Pfeil rechts

Ich hab seit etwa 3 Tagen eine harte , Daumennagel große, nicht bewegliche beule hinter dem Ohr... jetzt habe ich seit gestern schmerzen , die den ganzen hals runter ziehen ... ich hab solche angst ....

Hatte das mal jemand, ist es vielleicht ein abzess und muss das immer geschnitten werden ?

LG

09.07.2009 07:43 • 20.07.2009 #1


15 Antworten ↓


Begen
Habe Mut, geh zum Arzt, durch den PC kann man keine Diagnose stellen.
Es gibt auch gute Salben, die wirklich helfen, aber das kann nur der Doc Dir sagen, wenn er Dich angeschaut hat. Kopf hoch, das packst Du......und sage einfach mal bescheid....

09.07.2009 07:47 • #2



Beule hinter dem Ohr / ein Abzess - aufschneiden?

x 3


Ich hoffe nur das es nix schlimmeres ist !

09.07.2009 10:07 • #3


ladysmile
das kann auch einfach irgend ne angeschwollene drüse sein...mach dich nt so verrücktich weiss ich hab gut reden aber sowas hatte ich auch schonmal...war innerhab von 2 wochen wieder weg;)

alles gute

09.07.2009 10:26 • #4


Hi ich hatte das auch schon bei mir hatte sich ein haar auf dem kopf enzündet und hatte tieriche schmerzen hinterm ohr deshalb ,habe aber dann antibiotikasalbe bekommen und dann war das ruck zuck erledigt also kopf hoch lg kerstin

09.07.2009 12:01 • #5


ich nochmal die angst vorm arzt kenne ich auch ,aber was sein muss muss sein oder geh doch erstmal in die apotheke vllt können die ja schon was sagen

09.07.2009 12:03 • #6


Hilfe ich hab geschwollen lymphknoten ... Meine ärztin meint dur die Akne Vulgaris ...wil trotzdem meine Turmorwerte kontrolieren ... ich mach mir gleich in die Hose vor angst

10.07.2009 08:20 • #7


ladysmile
ganz ruhig...das machen die immer einfach nur um auszuschließen das da wirklich was sein könnte...

wann bekommst du denn dann die werte?
sag mir dann bitte bescheit..
ich drück dich ganz fest u du schaffst das...

liebste grüße

10.07.2009 11:46 • #8


Hi,
Am montag wird mir blut genommen ... ich denke mitte nächster woche !
Ich hoffe doch schwer das da nix ist , bin doch erst 28 und hab 2 kleine kinder mit 1,f jahren und 9 Monaten !!

Ich will sie nicht alleine lassen ....

10.07.2009 12:53 • #9


oh man schreiben kann ich auch nimmer ... 1,5 Jahren und 9 monate meinte ich

10.07.2009 12:55 • #10


Hi,jetzt beruhige dich erstma ich weiss es ist schwierig.wo hast du den die akne wie gesagt ich hatte auch schon mal einen enzündeten pickel am kopf und davon war mir auch der lumpfknoten dicke angeschwollen und hatte auch richtige schmerzen an der stelle lg kerstin und tu mir ein gefallen frag nicht dr.google

10.07.2009 13:12 • #11



ladysmile
na hey süß so kleine kiddis;)
die bauen eonen adoch auch irgendwo immer auf egal wie klein sie noch sind...

da wird bestimmt nix sein...ich drück die daumen u denk an dich

10.07.2009 16:10 • #13


Ich hab die Akne auf der Kopfhaut... schulter Hals rücken und dekolltee...
Könnte aber bestimmt auch eine Allergie sein , denn es Juckt Fürchterlich !!

10.07.2009 18:59 • #14


Für mich hört sich das nach dem geschollenen Lymphknoten an. Ist meistens harmlos und geht vom alleine wieder weg; gerade hinter dem Ohr schwellen die Lymphknoten bei jeder Erkältung, Halsentzündung ect. an. Oder auch schon bei einer - ansonsten nicht bemerkbaren Auseinandersetzung - des Körpers mit entsprechenden Erregern. Kein Grund zur Panik.

Habe ich überigens auch gerade. Wiederlich. Da ich ja auch Hypochonder bin, war ich natürlich gleich beim Internisten - der Seegen der privaten Krankenversicherung (oder auch nicht). Macht nicht`s, geht wieder weg, sagt der.

LIebe Grüße, EMMA

10.07.2009 21:21 • #15


hallo..

dein beitrag ist jetzt ein paar tage her wollte mal fragen ob du deine ergebnisse schon hast.. ich hab auch ein knoten im hals und die haben mich zur kernspint geschickt weil die dachten das ich krebs habe die haben voll die panik geschoben und ich dachte auch nur an meine kinder meine sind auch klein 3 und 1,5 jahren.. und weist du was ich hatte ein geschwollenen lymphknoten aus einem virus.. also cool bleiben ärzte wissen auch nicht alles

20.07.2009 21:13 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier