Pfeil rechts

Hallo Leute,

Diese Attacken habe ich wieder meist Abends und wenn ich allein bin (Allein sein ist aber keine Voraussetzung dafür (habe immer das Gefühl die Tür fällt gleich zu und kann nicht in den Spiegel schauen - auf jeden Fall nicht ohne extreme Angst -.

Wenn ich ins Bett gehe muss ich auch hyperventilieren.

Ich weiß nicht ob mir da irgendjemand weiter helfen kann was ich da tun kann aber jeder noch so kleine Tipp von Euch würde mich freuen.

Danke schon im Voraus.

Liebe Grüße Rina

11.09.2012 08:08 • 12.09.2012 #1


5 Antworten ↓


Hallo,
das hört sich doch ganz nach einer spezifischen Phobie an. Da gibt es doch hier auch ein Unterforum. Vielleicht lässt du den Beitrag dahin verschieben? Ich denke, dass sowas therapeutisch gut behandelbar ist. Zumindest habe ich das gehört. Auch Hypnose könnte mir da sehr hilfreich erscheinen. Was ist eigentlich, wenn du den Spiegel abhängst? Zum Duschen brauchst du ja nicht zwingend einen Spiegel. Man kann sich ja auch so duschen und ankleiden.

11.09.2012 14:08 • #2



Vorm Schlafengehen hyperventilieren

x 3


Hallo,

sehr lieben dank für die Antwort

Ja danke das werde ich auf jeden Fall einmal probieren.

Ja das wäre eine sehr gute Idee leider kann man die nicht abhängen.

11.09.2012 14:36 • #3


Und was ist, wenn du die Spiegel zuhängst? Decke oder dergleichen?

11.09.2012 18:42 • #4


ja das hab ich auch schon gemacht, funktioniert ziehmlich gut, das Problem ist damit nur das ich so das Problem zwar kurz in den Griff bekomme aber nicht dauerhaft bekämpfe.

Danke nochmal für deine Antworten, ich weis schon das ich nicht einfach bin

Danke und Gute Nacht

11.09.2012 20:53 • #5


Hmm- Aber zumindest daheim könntest du so die Angst vor Spiegeln umgehen. Aber natürlich solltest du einen Therapeuten dazu befragen. Denn dahinter steckt ja an sich ein anderes Problem.

12.09.2012 10:31 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler