1

Christinajoma

Hey ihr Lieben,

Habt ihr Tipps, was man bei einer akuten Panikattacke tun kann, um sich zu beruhigen? Was macht ihr dann, was hilft euch?

Bitte um viele hilfreiche Antworten, ich verzweifel an den Panikattacken

11.10.2017 20:40 • 15.10.2017 #1


10 Antworten ↓


Colombo92


10
1
Ich denke mir manchmal, da mein Körper ja so auf Adrenalin ist und mir Angst suggeriert. Gebe ich ihm genau das, bzw bringe ich meinen Körper auf das Level. Ich renne dann ein bisschen, Treppe hoch und runter, oder Seilspringen. Vielleicht probieren Sie das mal

11.10.2017 20:52 • #2


Angor

Angor


9709
7
14777
Hallo

unbedingt Bewegung um das Adrenalin abzubauen, kaltes Wasser trinken, versuchen ruhig und gleichmäßig zu atmen, so eine PA dauert ja nicht lange, es kann Dir nichts passieren, Du bekommst genug Luft, Du fällst nicht in Ohnmacht auch wenn Dir schwindelig ist, Du bekommst keinen Herzinfarkt nur weil das Herz rast.

Sag Dir immer, es geht vorbei, mir passiert nichts.

Nimmst Du Medis wegen Deiner Angststörung?

Hilfreich finde ich diese Seite
http://www.panikattacken.at/panikstoeru ... oerung.htm

LG Angor

11.10.2017 20:53 • #3


Christinajoma


Ich nehme morgens eine Tablette Venlafaxin. Über Tag geht es auch soweit mit den PA. Habe die zu 95 %immer, wenn ich zur Ruhe abends komme. Bei mir kann eine PA Stunden dauern. Habe immer das Gefühl ich bekomme keine Luft und ersticke gleich

11.10.2017 21:01 • #4


Angor

Angor


9709
7
14777
Eine PA die länger dauert, nennt sich Angst Episode, das ist natürlich auch schlimm, weil man nicht leicht aus dieser Angstspirale rauskommt.
Hilft das Medi denn nicht?

Ich habe gute Erfahrungen mit Escitalopram.

11.10.2017 21:06 • #5


Christinajoma


Tagsüber ja. Abends nicht mehr wirklich. Weiß auch nicht nach wievielen Stunden die Wirkung nachlässt. Auf jeden Fall ist es schrecklich:(
Was ist denn eine Angst Episode?

11.10.2017 21:15 • #6


DeinNeuerFreund

DeinNeuerFreund


12
1
Hallo,
ich kenne das auch mit den PA. Gestern hatte ich eine richtig böse PA...gekreuzt mit einem gigantischem Gefühl von Verlust, Einsamkeit und Trauer....ich habe keine menschlichen Bindungen...bzw. niemand will meine Freundschaft....
da bekomme ich auch öfter Panik.....Depressionen...das kenne ich seit dem meine Eltern geschieden sind....dieses Gefühl von Wertlosigkeit, Nutzlosigkeit....
Ich bekomme dann Heulkrämpfe, bin total am Ende....

12.10.2017 08:20 • #7


Angor

Angor


9709
7
14777
Zitat von Christinajoma:
Tagsüber ja. Abends nicht mehr wirklich. Weiß auch nicht nach wievielen Stunden die Wirkung nachlässt. Auf jeden Fall ist es schrecklich:(
Was ist denn eine Angst Episode?

Eine PA dauert ja eigentlich nicht lange, die Angst steigert sich, erreicht den Höhepunkt, und flacht dann wieder ab.
Bei einer Angstepisode bist Du über längere Zeit ständig auf dem gleiche Level mit Deiner Angst und der Anspannung.

12.10.2017 08:42 • #8


Schlaflose

Schlaflose


18853
6
6867
Zitat von Angor:
Eine PA dauert ja eigentlich nicht lange, die Angst steigert sich, erreicht den Höhepunkt, und flacht dann wieder ab.

Genau, eine echte PA mit Herzrasen, Schweißasubruch, Ohnmachtsgefühl u.ä. kann nur ca. 30 Minuten dauern, weil der Körper auf diesem höchsten Level der Angst nicht dauerhaft Adrenalin produzieren kann. Wenn es "verbraucht" ist, flacht die Angst ab und es dauert wieder eine längere Zeit, bis die Neuproduktion von Adrenalin anlaufen kann.

Wenn die Angst auf eine niedrigeren Level stattfindet, kann das länger andauern.

12.10.2017 09:36 • x 1 #9


Christinajoma


@dein neuer Freund... warum will niemand deine Freundschaft?

12.10.2017 15:58 • #10


DeinNeuerFreund

DeinNeuerFreund


12
1
Hallo christinajoma,
ich bin zurückhaltend, habe viele verkehrte Wege in meinem Lebenslauf und bin nicht gerade mit Wohlstand gesegnet.

15.10.2017 13:06 • #11



Dr. Christina Wiesemann


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag