Pfeil rechts

blackrose
hallo bernd..
benötige ich für ein termin bei einem therapeuten eine überweisung oder kann ich da einfach anrufen und mir einen machen?

28.01.2009 20:07 • 30.01.2009 #1


4 Antworten ↓


Dr. Rolf Merkle
Hallo

schau mal hier
https://www.psychic.de/psychotherapeuten.php

Grüße Robbie

28.01.2009 21:46 • #2



Termin

x 3


blackrose
oh ok damit wurden mir zwei fragen beantwortet,einmal ob ich eine überweisung brauche und wie ich vorgehen muss,also ich kann einfach telefonisch ein termin vereinbaren brauch keine überweisung muss aber wenn ich da bin meine krankenkarte mitbringen (logisch) und muss 10 euro für das quartal zahlen...alles kla!
danke

28.01.2009 21:55 • #3


blackrose
ich soll mir ein termin beim psychotherapeuten mit ausgebildeter verhaltenstherapie machen und vor 2 jahren war ich ´ja mal bei einem psychologen...ist der unterschied groß...reicht kein psychologe?

28.01.2009 22:01 • #4


Hallo blackrose,

noch einmal zur Klarstellung. Es gibt verschiedene Berufsgruppen, die sich mit dem Menschen und seiner Psyche befassen.

- Diplompsychologen (Studium Psychologie) - Grundlagen; wie funktioniert der Mensch psychisch; Berufsfelder: Verkehrspsychologie, Klinische Psychologie, Wirtschaftspsychologie u.v.m.
- Psychotherapeuten: Ärzte oder Diplompsychologen mit Zusatzausbildung und Approbation in Psychotherapie; hier gibt es in erster Linie - neben vielen anderen Methoden - drei große Verfahren, die von den Krankenkassen bezahlt werden: Psychoanalyse; tiefenpsychologisch orientierte Therapie; Verhaltenstherapie
-Psychiater (Studium Medizin); Facharztausbildung in Neurologie und Psychiatrie; behandelt in erster Linie psychische Störungen medikamentös; ist nicht automatisch auch Psychotherapeut - dazu braucht er zusätzlich eine Approbation in diesem Bereich

Wenn ich von einem Verhaltenstherapeuten spreche, solltest Du Dir also einen Psychotherapeuten mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie suchen, der eine Approbation und die Zulassung hat (um mit Krankenkassen abzurechnen). Verhaltenstherapeuten sind überwiegend psychologische Psychotherapeuten. Es gibt inzwischen aber auch ärztliche Psychotherapeuten, die in Verhaltenstherapie ausgebildet sind.

Ich weiß, für den Laien kompliziert, aber ich hoffe, Du siehst etwas klarer jetzt.

Gruß

Bernd Remelius

30.01.2009 18:13 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag