Pfeil rechts
8

Hazy
Hallo ihr lieben,

Ich tippe gerade mit zitternden Fingern in mein Handy. Ich habe eine ziemlich fiese, akute Panikattacke und zwar habe ich vorhin im Auto festgestellt, dass meine gesamte rechte Wange sich taub anfühlt.

Wenn ich was warmes oder kaltes dran halte, spüre ich es ganz leicht, aber ansonsten fühlt sich das gesamte Gebiet taub bzw. pelzig an. Kann sowas wirklich von der Angst kommen? Teilweise zieht es sogar durchs gesamte Gesicht.

Habe Angst vor einer neurologischen Ursache und raste gleich aus.

LG

22.05.2017 16:22 • 22.05.2017 #1


14 Antworten ↓


Hallo,

ja das kann von der Angst kommen.
Ich hatte über Tage sogar mal ganz taube Arme.
Die fühlten sich an als gehörten sie nicht zu mir.

Du wirst sehen, wenn du abgelenkt bist und es vergisst dann geht es wieder weg.
Grüße

22.05.2017 16:25 • x 1 #2



Akut Taubheit im Gesicht durch Panik?

x 3


la2la2
Hey,
wenn die Taubheit für dich neu ist, fahr doch einfach direkt in die nächste neurologische Notaufnahme.
Lass die F-Diagnosen und Panickattacken weg ---> dann bekommst du direkt eine sehr gründliche neurologische Diagnostik (macht Sinn, da es auch duzende mögliche organische Ursachen für Panikattacken gibt..... die Differentialdiagnostik ob psychisch oder organisch bedingt, wird viel zu oft vernachlässigt).

22.05.2017 16:30 • #3


Ich glaube, wenn sie das Wort Notaufnahme hört, wird sie gleich noch panischer

Wenn ich so etwas habe, dann warte ich erst mal ab ob es von alleine wieder weg geht.
Und nur ein Teil des Gesichts wäre schon komisch.

Der Mundwinkel hängt nicht runter oder?
Kannst du auf Zehenspitzen und Hacken laufen? Beide Arme mit Handflächen nach oben ausstrecken? Wortfindungsstörungen?

Hast du vielleicht Probleme mit dem Nacken? Heute nacht verlegt oder unwissentlich komisch verrenkt?

22.05.2017 16:37 • x 1 #4


Hazy
Ich sitze jetzt bei meinem Hausarzt.
Ich habe gelegentlich schon mal solche Probleme gehabt, aber nie so großflächig.
In die neurologische Notaufnahme möchte ich nicht. Ich habe zum einen keine Lähmungserscheinungen und zum anderen würde das meine Angst nur noch mehr füttern. Sollte es nämlich psychosomatisch sein und ich gehe erst mal die Prozedur in der Notaufnahme durch, wird mich das langfristig noch mehr verstören.

22.05.2017 16:39 • #5


Das kommt drauf an, ob du schon vor der Taubheit eine Panikattacke hattest oder Angst.

Normal ist das auf keinen Fall.

22.05.2017 16:39 • #6


Hazy
Zitat von CapBlo:
Ich glaube, wenn sie das Wort Notaufnahme hört, wird sie gleich noch panischer

Wenn ich so etwas habe, dann warte ich erst mal ab ob es von alleine wieder weg geht.
Und nur ein Teil des Gesichts wäre schon komisch.

Der Mundwinkel hängt nicht runter oder?
Kannst du auf Zehenspitzen und Hacken laufen? Beide Arme mit Handflächen nach oben ausstrecken? Wortfindungsstörungen?

Hast du vielleicht Probleme mit dem Nacken? Heute nacht verlegt oder unwissentlich komisch verrenkt?


Probleme mit dem Nacken habe ich dauernd leider.

Diese Schlaganfall-Tests habe ich eben schon gemacht. Also lächeln, sprechen und so weiter.

22.05.2017 16:40 • #7


Das mit der Notaufnahme hatte ich mir schon gedacht
So ticke ich nämlich auch.

Beim Hausarzt bist du ja jetzt in guten Händen!

22.05.2017 16:43 • x 1 #8


Wenn ich eine schlimme Panikattacke habe wird oft auch mein ganzes Gesicht taub und sogar meine Arme.. das geht meistens nach ca. 30 Minuten wieder weg..
Lg

22.05.2017 16:48 • x 2 #9


Rockinger
Taubheit, Kribbeln, Pelzigkeit im Gesicht sind durchaus Symptome bei Panikattacken... Mehr wird nicht sein, gleich weißt du Bescheid

22.05.2017 16:50 • x 2 #10


Hazy
So, ich bin jetzt zu Hause und etwas runter gekommen.
Mein Hausarzt hat mich etwas beruhigt und mir erklärt, dass die Synapsen in so einer Paniksituation einfach total überfeuern und es zu solchen Symptomen kann.

Der kalte Fahrtwind im Auto hat wahrscheinlich mein Gesicht etwas desensibilisiert und ich habe dran gefasst und direkt interpretiert, dass es taub ist wegen einer schweren neurologischen Erkrankung. Leider total typisch für angstattacken.

Danke für eure Hilfe!

22.05.2017 17:34 • x 1 #11


Schlaflose
hast du die Panikattacke bekommen, als du gemerkt hast, dass das Gesicht taub ist oder umgekehrt? Ich hatte solche Taubheitssymptome an diversen Stellen des Gesichts und es kam von der HWS.

22.05.2017 17:48 • #12


Jup, das war nicht genau definiert. Da war ich auch verwirrt.

22.05.2017 17:54 • #13


Siehst du-alles gut

22.05.2017 18:28 • #14


Hazy
Zitat von Schlaflose:
hast du die Panikattacke bekommen, als du gemerkt hast, dass das Gesicht taub ist oder umgekehrt? Ich hatte solche Taubheitssymptome an diversen Stellen des Gesichts und es kam von der HWS.


Erst das Taubheitsgefühl und dann die Panik. An die HWS habe ich auch schon gedacht. Ich hatte auch schon oft Parästhesien im Gesucht, die kommen wahrscheinlich von meinem nacken. Laut Orthopäde habe ich eine leichte Schiefstellung des Atlaswirbels.

Danke für den Tipp. Hast du es mittlerweile im Griff? Wenn ja, wie?

22.05.2017 18:38 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel