Pfeil rechts

döni
Habe ein riesen Problem. heute ist der 3. Tag an dem ich Citalopram 10mg einnehme. und mich quälen jetzt durchgehend Panikattacken. Es hört garnicht mehr richtig auf!


War das bei euch auch so als ihr die Tabletten angefangen habt zu nehmen?

wann hört das wieder auf? Ich kann nicht mehr

18.05.2009 07:37 • 18.05.2009 #1


4 Antworten ↓


Hallo Döni,

ich nehme Citalopram jetzt 10 Tage und auch ich bekomme häufige Panikattacken....Es kann sein, dass die Symptome in den ersten 2-3 Wochen (?) verstärkt werden, bis sie dann nachlassen.... genaueres weiß ich nicht, aber schau doch mal in die Medikamente-Rubrik oder gib als Suchbegriff "Citalopram" ein, da gibts schon einige sehr informative Threads, wo andere ihre Erfahrungen schildern.
Leider erfahre ich auch massig Nebenwirkungen, insbesondere was Konzentration, Wahrnehmung und Ängstlichkeit angeht

Im Zweifel würd ich mal zum Doc gehen! Alles Gute wünscht Isi

18.05.2009 07:44 • #2



Wie wars bei euch am Anfang?!

x 3


döni
wi kommst du damit klar dass die angst jetzt so häufig kommt? bei mir ist es keine direkte angst aber massive unruhe und das gefühl bewusstlos zu werden. jetzt gerade auch wieder

ich kann nimmer

18.05.2009 07:45 • #3


Schwer, Döni hab das Citalo ja bekommen, damit es mir besser geht. Ich lese hier viel zu den Entspannungstechniken und versuche sie anzuwenden, wenn es zu schlimm wird. Vor allem aber versuche ich möglichst nicht die Situationen zu meiden, die mir Angst machen.

Das klappt alles leider nur bedingt, manchmal kann ich einfach nichts tun

Mit der ständigen Unruhe habe ich auch stark zu kämpfen und ich habe sehr oft dieses "Unwirklichkeitsgefühl", so als wär ich in nem Film und habe kein Gefühl für meinen Körper. Das wird verstärkt, sobald ich Angst habe und das ist leider oft der Fall.

Ich weiß leider nicht, was man dagegen tun kann... ich versuche durchzuhalten und werde dazu mal den Therapeuten fragen, bei dem ich ne Therapie machen will.
Mir hats auch geholfen, meinen engsten Vertrauten davon zu erzählen.

Wenns sonst gar nicht mehr geht, frag doch Deinen Doc, ob nicht ein anderes Medikament besser geeignet ist für Dich? Ansonsten würde ich versuchen, mich irgendwie abzulenken, so gut es geht....

Alles Gute!

18.05.2009 08:11 • #4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky