Pfeil rechts

für die Unterstützung die man hier bekommt.

Eure Zusprüche und Tips und natürlich eure Hilfe bei allen Fragen helfen mir wirklich sehr.

Im Moment ist es echt unerträglich mit mir da ich fast täglich neue Schmerzen habe. Ich nerve wirklich jeden .. so kommt es mir zumindest vor auch wenn jeder sagt das es nicht so ist.

Es kommen bestimmt auch wieder bessere Zeiten wo ich euch nicht so auf die Nerven gehe. Ich glaube fest daran!

Vielen Dank an alle für eure Unterstützung, Aufmunterung und vor allem eure GEDULD.

Ja das wollte ich mal los werden und heute versuche ich ein bisschen was zu essen heute mittag und das ohne Angst! Ich hoffe es klappt!

Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht

Alexandra

24.08.2008 10:24 • 25.08.2008 #1


32 Antworten ↓


Hallo Alexandra,
sei ganz beruhigt, du gehst uns nicht auf die Nerven. In ziemlich schwierigen Situationen brauchen wir ganz einfach Hilfe, weil wir oft den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen.
Dann gönne dir heute zu Mittag etwas, worauf du einen Riesenappetit hast. Sei aber nicht zu hoch in deinen Erwartungen, auch einige Bissen sind schon ein Erfolg.

Guten Appetit
engelchen106

24.08.2008 10:49 • #2



Wollte allen mal danke sagen.

x 3


Liebe Alexandra,

Du nervst nicht!

Ich finde es aber sehr sehr lieb von Dir, dass Du Dich hier so lieb bedankst..
Ich zumindest werde weiterhin für Dich da sein, wann immer Du mich brauchst.. Schreibe mir einfach!

Ich kenne das mit den Schmerzen zu gut.. Und auch das verzweifelnde Gefühl wenn man immer wieder gesagt bekommt, dass da nix ist..

24.08.2008 17:52 • #3


Hey Sherlock,

ja sicher bedanke ich mich den so selbstverständlich ist das heutzutage nicht mehr.

Ich wollt emal kurz berichten

Habe heute gegessen, eine Bratwurst ohne Fett, ein paar Salzkartoffeln, bisschen Salat , ein Mohrenkopf

Also wenn das ohne Probleme drin bleibt dann freue ich mich total den ich könnte essen wie die Sau und kann nicht das nervt

Also mein magen tut noch nicht weh, es brennt nur im Hals ein bisschen das wars

Ich freu mich wenn ich die Nacht überstanden habe ohne Probs

24.08.2008 20:07 • #4


ohje, was hattest du denn liebes?

24.08.2008 20:34 • #5


Ich hatte nix ich kann nur nicht mehr ohne Angst essen nach meiner Gastritis. Meine Ärztin sagte am Freitag das mein Magen überreizt ist und dadurch hab ich Angst überhaupt noch was zu essen

Aber heute habe ich geschafft was zu essen und hoffe das ich keine Magenschmerzen bekomme.

24.08.2008 20:36 • #6


Erstmal: BITTE SCHÖN - GERN GESCHEHEN ! und Jammern tut manchmal auch gut!

Wann hast Du denn die Bratwurst gegessen?

24.08.2008 20:43 • #7


Bratwurst mit Kartoffel heute Mittag und 12 uhr

1 Mohrenkopf gegen 17 uhr danach nur ein paar salzstangen das wars

und dazwischen spazieren gewesen

24.08.2008 20:44 • #8


Ich habe seit 3 Jahren eine Gastritis...
Ich habe einige Monate panische Angst vor dem Essen gehabt wegen meiner Emetophobie.. Ich kenne das zu gut.. Als ich dann bei 172cm nurnoch 45 Kilo wog habe ich mir gesagt "Jetzt ist Schluß"..
Dies ist nun fast 9 Monate her (wow, wie die Zeit vergeht..) und ich habe wieder 52 KG auf den Rippen.. Ich weiß, ist immernoch zu wenig, jedoch habe ich bei sehrgutem Essen nie mehr gewogen als 51kg..

Es ist ein harter Weg raus aus dieser Angst doch denke daran: Grade wenn Du nix isst, passiert genau das wovor Du Angst hast..


Wenn nach 3 Std nix "passiert" nach dem Essen, brauchst Du auch mit nix mehr zu rechnen

Wie lang ist die Gastritis nun her?
Hat Deine Ärztin Dir Ernährungstipps gegeben?

Eine normale Gastritis heilt eigentlich sehr schnell aus und wird auch i.d.R. nicht gefährlich wenn man sich an gewisse Regeln hält..

Klar, Du hast ein bisken "aua" oder auch ein bischen mehr.. Aber das is genauso wie wenn Du hingefallen bist, Dir was aufschrammst und dann dagegendrückst, das tut auch weh, was anderes ist das eig. nicht...

24.08.2008 20:52 • #9


Die Gastrtis ist jetzt ca 5 Wochen her und die starken Magenschmerzen glaube ich 3 Wochen seid dem war eigentlich nichts mehr ausser starke Übelkeit und Angst. Ich glaub das ist das schlimme und ich versuche eben nicht zu fett zu essen wenn ich überhaupt was esse..

24.08.2008 20:53 • #10


Hallo, eine Gastritis dauert nicht so lange an Keine Sorge!

Ich würd eher tippen dass Du ebenfalls schon einen Reizmagen hast.. Ich habe auch einen Dauerreizmagen und Darm, das kommt der Gastritis ziemlich ähnlich! Dieselben Symptome nur dass eben keine direkte Krankheit der Schleimhaut da ist..

Alleine der Grund dass Du überhaupt was essen kannst, ist der Beweis dafür, dass die Übelkeit psychisch bedingt ist..

Sorge Dich nicht, LEBE!

24.08.2008 20:57 • #11


Zitat von Alexandra:
Bratwurst mit Kartoffel heute Mittag und 12 uhr

1 Mohrenkopf gegen 17 uhr danach nur ein paar salzstangen das wars

und dazwischen spazieren gewesen


na siehste! Und noch keine Magenschmerzen! Ist doch gut!

24.08.2008 20:59 • #12


und ihr meint da kommt auch nix mehr? keine magenschmerzen?

bin halt verwundert weil es im hals so brennt als ob ich was scharfes oder so gegessen hätte..

24.08.2008 21:06 • #13


Quatsch, da kommt nix mehr! Achte nicht mehr auf das Brennen im Hals! Hat man halt manchmal - hat nichts zu bedeuten! Halt dich schön warm, denn falls eine Erkältung im Anzug ist, dann kannst du jetzt vielleicht noch vorbeugen (dann kratzt und brennt mir immer der Hals - aber manchmal auch nur wenn die Luft sehr trocken ist)

24.08.2008 21:09 • #14


Das brennen kann auch davon kommen, falls Du einfach zu wenig getrunken hast.. Ich habe fast jeden Morgen brennen im Hals.. Und? Ich lebe

24.08.2008 21:15 • #15


ne das brennen kommt vom magen das merke ich vielleicht mach ich mir einfach wieder nen fencheltee und das hilft.

also wenn ich die nacht überstehe ohne zwischenfälle magentechnisch dann esse ich morgen wieder das selbe den so schlecht kann es ja nicht sein

angst vorm ins bett gehen hab ich leider auch aber da versuche ich immer gegen zu halten den durch das ewge couch gepenne ist mein rücken kaputt...

geht alles auf wärts irgendwann

24.08.2008 21:15 • #16


Ahso, na dann ist das eben Sodbrennen.. versuchs mal mit Rennie

Aber Fencheltee ist auch gut!

24.08.2008 21:17 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Tee ist immer gut! Und trinken sowieso!

Sieh Deine Fähigkeit zu Essen als Erfolgserlebnis! Ist es ja auch und versuch etwas gelassener zu sein! Genieße doch deinen Erfolg ein bißchen!

Was ist für dich der Unterschied zwischen Couch und Bett?

24.08.2008 21:18 • #18


Haha ne wenn ich nen Erfolg hab kommt es immer dicke deswegen seh ich das immer erstmal langsam.

Ja ich weiss auch nicht ich denke eher es ist die Angst vor dem schlafen gehen weil ich ja dann nachts Magenschmerzen kriegen könnte.

Deswege lieg ich meistens auf der Couch bis ich irgendwann weg penne

War früher bei meiner Herz Phobie auch so " Ich könnte ja im Schlaf nen Herzinfarkt kriegen.

Ja so ist das mit mir verrückten

24.08.2008 21:20 • #19


Ich glaube der Grund warum Du vor der Nacht so ne Angst hast mag wohl eher der sein, weil man Nachts inne Klinikmuss und net eifnach Hilfe vom Arzt bekommt. Aber ist das nicht jacke wie hose? Doc is Doc

24.08.2008 21:26 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky