgE und IgM werte bestimmen dann weißt du ob du eine Allergie hast. Davon abgesehen sagt ein Allergienachweis nichts darüber aus ob du und wie stark du reagierst er sagt nur dass dein Körper auf das jeweilige Allergen reagiert. Wenn dir bisher Nahrungsmittel keine Probleme bereitet haben wird sich da jetzt wegen eines vermeintlich positiven Tests nichts dran ändern. Eine Kreuzallergie KANN auftreten muss aber nicht zwangsläufig. Meine Mutter ist allergisch auf Frühblüher und Gräser. Ihre Lieblingsschokki ist Vollnuss und Obst kann sie komplett alles ohne Probleme essen.

Vielen Dank für Ihre Antwort ich bin allergisch auf Erdbeeren Nüsse und Pflaster und diverse Medikamente bei Fuß und ich habe halt große Angst vor Kreuzallergien

11.04.2017 16:26 • #7


kleinerIgel
Zitat von Insel der Hoffnung:
h bin allergisch auf Erdbeeren Nüsse und Pflaster und diverse Medikamente
das ist ja nun was ganz anderes wie du in deinem Eingangspost geschreiben hast...!?

Nochmal: lass es testen, beim Allergologen über Bluttest. Dann weißt du es sicher und kannst auch eine recht zuverlässige Aussage über Kreuzallergien treffen. Letztlich ist es ja sowieso relativ egal ob Allergie oder Kreuzallergie.
Und wenn du dann weißt gegen was du wirklich allergisch bist kannst du die entsprechenden Notfallmedikamente besorgen, falls die in deinem Fall notwendig sein sollten.

Die Pricktests geben nur erste Hinweise und können auch total daneben liegen.

11.04.2017 16:41 • #8


Insel der Hoffnung
Zitat von kleiner Igel:
das ist ja nun was ganz anderes wie du in deinem Eingangspost geschreiben hast...!?

Nochmal: lass es testen, beim Allergologen über Bluttest. Dann weißt du es sicher und kannst auch eine recht zuverlässige Aussage über Kreuzallergien treffen. Letztlich ist es ja sowieso relativ egal ob Allergie oder Kreuzallergie.
Und wenn du dann weißt gegen was du wirklich allergisch bist kannst du die entsprechenden Notfallmedikamente besorgen, falls die in deinem Fall notwendig sein sollten.

Die Pricktests geben nur erste Hinweise und können auch total daneben liegen.


Naja. Die unteren Sachen sind gesichert einschließlich den ganzen Medikamenten.
Wir haben leider keinen allergologen in der nähe

11.04.2017 18:12 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel