Regentag

33
3
Ich hab schonmal ein Thema verfasst : Momentan geht es mir wieder nicht mehr so gut . Ich bin bald 5 Jahre mit meinem Freund zusammen . Seit fast einem 3/4 Jahr quälen mich Zwangsgedanken . Es fing an mit der Kontrolle ob ich alles ausgemacht hab herd etc. Irgendwann hatte ich Angst wenn ohne es zu wissen überfahren zu haben . Und von jetzt auf gleich könnte ich nicht mal mehr alleine Bahn fahren ( da ich Pendler bin und jeden Tag fahren muss der größte Horror) Jedesmal egal ob ich in der Bahn sitze Panik das ich meinem Freund betrogen hab . In der Bahn , zu Hause dauerhaftes Nachdenken ob ich vielleicht doch was vergessen hab . Ich grübel dann dauerhaft über die Bahnfahrt nach was ich für Musik gehört hab wo ich hingeguckt hab . Damit ich jedes Mal zu dem Entschluss komme ich bin so nicht und ich würde sowas niemals tun . Aber trotzdem bekomm ich jedesmal Panik und denk immer weiter daran wenn nur ein Mann neben mir in der Bahn sitzt. Ich weiß nicht was ich tun soll .

17.07.2019 11:42 • 31.08.2019 #1


9 Antworten ↓


Safira

Safira


2651
6
1435
Hallo Regentag. Das erste was mir gleich auffällt ist dass du deine Beziehung mit deinem Freund und danach gleich die Dauer deiner Zwangsgedanken ansprichst. Hat das irgendeinen Zusammenhang? Bist du glücklich in deiner Beziehung?
Irgendetwas scheint dich ja gewaltig zu stressen in deinem Leben. Nur was?

Hast du dir auch schon mal externe Hilfe gesucht? Also mit jemanden darüber gesprochen? Hausarzt vielleicht?

17.07.2019 22:16 • #2


Regentag


33
3
Hallo, nein das war ausversehen.. das einzige was mich stresst ist mein Job . Und dieses dauerhafte unter Strom stehen .. ich bin nicht einmal relaxt ..
ich habe mal mit meinem Freund darüber gesprochen er meint das ist alles nur in meinen Kopf .. ich hab mich jetzt such schon länger mit dem Thema Zwangsgedanken auseinander gesetzt .. und weiß auch das alles nur in meinem Kopf ist aber es scheint ja eine Krankheit zu sein ... LG

17.07.2019 22:58 • #3


Safira

Safira


2651
6
1435
Zwangsgedanken und Handlungen können generell die verschiedensten Gründe haben. Sie kompensieren einfach das eigentliche Problem mit dem Zwang der Kontrolle und Angst vorm Kontrollverlust.
Da sollte man sich wirklich schnell Hilfe suchen und die Ursache analysieren. Denn wenn du die Ursache gefunden hast kannst du dein Problem lösen. Je schneller desto besser

Erzähl doch mal genauer von deinem Job.

17.07.2019 23:04 • #4


Regentag


33
3
Zitat von Safira:
Zwangsgedanken und Handlungen können generell die verschiedensten Gründe haben. Sie kompensieren einfach das eigentliche Problem mit dem Zwang der Kontrolle und Angst vorm Kontrollverlust.Da sollte man sich wirklich schnell Hilfe suchen und die Ursache analysieren. Denn wenn du die Ursache gefunden hast kannst du dein Problem lösen. Je schneller desto besserErzähl doch mal genauer von deinem Job.

hallo Safira, zu meinem Job gibt es eigentlich nichts zu sagen außer das ich quasi morgens um 6 aufstehe und abends um 18:15 erst wieder zu Hause bin .. ich weiß ich sollte mit hole suchen traue mich aber nicht bei einem Psychologen anzurufen man im Urlaub ging es mit denn Zwangsgedanken aber Gesten hatte ich auch wieder einen rückfall

01.08.2019 11:10 • #5


PaavovM

PaavovM


26
1
6
Hey Du,

also, einfach so verschwinden werden die Gedanken eher nicht. Ich weiss ja nicht, was Du in der Therapie dazu lernst? Meist haben die Ängste ja ihren Ursprung irgendwo in der Kindheit/Jugend. Das sind alles Dinge, die man in der Therapie bearbeitet, um dann eben mit den Gedanken, wenn sie wieder auftauchen, umgehen zu lernen.

Sicher bist Du nicht alleine damit, aber jeder hat seine eigene Geschichte, warum diese Ängste jetzt überhand nehmen, durch was sie überhaupt ausgelöst wurden. Da müsstest Du mal in der Therapie drauf schauen.

LG

28.08.2019 08:34 • #6


Regentag


33
3
Hallo, habe mich bis jetzt nicht getraut bei einer Psychologin anzurufen .. ich weiß ich werde früher oder später tun müssen aber ich lebe nur noch von Tag zu Tag

28.08.2019 17:59 • #7


Regentag


33
3
So da mit keiner geantwortet hat .. ich schreibe jetzt was weil es mir noch immer nicht besser geht .. die Zwangsgedanken fressen mich auf wenn ich schon dran denke das ich Montag wieder ingesamt 2 Stunden 15 Minuten pendeln muss ... ich bin eben nach Hause gekommen meine Mutter ist nicht da .. wie ich am Anfang schon beschrieben hab habe ich um meine dauerhafte Panik etwas zu tun was mich und meinen Freund auseinanderbribgeb könnte die Zwangshandlung entwickelt wenn ich alleine bin alles aufzunehmen um sicher zu gehen das keiner da war oder ich nichts gemacht hab .. hat bis jetzt auch gut geklappt. Das Problem tritt aber direkt wieder auf wenn man ausersehen worauf kommt die memo abbricht und in denn 13 Sekunden oder 20 Sekunfbe die man braucht um das Dong wieder zum laufen zu bringen direkt wieder Panik bekommt das man etwas schlimmes gemacht haben könnte

31.08.2019 15:52 • #8


Trulla65

Trulla65


348
2
49
Vielleicht kannst du in der Bahn etwas lesen, ein Buch, eine Zeitschrift...?
Das löst natürlich nicht dein eigentliches Problem...aber als schnelle Hilfe könnte dich das ablenken.
Was die Zwangsgedanken betrifft : Zwischen Denken und Tun liegen Welten.
Kontrollzwang ist lästig, hab ich inzwischen nicht mehr. Ich hab einen Zählzwang, sobald sich Stress ankündigt, auch nervig.

31.08.2019 16:12 • #9


Regentag


33
3
Zitat von Trulla65:
Vielleicht kannst du in der Bahn etwas lesen, ein Buch, eine Zeitschrift...?Das löst natürlich nicht dein eigentliches Problem...aber als schnelle Hilfe könnte dich das ablenken.Was die Zwangsgedanken betrifft : Zwischen Denken und Tun liegen Welten.Kontrollzwang ist lästig, hab ich inzwischen nicht mehr. Ich hab einen Zählzwang, sobald sich Stress ankündigt, auch nervig.

Hey ,
ja das mit dem lesen hab ich alles probiert ich denke mir halt immer .. das sind nur Gedanken als ob auf einmal wer vor deiner Tür steht und sagt komm geh deinem Freund fremd ?!? Ich weiß es sind bestimmt nur Gedanken aber in dem anderen Moment denk ich was wenn da was dran ist ?
Zählzwanh ist glaub ich genauso Nerv tötend

31.08.2019 16:26 • #10



Dr. Christina Wiesemann


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag