Pfeil rechts

Hallöchen, ich wollte euch nur mal bescheid geben und allen anderen damit vielleicht mut machen.

Also ich hatte ja Panik weil ich Schmerzen im Brustkorb hatte. Die panik hat sich so ausgebreitet das ich keine Luft mehr bekommen habe.
Ich hatte 24 std lang eine Panikattacke nach der anderen.
Selbst bei der Therapie hatte ich Panik und habe dadurch keine LUft mehr bekommen.
Meine Therapeutin brachte mich dann zum Arzt , meine Hausärztin untersuchte mich genau und sagte Frau S. sie sind gesund. Ich habe nur eine Muskelverspannung die sich bis nach vorne in den Brustkorb zieht.
Ich arbeite eben viel am Pc dann passiert sowas schonmal.

Und als ich ihr dann sagte Ach dann ist es nur wieder ne Panikattacke?

Sagte sie es gibt kein NUR man hat eben ANgst und ANgst ist das schlimmste was es gibt. Sie nahm mich dann in den Arm und mir ging es schlagartig besser.

Ich habe zwar immer noch Schmerzen aber die Panik ist weg.
Leute scheut euch nicht euch Hilfe zu holen. Meine Ärztin ist die beste!!
Ich vertraue auch nur ihr!!


Und ich weiss das die ANgst überhand nehmen kann, die ANgst kann den Körper und das Gehirn kontrollieren.

Ich wollte allen Mut machen das ein Schmerz nicht immer gleich totkrank bedeutet. Gut heute rede ich so und morgen denk ich bei DUrchfall gleich wieder ich hab Darmkrebs.

Aber so sind wir.

Ich danke allen hier im FOrum. Ihr seid die besten und seid immer da!!Ihr seid SUper.

Ich glaub das war jetzt alles ein bischen wirr geschrieben. Ist schon spät

Liebe Grüße ALex

05.03.2008 00:00 • 05.03.2008 #1


12 Antworten ↓


Guten Morgen Alexandra!

Das wirre ist doch egal! Du hast etwas wichtiges auf den Punkt gebracht! Angst ist schlimm, aber wenn man sich hilfe holt kann sie ganz schnell verschwinden! Ja und es ist eine Kopfsache! Ich sage mir auch jeden Tag das es mir gut geht! Und langsam fange ich an mir es zu glauben! Auch wenn ich erkältert bin denke ich nicht das ich gleich sterbe! Ich bin nur erkältet. Punkt!

Danke für deine aufmunternden Worte!

05.03.2008 08:30 • #2



Wollte euch nur mal bescheid geben

x 3


Hallo Alexandra,

ich danke dir auch für deine Rückmeldung.
ich habe ja ähnliche Probleme und kriege in den letzten Tagen auch schwer Luft. Du hast mir die Angst jetzt doch ein bißchen genommen.
Ich habe am Montag seit langem mal wieder Sport gemacht und arbeite auch am PC den ganzen Tag. Es ist gut zu wissen, dass man nicht totkrank ist sondern es nur eine Verspannung sein kann. Mit Verspannungen kenne ich mich nämlich sehr gut aus. Das wird auf mich wohl auch zutreffen.
Vielen Dank für deinen Beitrag und weiterhin alles gute.

Liebe Grüße Lesley

05.03.2008 08:55 • #3


Ist schön auch mal eine so positive Rückmeldung zu bekommen...
Ich hab auch verspannungen...und das kann man manchmal schwer auseinander halten.

05.03.2008 09:07 • #4


Ja nur ist es schwer davon los zu kommen also mir tut es zwischen den rippen vorne auf dem brustkorb weh und da kommen einem die schlimmsten gedanken was man haben könnte.


ich hoffe das ich bald mal an was anderes denken kann

05.03.2008 10:37 • #5


Du hast es in der Hand! Du musst deine Gedanken umlenken! Das ist schwer aber machbar! Ich habe dann immer ein Spiel am PC gespielt. Das hat mich abgelenkt! Tu irgendwas was deine AUfmerksamkeit brauch! Arbeite an dir! Du kannst und wirst es schaffen! Es ist ein langer und harter Weg! ABer so bald du ein Erfolg hast wird es viiiiiiiiiiel leichter! ICH glaube an dich! Also, tu es! WIr sind da und helfen dir! Du bist ja schließlich nicht allein!

05.03.2008 11:08 • #6


oh das ist echt lieb und süß, tränen weg wisch.

ich werds versuchen, aber es sticht überall im brustkorb das ist echt hart

05.03.2008 11:17 • #7


Ich weiß wie hart es ist! Ich hatte das Stechen über Monate. Aber nun kommt es nur immer wieder. Und ich weiß das ich zu viel Luft im Bauch habe. Und bei mir liegt es daran! Seit ich das weiß kann ich super damit umgehen! Also wenn ich ANgsthase es schaffe wirst es auch du schaffen! Nur Mut zum Leben! Ich habe heute viel Kraft, also wenn du welche brauchst, ich schicke sie dir geschwind rüber!

05.03.2008 11:43 • #8


*gg* ja ein bischen kraft ist schon da

ja du hast ja so recht, ich will ja eigentlich wieder normal leben,und die letzten paar wochen hat das super geklappt, und dann wieder ein rückschlag, das nervt

aber du hast wirklich recht man kann es schaffen oder?

05.03.2008 11:46 • #9


Ja, aber mit kleinen Rückschlägen! Ich möchte dir nichts vor machen! Ich habe mit kleinen Schritten angefangen! Es hat gut geklappt! Aber immer wieder will da die Angst durch kommen! Aber ich merke es meist früh genug das ich dagegen angehen kann!
Ein Beispiel: Ich habe gestern einen ANruf bekommen für ein Vorstellungsgespräch! Und das für heute früh! Also konnte ich mich nicht so richtig darauf einstellen. Aber absagen kam für mich nihct in die Tüte. Also bin ich heute morgen hin. Auch wenn ich zuerst schlechte Luft bekam. ABer ich wußte sobald ich dort war und abgelenkt das es mir wieder besser gehen würde. Und so war es auch! Und am Dienstag bekomme ich bescheid! Ich kämpfe. Und das tust du auch. Akzeptiere die Rückschläge. Dann kannst du besser mit ihnen umgehen! So mache ich es. Manchmal bin ich richtig gestresst deswegen. Aber egal! Ich bin ich! Und ich mach weiter! Ich will und werde alles schaffen! Das ist meine Einstellung!

05.03.2008 13:40 • #10


Ja aber wie schaffst du das? Wenn ich raus muss bekomme ich meistens solche Angst das ich durchfall bekomme, wie kriegst du das hin?


P.s. wie ist das gespräch gelaufen? gutes gefühl`?

05.03.2008 14:01 • #11


Ja ich gehe es in Gedanken schon vorher durch. Dann wenn wir zum Beispiel ins Kino gehen mit mehreren Leuten schau ich halt das ich nur mit einer Person hin fahre. ALso das ich praktisch die Kontrolle behalte! Oder ich sage den Leuten das wir uns dort und dort treffen. Also ich gebe die Situation nicht aus der Hand! Und dann geht es. Ich schau was ich davor esse das ich nicht zu viel und oft aufs WC muss. Das sind Tricks die man sich halt angewöhnt! Und früher hatte ich immer Beruhignungstabletten dabei! Das habe ich nun nicht mehr!

Ich bekomme am Dienstag bescheid ob ich eine Runde weiter bin! Mal schauen. Danke der Nachfrage!

05.03.2008 15:26 • #12


das mit dem essen kenne ich, das sind so sachen die man sich angewöhnt gell? aber es kam auch schon vor das ich aus dem kino gerannt bin, ich war glaube ich schon 4 jahre nicht mehr im kino , im oktober will ich es auch mal wieder versuchen.

btw. ich habe halt angst das die schmerzen zwischen den rippen genau in der mitte vom magen kommen könnten, deswegen auch immer meine panik attacken

05.03.2008 15:51 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky