Pfeil rechts

Jenamel
Hallo,
momentan leide ich wieder verstärkt unter innerer Unruhe/Anspannung/Zittern.Zustand kaum. Baldrian, PMR, Joga hilft nicht immer. Noch jemand vielleicht eine Iddee? Aus einer PA komm ich ab und an ganz gut mit Atemübungen raus aber diese innere Unruhe.....Schlimm... vielleicht hat der ien oder andere ja noch nen Tipp.

Lg Jenamel

06.12.2013 12:26 • 07.12.2013 #1


6 Antworten ↓


Hallo Jenamel
Diese Unruhe und innerliches vibrieren habe ich auch . Seit gestern wieder verstärkt. Mir hilft im Moment nur Ablenkung und Bewegung. Da ich ja auch nicht den ganzen Tag draußen rum rennen kann, mach ich zuhause die Musik laut und träller ein bischen mit.. Ausserdem merke ich, dass wenn ich friere es schlimmer wird.

LG
die Eine

06.12.2013 12:58 • #2



Was hilft euch bei innerer Unruhe/Zittern?

x 3


Jenamel
Oh ja, dieses frieren bzw. frösteln kenne ich. Auch dann wird es bei mir schlimmer. Habe mal Blutdruck gemessen der ist dann auch hoch wenn ich so friere.

06.12.2013 13:07 • #3


Ich hab mal irgendwo gelesen, dass wenn der Blutdruck zu hoch geht, man sich eine Wärmflasche auf die Brust legen soll. Das entspannt die Muskeln und der Blutdruck sinkt.
Ich hab´s probiert. er geht runter, aber nur geringfügig. Und wenn ich einmal über einen gewissen Punkt drüber bin, nützt das gar nix mehr.

LG
die Eine

06.12.2013 14:56 • #4




Ich finde gut wäre auch zu wissen, warum Du diese innere Unruhe hast?

Kannst Du mir sagen, was genau Dich beunruhigt bzw. vor was Du Angst hast?

Lg Nancy

07.12.2013 00:34 • #5


Jenamel
Hallo Angsthase,
ich weiss nicht woher diese innere Unruhe kommt. Wahr. generell weil ich Angst vor der Unruhe habe. Ich mache mir aberr auch generell schnell Gedanken. Brauche nur eine HerzzerreissendeÜberschrift in der Zeitung lesen, das beschäftigt mich dann innerlich!
Sobald ich Anspannung merke werde ich auch Unruhig und zitterig.
LG

07.12.2013 08:43 • #6


Okay...das ist natürlich nicht so schön. Dennoch versuche ein bisschen ruhiger zu werden und vorallem nicht reinsteigern Ich weiß, das ist relativ schwer, aber nicht unmöglich.

Hast Du es mal mit Bachblüten probiert? Die haben mir gut geholfen.

Lg Nancy

07.12.2013 18:37 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler