Pfeil rechts
2

Dela1
Hey,
Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll.
Wenn ich in Gesellschaft bin, wo ich stark aufgeregt bin oder mich unwohl fühle oder besonders guten Eindruck machen möchte, fange ich an zu zittern. Trinken, essen ist dann eine Qual. Ich werd richtig verkrampft und mein Kopf zittert oder die Hand und die gesamte Bewegubg wird komisch. Kennt das jemand? Ich fühl mich damit so alleine. Kenne niemanden der das so hat.

27.11.2016 00:18 • 27.11.2016 x 1 #1


7 Antworten ↓


Ich hab das...

27.11.2016 00:25 • #2



Zittern / in Gesellschaft essen etc

x 3


Dela1
Zitat von MissPanicRoom:
Ich hab das...

Und was ist das?

27.11.2016 00:30 • #3


Angst und Panikstörung

27.11.2016 01:23 • #4


Ich sage es immer wieder, lasst bitte mal euren Vit D3 Status checken.

Wenn der nicht stimmt, produziert man zuviel Adrenalin.

Ich hatte exakt das auch mit dem zittern, gerade bei Z.B. Geburtstagsfeiern etc, weil ich immer dachte, die schauen nur auf mich. Nee!

Recherchiert Vitamin D 3 Mangel, das erklärt Einiges!

Die Ängste gehen nicht weg, aber sie stumpfen etwas ab.

Ich führe seit einigen Monaten D3 zu und fühle mich viel besser. Und das zittern ist weg.

Und Magnesium gegen die Verspannungen hilft auch sehr gut! Aber nicht das Zeug aus dem Supermarkt.

Ein guter Apotheker kann es euch erklären.

Und meiner ist gut. Das was es in den Supermärkten gibt, ist viel zu niedrig dosiert, weil sie es nicht so dosieren dürfen, wie es notwendig wäre.

Und ich bin sonst kein Freund der Pharmaindustrie!

27.11.2016 02:12 • x 1 #5


Damit habe ich Erfahrung: D3, K2 dazu Magnesium und Calcium und das hochdosiert nachdem D3<4 gemessen wurden. Ein Thema über das mann sich schlau machen sollte/ muss. Der Unterschied? Vorher: Alt und klapprig Nachher: Jung und dynamisch. Nur der Psyche wird nicht aufs Pferd geholfen. Ach und hochdosiert ist kein Thema für Arzt oder Apotheker.

27.11.2016 02:20 • #6


Ich hab das mit dem zittern auch, beim Einkaufen an der Kasse usw. ! Es ist sehr unangenehm und mir ist es zudem noch sehr peinlich was die Folge hat dass ich nirgends mehr hingehen wollte. Das hatte nun zur Folge dass ich mir noch ne Depression eingefangen habe. Es ist nicht einfach, im Moment weiss ich auch nicht wie das weitergehen soll. Ich wünsche uns das Beste. Du bist also nicht alleine. Grüße Neo

27.11.2016 09:33 • #7


Joar du bist nicht alleine.
Das Problem ist das man es zu stark will.
Wenn man locker an die Sache heran geht ist das nicht so schlimm.

Gerade auf Weihnachtsfeiern mit 20-30 Mann am Tisch.
Man denkt jeder guckt auf einen... ... Bei mir war das früher ganz schlimm.
Die letzte Weihnachtsfeier vor 4 Jahren wurde dann aber etwas besser.
Seit dem hatte ich dieses vergnügen in solcher Form nicht mehr.
Nur erst kürzlich wo ich erstmals mit mein Schwager und meine Frau Mittag gegessen habe.
Ich weiß nicht warum, aber da war ich locker. Ungewohnt locker.

Einfach locker bleiben.

Vitamin D3 hab ich aufn Schirm.

27.11.2016 09:48 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann